Startseite NewsBitcoin News

Bitcoin und Altcoins zögerlich

Von Aayush Jindal
  • Der Bitcoin-Preis wird in einem Bereich oberhalb von USD 9.200 gehandelt.
  • Ethereum steigt stetig über 240 USD und XRP konsolidiert sich nahe 0,200 USD.
  • LINK und ERD legten heute um mehr als 20% zu.

In der vergangenen Woche gelang es dem Bitcoin Preis nicht, die Hauptwiderstandsregion von USD 9.500 zu übertreffen. Infolgedessen gab es eine Abwärtskorrektur unter 9.300 USD und 9.200 USD. Der Preis handelt derzeit in einer Spanne über 9.200 USD und könnte einen weiteren Aufwärtsbruch über den Widerstand von 9.500 USD versuchen.

In ähnlicher Weise zeigen die meisten wichtigen Altcoins positive Anzeichen und handeln oberhalb wichtiger Unterstützungen, einschließlich Ethereum, XRP, Litecoin, Bitcoin Cash, BNB, EOS, TRX, ADA und XLM. ETH/USD steigt derzeit (08:30 UTC) und wird nahe 242 USD gehandelt. XRP/USD hält die Unterstützung von 0,198 USD und könnte bald die Widerstandszone von 0,205 USD wieder erreichen.

B]Gesamte Marktkapitalisierung [/B]

Bitcoin und Altcoins zögerlich 101
Source: cryptonews.com

Bitcoin Preis

Nach einer kurzfristigen Abwärtskorrektur setzte beim Bitcoin Preis eine erneute Erholung ein. Die BTC zeigt positive Anzeichen und handelt über dem Niveau von USD 9.200. Ein unmittelbarer Widerstand liegt bei 9.300 USD und 9.320 USD. Der wichtigste wöchentliche Widerstand liegt immer noch in der Nähe von USD 9.500 und USD 9.550, oberhalb dessen die Bullen das Niveau von USD 10.000 testen könnten.
Sollte es in dieser Woche keinen Ausbruch nach oben über USD 9.320 oder USD 9.500 geben, besteht die Gefahr eines starken Rückgangs unter die Unterstützungsniveaus von USD 9.050 und USD 9.000.

Ethereum Preis

Der Ethereum Preis liegt weit über dem wöchentlichen Unterstützungsniveau von USD 235. ETH steigt und handelt nahe bei 242 USD. Ein anfänglicher Widerstand liegt nahe der 245 USD-Marke, aber die entscheidende Hürde liegt immer noch bei 250 USD.
Ein erfolgreicher Abschluss über der USD 250 Marke wird höchstwahrscheinlich den Weg für weitere Aufwärtsbewegungen in Richtung der Niveaus von USD 262 und USD 265 ebnen.

Bitcoin Cash, ADA- und XRP-Preis

Der Bitcoin Cash Preis konnte den Widerstand von USD 245 nicht überwinden und korrigierte nach unten unter USD 240. Der BCH konsolidiert sich derzeit über USD 235 und könnte langsam über USD 240 steigen. Um einen starken Anstieg zu beginnen, muss der Preis die 245 USD-Hürde überwinden. Ist dies nicht der Fall, besteht die Gefahr eines ausgedehnten Rückgangs in Richtung der USD 220-Unterstützung.
ADA gewinnt an Zugkraft und hat vor kurzem die Widerstandswerte von 0,125 USD und 0,130 USD durchbrochen. Es scheint, als würde der Preis wahrscheinlich weiter über dem Niveau von 0,135 USD steigen. Der nächste größere Widerstand auf der Oberseite liegt nahe der 0,150 USD-Marke. Auf der Abwärtsseite gibt es anständige Unterstützungen, die sich in der Nähe von 0,128 USD und 0,125 USD bilden.
Der XRP-Preis testete in der vergangenen Woche die Widerstandszone bei USD 0,212, bevor er nach unten korrigierte. Er konsolidiert sich nun nahe dem Niveau von 0,200 USD, wobei sich viele Unterstützungen nahe 0,198 USD und 0,195 USD befinden. Auf der oberen Seite könnte ein klarer Bruch über 0,205 USD den Kurs in Richtung der 0,212 USD- und 0,215 USD-Niveaus treiben.

Andere Altcoins Märkte heute

In den vergangenen drei Sitzungen konnten viele small-cap Altcoins über 5% zulegen, darunter LINK, ERD, LRC, DIVI, RLC, FXC, BNT, RSR, XTZ und ZEC. Von diesen legte LINK über 25% zu und wurde auf ein neues Allzeithoch von über 8,00 USD gehandelt, bevor es nach unten korrigiert wurde.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass der Bitcoin Preis über einigen wichtigen Unterstützungen nahe USD 9.100 und USD 9.000 gehandelt wird. Solange es keine Schließung unter 9.000 USD gibt, könnte die BTC in naher Zukunft weiter in Richtung 9.500 USD und 9.550 USD steigen.
_____

Den besten Preis für den Kauf/Verkauf von Krypto-Währung finden Sie hier:

Bitcoin und Altcoins zögerlich 102

Sie finden de.CryptoNews auch auf Facebook und Twitter.

Folgen Sie uns auf Twitter oder besuchen Sie Telegram

Mehr Stories