Startseite NewsBitcoin News

Bitcoin und Altcoins: Kursgewinne erwartet

Von Aayush Jindal
  • Der Bitcoin-Preis zeigt positive Anzeichen oberhalb des Widerstandsbereichs von USD 7.400.
  • Ethereum kämpft immer noch um 152 US-Dollar, während XRP über 0,225 US-Dollar kletterte.
  • NRG, BCN und ALGO sind heute um mehr als 10% gestiegen.

In der vergangenen Woche begann sich der Bitcoin-Preis über die Widerstandswerte von USD 7.350 und USD 7.400 zu erholen. BTC/USD kletterte sogar auf über USD 7.650, kämpfte aber darum, weiter zu steigen. Der Preis konnte jedoch die Stärke über USD 7.600 nicht halten. Sie konsolidiert derzeit (09:00 UTC) über USD 7.400 und könnte wieder steigen.

Ebenso zeigen viele große Altcoins Anzeichen einer Aufwärtsbewegung, darunter Ethereum, Bitcoin Cash, XRP, EOS, BNB, TRX, ADA und XLM. ETH/USD muss die Widerstandswerte von USD 150 und USD 152 übertreffen, um in Richtung USD 162 und USD 165 zu steigen. Auf der anderen Seite handelt XRP/USD über USD 0,225 und könnte weiter in Richtung USD 0,232 steigen.

Gesamte Marktkapitalisierung

Bitcoin und Altcoins: Kursgewinne erwartet 101
Quelle: www.tradingview.com

Bitcoin Preis

Nach einer leichten Abwärtswelle erholte sich der Bitcoin-Preis über dem Niveau von 7.400 USD und konsolidiert derzeit die Gewinne. Auf der anderen Seite ist der Wert von 7.550 USD ein sofortiger Widerstand, gefolgt von der wichtigsten wöchentlichen Hürde bei 7.650 USD. Weitere Gewinne könnten den Kurs in Richtung 7.850 USD und 7.920 USD führen.
Auf der anderen Seite liegt eine erste Unterstützung nahe dem Niveau von 7.400 US-Dollar. Die wichtigste wöchentliche Unterstützung liegt bei 7.350 USD, unter der der Bitcoin-Preis möglicherweise den Supportbereich von 7.080 USD erneut besuchen könnte.

Ethereum Preis

Der Ethereum Preis steigt langsam an und notiert über dem Niveau von 148 USD. ETH/USD scheint jedoch darum zu kämpfen, über den Widerstandswerten von USD 150 und USD 152 an Stärke zu gewinnen. Wenn es sich über USD 152 einpendelt, werden die Bullen wahrscheinlich die Kontrolle übernehmen.
Auf der anderen Seite ist das Niveau von 145 US-Dollar eine wichtige Unterstützung. Wenn die Bullen den Preis nicht über 145 USD halten, besteht die Gefahr eines weiteren Rückgangs in Richtung der 140 USD-Unterstützung.

H=1]Bitcoin Cash, Litecoin und XRP-Preis[/H]
Der Bitcoin Barpreis hält die wichtigsten Unterstützungsstufen von USD 205 und USD 200. BCH/USD wird voraussichtlich die wöchentliche Hürde bei 220 US-Dollar testen. Sollte es zu einer erfolgreichen Unterbrechung kommen, wird der Preis einen stetigen Anstieg in Richtung der Niveaus USD 245 und USD 250 einleiten. Der nächste große Widerstand wird in der Nähe des USD 265-Wertes gesehen.
Litecoin erholt sich langsam und hat kürzlich den Widerstand von 45,00 USD übertroffen. Auf der anderen Seite liegt ein anfänglicher Widerstand für LTC/USD nahe dem Niveau von USD 46,20, oberhalb dessen der Preis voraussichtlich den wichtigsten Widerstandsbereich von USD 48,50 testen wird. Auf der anderen Seite sind Unterstützungen bei USD 44,40 und USD 43,20 zu sehen.
Der XRP-Preis stieg an, nachdem er sich über dem Widerstandsbereich von USD 0,220 niedergelassen hatte. XRP/USD stieg über die Widerstandsgrenze von USD 0,225 und testete sogar die Zone von USD 0,230. Der Kurs korrigiert derzeit die Kursgewinne, bleibt aber bei 0,225 USD und 0,224 USD gut unterstützt.

Andere Altcoins Märkte heute

In den letzten drei Sitzungen erholten sich einige wenige small cap Altcoins um mehr als 5%, darunter NRG, BCN, ALGO, XVG, RIF, THETA, CRPT, QNT, XTZ und SNX. Von diesen ist NRG um rund 15% und BCN um fast 13% gestiegen.

Insgesamt handelt der Bitcoin-Preis in einer zinsbullischen Zone über den Niveaus von USD 7.350 und USD 7.400. Daher gibt es hohe Möglichkeiten für einen menschenwürdigen Anstieg des BTC/USD über die Werte von USD 7.550 und USD 7.650 in naher Zukunft.
_____

Finden Sie den besten Preis für den Kauf/Verkauf von Kryptowährungen:

Bitcoin und Altcoins: Kursgewinne erwartet 102

Sie finden de.CryptoNews auch auf Facebook und Twitter.

Folgen Sie uns auf Twitter oder besuchen Sie Telegram

Mehr Stories