Startseite News

Haben die neuen Samsung Handys eine Wallet oder nicht?

Von Tim Alper
Haben die neuen Samsung Handys eine Wallet oder nicht? 101
The Galaxy Unpacked 2020 event in San Francisco on February 12. Source: Samsung.

Samsung hat endlich sein neues Flaggschiff-Smartphone vorgestellt, darunter die neuesten Galaxy-Geräte, das S20 und das Z Flip, ein faltbares Smartphone. Aber Krypto-Beobachter, die darauf warten, ob die neuen Telefone mit einer Blockchain Wallet ausgestattet werden, bleiben in der Luft hängen, da die bisher veröffentlichten Materialien nur flüchtige Verweise auf die Blockchain-Technologie enthalten.

Hat das S20 also eine Krypto-Wallet oder nicht?

Die von Samsung veröffentlichten Materialien scheinen die Samsung Blockchain Wallet oder speziell den Blockchain Keystore überhaupt nicht zu erwähnen - ein Ökosystem, das Samsung seit etwa einem Jahr aufbaut. Alles, was wir bisher haben, ist eine flüchtige Notiz im Sicherheitsabschnitt der S20 Seite darüber, wie die CPU des S20 "dem Schutz Ihres [...] Blockchain Private Key gewidmet ist". Diese Funktion wird auf der Z-Flip-Seite nicht erwähnt.

In beiden Fällen ist nicht klar, was sich in Bezug auf die Unterstützung von dapps (dezentralisierte Anwendungen) und digitalen Assets im Vergleich zur S10 geändert hat. Es ist auch nicht bekannt, welche Dapps und digitalen Assets für diese Geräte vorselektiert wurden. Außerdem ist nicht klar, in welchen Regionen diese Funktionen verfügbar sein werden.

Samsung hat auf eine Anfrage von Cryptonews.com nach einem Kommentar nicht geantwortet.

Doch Südkorea-Beobachter sind der Meinung, dass Samsung die Wallet nicht abgeschafft hat. Der Unternehmensberater von Blockchain, Lee Jong-cheol, sagte gegenüber Cryptonews.com,

"Jegliche Erwähnung von Blockchain-Privatschlüsseln lässt mich denken, dass zumindest die gleiche Art von Wallet-Funktion, die das S10 hatte, auch gezeigt wurde. Aber ich nehme an, dass es aus Marketinggesichtspunkten für Samsung von Vorteil ist, wenn sich die Leute im Netz nach undichten Stellen und Gerüchten umsehen."

Lee meinte, dass Samsung wahrscheinlich nach und nach mehr Details über seine Geräte enthüllen werde, anstatt alles auf einmal preiszugeben.

“I Ich vermute, dass es in den kommenden Tagen weitere Nachrichten über die neuen Handys geben wird, die tröpfchenweise herauskommen - und dann wird alles klarer werden."

Dasselbe geschah 2019, als Samsung im Laufe des Jahres mehrere Fragen unbeantwortet ließ.

In beiden Fällen wird der Z-Flip in den USA und Korea am 14. Februar erhältlich sein, während das S20 am 6. März erscheinen soll.

Im Vorfeld der Unpacked-Veranstaltung in San Francisco sagten südkoreanische Medien, dass sie glauben, dass die neuen Geräte tatsächlich eine Blockchain-Wallet mit "erweiterten Sicherheitsfunktionen" enthalten werden.
___

Galaxy S20 Impressionen von Marques Brownlee, einem Youtuber, der sich auf Elektronik spezialisiert:

Sie finden de.CryptoNews auch auf Facebook und Twitter.

Folgen Sie uns auf Twitter oder besuchen Sie Telegram

Mehr Stories