Startseite NewsEthereum News

XRP legt weiter zu, Bitcoin verliert etwas an Wert

Von Aayush Jindal
  • Der Bitcoin-Preis begann eine Abwärtskorrektur, nachdem er den Widerstand von 12.000 USD durchbrochen hatte.
  • Ethereum erholte sich bei fast 490 USD, bevor es nach unten korrigierte, XRP zieht sich vom Widerstand von 0,300 USD zurück.

Der Bitcoin-Preis setzte seine Aufwärtsbewegung über den Widerstand von 11.800 USD hinaus fort. Die BTC kletterte sogar über 12.000 USD, bevor sie eine Abwärtskorrektur einleitete. Derzeit (08:30 UTC) handelt sie über 11.650 USD, aber die Hauptunterstützung liegt nahe der Marke von 11.550 USD.

In ähnlicher Weise korrigieren die meisten wichtigen Altcoiins nach einem starken Anstieg nach unten, darunter Ethereum, XRP, Litecoin, Bitcoin Cash, EOS, TRX, XLM, LINK und ADA. ETH/USD kletterte nahe an die Marke von 490 USD, bevor sie unter 280 USD zurückging. Ebenso stieg XRP/USD auf über 0,300 USD, bevor er unter die Unterstützung von 0,295 USD abtauchte.

Gesamte Marktkapitalisierung

XRP legt weiter zu, Bitcoin verliert etwas an Wert 101
Source: www.tradingview.com

Bitcoin-Preis

Nach einer Verlängerung nach oben konnte sich der Bitcoin-Preis nicht über dem Widerstand von 12.000 USD halten. BTC begann eine Abwärtskorrektur und handelte unter der Unterstützung von USD 11.850. Er sinkt in Richtung der USD 11.650-Unterstützung. Die Hauptunterstützung auf der Abwärtsseite liegt nahe der 11.550 USD-Unterstützung, unter die der Kurs in Richtung der 11.200 USD-Unterstützung fallen könnte.

Umgekehrt könnte der Kurs eine neue Aufwärtsbewegung beginnen, solange er über 11.650 USD und 11.550 USD liegt. Die Haupthürde für die Bullen liegt immer noch nahe der 12.000 USD-Marke.

Ethereum-Preis

Der Ethereumpreis setzte seine Rallye über die Niveaus von 460 USD und 480 USD fort. Der ETH-Preis bewegte sich nahe dem Niveau von 490 USD, bevor er einen starken Rückgang begann. Es gab eine Korrektur unterhalb der Niveaus von 280 USD und 275 USD.

Die erste grosse Unterstützung liegt nahe dem Niveau von 265 USD, unter dem die Bären die Unterstützung von 450 USD testen könnten. Auf der oberen Seite befindet sich ein anfänglicher Widerstand nahe der 480 USD-Marke, über der der Kurs die 490 USD-Zone erneut testen könnte.

Der Preis von Bitcoin Cash ist stabil über der Unterstützung von 280 USD, hat aber Mühe, über 285 USD und 288 USD an Tempo zu gewinnen. Die Haupthürde für die Bullen liegt immer noch nahe der Marke von 300 USD. Sollte es keinen Aufwärtstrend geben, könnte der BCH einen erneuten Rückgang unter die Unterstützung von USD 275 einleiten.

Chainlink (LINK) sah sich einem starken Verkaufsinteresse nahe dem Niveau von USD 16,50 gegenüber. Der Preis ist derzeit rückläufig und wird unter USD 16,00 gehandelt. Wenn es weitere Verluste unter USD 15,50 gibt, besteht die Gefahr eines größeren Rückgangs unter die Unterstützung von USD 15,00. Andererseits muss sich der Kurs über USD 16,00 einpendeln und über USD 16,50 an Tempo gewinnen, um eine nachhaltige Aufwärtsbewegung zu beginnen.

Der XRP-Preis folgte einem zinsbullischen Pfad oberhalb des Widerstands von USD 0,295. Der Preis stieg sogar über die 0,300 USD-Marke, bevor er auf einen Widerstand nahe 0,304 USD stieß. Kürzlich gab es einen starken Rückgang unter 0,298 USD und 0,295 USD. Es scheint, dass der Preis die wichtigste Aufwärtstrendunterstützung bei USD 0,285 bald erneut testen könnte.

Der Markt für andere Altcoins heute

In den letzten drei Sitzungen legten einige kleinere Altcoins über 5 % zu, darunter YFII, KSM, TRX, BNB, BAND, CELO, GNT und QTUM. Umgekehrt sind BZRX, AMPL, UMA, YFI, ANT, SNX, SRM, NXM, COMP und SXP um mehr als 10 % zurückgegangen.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Bitcoin nach dem Testen der Widerstandszone von 12.000 USD eine Abwärtskorrektur eingeleitet hat. Die BTC wird wahrscheinlich stabil bleiben und wieder über 11.850 USD steigen, solange die Unterstützung von 11.550 USD aktiv ist.
_____

Den besten Preis für den Kauf/Verkauf von Kryptowährung finden Sie hier:

XRP legt weiter zu, Bitcoin verliert etwas an Wert 102

Sie finden de.CryptoNews auch auf Facebook und Twitter.

Folgen Sie uns auf Twitter oder besuchen Sie Telegram

Mehr Stories