Aptos Kurs Prognose: APT verdreifacht sich in zwei Wochen – doch diese Rallye könnte böse enden

In einem etwas fester notierenden Gesamtmarkt gibt der Aptos Kurs in den letzten 24 Stunden um rund 1,5 % nach. Damit beläuft sich die aktuelle Marktkapitalisierung auf rund 2 Milliarden $, die verwässerte Bewertung liegt bei 13 Milliarden $. Erst gestern konnte APT nach Daten von Coingecko ein neues Allzeithoch erreichen.

Zugebenermaßen lässt sich diese Entwicklung kaum in Beziehung zu anderen Kryptowährungen setzen, da der späte Launch der Blockchain eben dafür sorgte, dass der native APT Coin den Großteil des Bärenmarkts verpasste. Dennoch offenbart die Preisexplosion von rund 250 % in den letzten 30 Tagen eine relative Stärke im digitalen Währungsmarkt. In den letzten zwei Wochen konnte sich der Aptos Kurs zwischenzeitlich verdreifachen.

Wie geht’s jetzt weiter für die innovative Blockchain mitsamt nativem APT Coin? Droht möglicherweise schon bald das böse Erwachen? Unsere Aptos Kurs Prognose: 

Massive Outperformance von Aptos: Beeindruckende Rallye für neuen Coin

 Aptos Kurs

Erst wenige Monate nach dem Start der Aptos-Blockchain und dem öffentlichen Handel des APT Coins zeigt uns die neue Kryptowährung eine beeindruckende Outperformance. Als Ergebnis dieser Stärke wurde gestern ein neues ATH markiert. In einem bullisch werdenden Gesamtmarkt im laufenden Jahr gelingt Aptos eine signifikante Outperformance. Im 4-Stunden-Chart hat sich zuletzt eine starke Aufwärtsrallye etabliert. Aktuell lässt das Handelsvolumen, das zwischenzeitlich explosiv anstieg, jedoch wieder nach. CoinMarketCap sieht hier einen Rückgang von rund 40 % in den letzten 24 Stunden. Dennoch gehört APT zu den besten Top 100 Coins der laufenden Woche. Beim Handelsvolumen lag man immer noch in der Top 10 – vor Solana oder dem Binance Coin.

Angetrieben dürfte die aktuelle Rallye durch den Hype bei den Aptos NFTs sein. Denn erste Kollektionen erzielten ein ansehnliches Handelsvolumen, die Preise explodierten. Doch ob die dennoch im Vergleich überschaubaren Umsätze das aktuelle Kursplus rechtfertigen können? Zweifel bleiben angebracht.

Aptos Blockchain: Beste Blockchain aller Zeiten oder drohender Totalverlust?

Die Aptos Blockchain ist umstritten und startete im Herbst letzten Jahres mit einem Airdrop. Hinter dem als Solana-Killer angepriesenen Projekt stehen ehemalige Verantwortliche des Projekts „Diem“ – der geplanten, aber dann verworfenen, Facebook-Kryptowährung. Die Ziele sind ambitioniert, Aptos möchte zur schnellsten Blockchain aller Zeiten werfen, hinkt aktuell aber noch den Ambitionen deutlich hinterher. 160.000 tps sind das Ziel, um anderen Layer-1 in einem wichtigen Punkt den Rang abzulaufen. Doch aktuell ist man von derartigen Zahlen weit entfernt. Beim Schreiben dieser News beläuft sich die Anzahl der Transaktionen pro Sekunde (TPS) auf 8 – deutlich weniger als bei Solana, Polygon, Avalanche & Co.

Aptos TPS

Kapitalverwässerung im Februar: Crash-Gefahr für Aptos

Die Aptos Blockchain wurde massiv von Venture Capital finanziert, die anfänglich rund 300 Millionen $ in das neue Projekt investierten. Nun könnte man spekulieren, dass die aktuelle Rallye einem Pump-and-Dump-Schema folgt, mit welcher VC ihr initiales Investment vergolden möchte. Denn diese zahlten zwischen 0,04 und 0,07 $ für die APT Coins – beim aktuellen Kurs von über 12 $ ist die potenzielle Rendite gigantisch.

Aptos Token Unlock 

Die verwässerte Marktkapitalisierung liegt rund 6x über der realen Market Cap. Insgesamt verharren nach Daten von „Token Unlocks“ 86 % der APT Coins in der Vesting-Period. Bereits in 18 Tagen wird es im Februar das nächste Unlock-Event geben.

Aptos Vesting

Besonders massiv wird sich das Kapital jedoch Ende des Jahres verwässern. Dann schwemmen immer mehr Aptos Coins auf den Markt und werden das Angebot deutlich ausweiten – wirklich bullisch wirkt dies zunächst nicht.

Sollte man jetzt Aptos (APT) kaufen?

Aktuell befindet sich Aptos in einem signifikanten Aufwärtstrend. Obgleich das Volumen zuletzt nachließ, bleibt das Interesse an der neuen Blockchain signifikant. Hier scheinen vorerst weitere Kursgewinne möglich, sobald die Konsolidierung abgeschlossen ist. Denn Gewinnmitnahmen von rund 10 % setzten nach dem ATH ein. Ein neuer Angriff auf dieses Kursniveau scheint möglich – dennoch sollte man bei einer gigantischen, vollständig verwässerten Bewertung von Aptos auch die Risiken fundiert evaluieren. Aptos bleibt in 2023 ein High-Risk-Investment.

Wer auf der Suche nach überdurchschnittlichen Renditen von fixen Buchgewinnen im Vorverkauf profitieren möchte, könnte einen Blick auf Presales werfen, die historisch attraktive Renditen boten. Beim Vorverkauf von Meta Masters Guild, einem dezentralen Web3-Gaming-Ökosystem mit hohem Unterhaltungsfaktor, kann man schon vor dem ICO Buchgewinne im hohen zweistelligen Bereich erzielen. Der Fight Out Presale – hier entsteht ein innovativer Move-2-Earn-Coin - wird in den nächsten zwei Monaten von linearen Preissteigerungen begleitet, die Früh-Investoren mit 100 % Rendite vor ICO belohnen. Denn Diversifikation bleibt auch und gerade in 2023 das Mittel der Wahl für Investoren.