Startseite NewsBitcoin News

Bitcoin fällt unter USD 10,000

Von Tim Alper
Bitcoin fällt unter USD 10,000 101
Source: iStockPhoto/MicroStockHub

Bitcoin ist unter die Schlüsselmarke von 10.000 USD gefallen, mit Preisen die in nur einer halben Stunde um 600 USD gefallen sind - obwohl optimistische Händler sagen “buy the dip.”

Die Preise waren am Abend des 28. August stetig über die 10.200 US-Dollar-Marke gestiegen. Aber kurz vor 18.00 Uhr UTC stürzten die BTC-Preise auf die 9.600 US-Dollar-Marke. Die Kryptowährung hat sich inzwischen leicht erholt und hat sich zum Zeitpunkt der Erstellung auf rund 9.700 US-Dollar erholt.

Bitcoin Preisdiagramm:

Bitcoin fällt unter USD 10,000 102
Quelle: coinpaprika.com

Andere führende Token erlebten etwa zur gleichen Zeit einen plötzlichen Rückgang, wobei Ethereum und Litecoin ebenfals abgestürzt sind, gefolgt von bescheidenen Wiederherstellungen. An der Börse Coinbase handelten die beiden Altcoins zu Preisen, die rund 7% niedriger waren als am 27. August.

Analysten haben noch viele plausible Theorien darüber, was den Dip verursacht hat. Einige glauben, dass bestimmte Händler darauf gewartet haben, dass BTC die Marke von 10.250 US-Dollar erreicht, bevor sie Vermögenswerte verkaufen - was bei anderen Investoren möglicherweise zu plötzlicher Panik führen könnte.

Einige Händler haben sich jedoch entschlossen, schnell zu handeln. Eine Reihe von Reddit Usern sagen, dass sie bereits begonnen haben, Token zu kaufen, während viele Twitter-Verschwörungstheorien und Preisprognosen vorhanden sind - von Unkenrufen bis hin zu wild optimistischen Behauptungen.

Wie für die möglichen Gründe für den Rückgang - die meisten Experten scheinen verwirrt. Bloomberg zitierte Arca und Flipside Crypto Analysten mit der Feststellung, dass ein "Sell-off to Cash Settlement Futures, die am Freitag für BTC fällig werden", wahrscheinlich die Abwärtskurve ausgelöst hat.

Jeff Dorman, Chief Investment Officer bei Arca, zeigte ebenfalls mit dem Finger auf den amerikanischen Markt und erklärte,

"Es ist die Woche vor dem Tag der Arbeit. Die Hälfte des Kryptos ist bei Burning Man und die andere Hälfte sitzt auf ihren Händen und tut nichts. Die Volumina sind niedrig und es braucht nur sehr wenig, um die Märkte zu bewegen."

Er fügte hinzu, dass der Schritt von Rückgängen bei EOS, ETH, XRP, BCH, LTC und anderen Großkapital-Token angeführt wurde, die "seit Monaten ungünstig waren".
____
Sehen Sie Michael Novogratz, Gründer, CEO und Chairman von Galaxy Digital, wie er Bitcoin kurz vor dem Einbruch diskutiert. Laut Novogratz hat sich Bitcoin abgeschwächt, ist aber immer noch das stärkste unter den Krypto-Assets.

Sie finden de.CryptoNews auch auf Facebook und Twitter.

Folgen Sie uns auf Twitter oder besuchen Sie Telegram

Mehr Stories