Startseite NewsAltcoin News

Justin Sun: Mittagessen mit Buffett nicht von Krypto gesponsert

Von Linas Kmieliauskas
Justin Sun: Mittagessen mit Buffett nicht von Krypto gesponsert 101
Justin Sun. Quelle: ein Video Screenshot, Youtube/Tron Foundation

Justin Sun, Gründer von Tron (TRX), gewann die Warren Buffett Charity Lunch Auktion mit Geld von BitTorrent, was "nichts mit Kryptowährung zu tun hat".

"Wir haben aus dem BitTorrent [Einkommen] bezahlt, das unser Unternehmen seinen Sitz in San Francisco hat. Der größte Teil des Geldes hängt mit unseren Werbeeinnahmen aus den BitTorrent-Kunden zusammen und es hat nichts mit Kryptowährung zu tun", sagte Sun, der auch CEO von BitTorrent ist, in einem Interview mit Yahoo Finance. Tron erwarb BitTorrent 2018 für angeblich USD 140 Millionen und 2019 starteten beide Unternehmen den BitTorrent Token (BTT), um das beliebte File-Sharing-Protokoll zu tokenisieren.

Wie bereits im Juni berichtet, ist das Gewinnbot von 4,57 Mio. USD um ein Drittel höher als der bisherige Rekord und kommt in der Regel derGlide Foundation zugute, einer Wohltätigkeitsorganisation im Tenderloin-Distrikt von San Francisco, die sich für die Armen, Obdachlosen oder Drogenkranken einsetzt.

Der Tron-Gründer sagte gestern, dass das Datum und der Ort des Mittagessens bestätigt wurden, aber nicht mehr Details enthüllten. Nach früheren Berichten sollte das Mittagessen im Steakhouse Smith & Wollensky in Midtown Manhattan stattfinden.

Außerdem muss Justin Sun noch weitere sieben Teilnehmer bekannt geben, die sich ihm bei dem Treffen mit einem der reichsten Männer der Welt, einem prominenten Investor, anschließen werden.

In der Zwischenzeit, in dem Interview mit Yahoo Finance, sagte Sun auch, dass "es unrealistisch sein könnte, Warren Buffett, nur in drei Stunden, zu überzeugen, Kryptowährungen zu kaufen." Laut dem Tron-Gründer wollen sie Buffett den jüngsten Fortschritt der Kryptowährungs- und Blockchain-Technologie zeigen.

Er sagte auch, dass er "viel Geld" verdient hat, indem er Buffetts Value-Investing-Strategie verwendet hat.

"Ich war lange Zeit ein Investor an der Börse und wir werden viele Dinge zwischen Kryptowährung und Aktien gemeinsam haben", fügte Sun hinzu.

Zuvor wies er darauf hin, dass "selbst einer der erfolgreichsten Investoren aller Zeiten manchmal eine kommende Welle verpassen kann", und erinnerte daran, dass Buffett zugegeben hat, dass er für einen großen Investment-Lebensmittelriesen Kraft Heinz Co. überbezahlt hat, ohne das Potenzial von Amazon.com Inc., Google und Apple zu erkennen.

Tron, die nach Marktkapitalisierung zwölftgrößte Münze, ist in den letzten 24 Stunden um 2,7% gestiegen (05:58 UTC), in der vergangenen Woche um 8% und im vergangenen Monat um 22%.

BTT, die 35. größte Coin, stieg in den letzten 24 Stunden um mehr als 3%, sank in der vergangenen Woche um fast 12%, ist aber im vergangenen Monat immer noch um 76% gestiegen.

Sie finden de.CryptoNews auch auf Facebook und Twitter.

Folgen Sie uns auf Twitter oder besuchen Sie Telegram

Mehr Stories