Startseite NewsBitcoin News

McAfee ist fertig mit Bitcoin

Von Sead Fadilpašić
McAfee ist fertig mit Bitcoin 101
John McAfee. Source: Twitter/@officialmcafee

Eine der "relevantesten" Diskussionen auf Crypto-Twitter läuft derzeit - ob John McAfee tatsächlich in zwölf Monaten seinen Penis essen sollte, wenn er seine berühmte Wette wie versprochen verliert. Der umstrittene Unternehmer und ehemalige Bitcoin (BTC) Bulle macht jedoch einen Rückzieher.

Die Cryptoversum hat darauf gewartet, ob eines der ungeheuerlichsten und riskantesten Versprechen - insbesondere angesichts der Volatilität des Kryptomarktes und seiner berüchtigten Unberechenbarkeit - tatsächlich eingehalten wird. Offensichtlich nicht, denn McAfee verflucht derzeit Leute, die auch nur daran denken, dass eine solche Behauptung jemals wahr sein könnte. Nicht nur das, er erntet auch die Lorbeeren für seine meisterhaft ausgearbeitete "ruse for onborading users", die er für erfolgreich hält, während er BTC gleichzeitig als alte Technologie bezeichnet - als erste ihrer Art, aber nicht als die Zukunft.

Aber die Leute sind nicht überzeugt, und in ihrer unendlichen Trollhaftigkeit erinnern sie den Unternehmer daran, dass ein Versprechen ein Versprechen ist und dass "Worte sind bindend, John". Andere sagen ihm, dass er das Versprechen nicht brechen soll, und fragen "was sollen die Kinder denken?"

McAfee jedoch ist unerbittlich, und sagt diesen Leuten, sie sollen "verdammt noch mal aufwachen. Welcher Idiot denkt, dass irgendjemand jemals seinen eigenen Sch... essen wird? Besonders im Fernsehen!! Bist du so ein Idiot? Gott ... Ich hoffe, keiner meiner Anhänger ist so dumm." Er fragte sich, ob er "die Sünde der Überbevölkerung" begangen hat, indem er sagte , dass er "einer der älteren Erwachsenen auf diesem von Gott verlassenen Planeten" sei, und diesen Kommentatoren, die die Erfüllung des Versprechens anstreben, riet: "Betet, dass wir Ältesten als Gruppe nicht irgendwelche traurigen Ärsche von unseren Nachkommen ausmerzen, die für mich jetzt in den 100ern liegen."

Wie von CryptoNews berichtet, sagte McAfee im Juli 2017 erstmals voraus, dass BTC in drei Jahren 500.000 USD wert sein wird und dass er seinen Penis essen würde, wenn das nicht geschieht - und fügte hinzu, dass er niemals eine Wette verliert. Nun mag er zwar einen Rückzieher machen, aber er hat dieses Versprechen seitdem mehrfach verdoppelt und den vorhergesagten Preis für BTC bis Ende 2020 sogar auf 1 Mio. USD erhöht und diese Vorhersage besitzgierig gemacht. Er stand sogar vor drei Wochen im Dezemberzu seinem Versprechen.

Bircoin.com misst immer noch wieviel BTC in einem Jahr steigen müsste und obwohl man das mit Krypto nie wissen kann, scheint es nicht realistisch zu erwarten, dass es so hoch springen wird. Es gibt auch eine Site namens The Dickening Countdown, die unter anderem die Zeit bis zum 'Dickening' herunterzählt, und obwohl die Site den Sinneswandel von McAfee ankündigte, heißt es dort, dass "laut meinen Kontakten in Buenos Aires und Paris gut gelaunte Bitcounter weiterhin Dickening-Partys für NYE 2021 planen".

Aber vermutlich, um die ultimative Distanz zu dieser früheren, mehrfach wiederholten Aussage zu machen, erklärte McAfee auf die Frage nach dem Preis von BTC in zwei Jahren : "Ist mir egal. Butcoin ist bei Kryptowährungen irrelevant." Stattdessen empfiehlt er Monero für Privacy und Ethereum für intelligente Verträge.

Weitere Reaktionen:

__

__

Sie finden de.CryptoNews auch auf Facebook und Twitter.

Folgen Sie uns auf Twitter oder besuchen Sie Telegram

Mehr Stories