Startseite NewsEthereum News

Ethereum legt deutlich zu, Bitcoin über $11.000

Von Aayush Jindal
  • Der Bitcoin Preis steigt wieder, aber er muss über 11.250 USD an Stärke gewinnen.
  • Ethereum ist um über 6% gestiegen und nähert sich USD 340, XRP könnte den Widerstand von USD 0,250 wieder aufleben lassen.

Der Bitcoin Preis blieb stabil über der Unterstützung von 10.800 USD und begann vor kurzem einen stetigen Anstieg. BTC hat die Marke von 11.050 USD überschritten und wird derzeit nahe 11.100 USD gehandelt. Die Haupthürde auf der Aufwärtsseite liegt immer noch bei USD 11.250, oberhalb dieser Marke könnten die Bullen ein neues Mehrwochenhoch über USD 11.450 anstreben.

In ähnlicher Weise zeigen die meisten wichtigen Altcoins Anzeichen eines erneuten Anstiegs, darunter Ethereum, XRP, Litecoin, Bitcoin Cash, BNB, EOS, TRX, XLM und ADA. ETH/USD ist um mehr als 6% gestiegen und wurde sogar auf ein neues Monatshoch von 342 USD gehandelt, bevor die Gewinne korrigiert wurden. Der XRP/USD steigt ebenfalls, und es scheint, dass die Bullen einen erneuten Test von 0,250 USD anpeilen.

Gesamte Marktkapitalisierung

Ethereum legt deutlich zu, Bitcoin über .000 101
Source: www.tradingview.com

Bitcoin Preis

Nach einer kurzfristigen Abwärtskorrektur erholte sich der Bitcoin Preis über 11.000 USD und 11.050 USD. BTC steigt nun stetig an und könnte schon bald die Werte von 11.200 USD und 11.250 USD erneut testen. Um weiter zu steigen und an Stärke zu gewinnen, muss sich der Preis über dem Niveau von 11.250 USD einpendeln. Der nächste Widerstand liegt in der Nähe von 11.400 USD, oberhalb dessen der Preis über 11.500 USD steigen könnte.
Auf der Abwärtsseite ist das Niveau von 11.000 USD eine erste Unterstützung. Die Hauptunterstützung bildet sich nun nahe der Marke von 10.800 USD.

Ethereum-Preis

Der Ethereum Preis übertraf Bitcoin und kletterte über den Widerstand von USD 335. ETH legte über 6% zu und stieg sogar über die 340 USD-Marke. Die aktuelle Kursentwicklung ist positiv, was auf weitere mögliche Aufwärtsbewegungen oberhalb der Werte von 340 und 345 USD hindeutet.
Die erste wichtige Unterstützung liegt nahe der 235 USD-Marke, aber der vorherige Widerstand bei 230 USD könnte bei einer Abwärtskorrektur als starke Kaufzone fungieren.

Bitcoin Cash, ADA und XRP Preis

Der Bitcoin Cash Preis gewinnt an zinsbullischem Momentum über 280 USD und steigt langsam in Richtung der Widerstandswerte von 298 USD und 300 USD. BCH ist um etwa 3% gestiegen und könnte einen weiteren Versuch unternehmen, den USD 300-Widerstand zu überwinden. Sollten die Haussiers scheitern, besteht die Gefahr einer rückläufigen Welle in Richtung der USD 280-Unterstützung.
ADA kämpft darum, über die Widerstandswerte von USD 0,142 und USD 0,145 hinaus an Stärke zu gewinnen. Sollte es einen deutlichen Durchbruch über USD 0,145 geben, könnte der Kurs in Richtung der Niveaus von USD 0,150 und USD 0,152 steigen. Umgekehrt könnten die Bären den Kurs in Richtung der Unterstützungsniveaus von USD 0,130 und USD 0,128 drücken.
Der XRP-Preis konsolidiert sich über dem Niveau von USD 0,245 und zeigt zinsbullische Anzeichen. Der Preis könnte in Richtung der 0,248 USD- und 0,250 USD-Niveaus steigen. Weitere Gewinne könnten den Preis in Richtung der 0,255 USD-Level führen. Auf der Abwärtsseite gibt es starke Unterstützungen, die sich in der Nähe von USD 0,242 und USD 0,240 bilden.

Andere Altcoins Märkte heute

In den letzten drei Sitzungen legten viele small cap Altcoins um über 5% zu, darunter BNT, FXC, VET, ANT, LINK, SNX, BAND, DIVI, HYN, ZIL und HEDG. Umgekehrt sind ERD, RUNE, LUNA, TMTG, ABBC und NEXO um mehr als 5% zurückgegangen.

Insgesamt zeigt der Bitcoin Preis Anzeichen für einen erneuten Anstieg über 11.200 USD und 11.250 USD. Sollte sich BTC erneut nicht über USD 11.250 einpendeln, besteht die Gefahr einer rückläufigen Reaktion unter USD 11.000 und USD 10.800.
_____

Den besten Preis für den Kauf/Verkauf von Kryptowährung finden Sie hier:

Ethereum legt deutlich zu, Bitcoin über .000 102

Sie finden de.CryptoNews auch auf Facebook und Twitter.

Folgen Sie uns auf Twitter oder besuchen Sie Telegram

Mehr Stories