BTC 4.05%
$66,668.64
ETH 2.51%
$3,489.71
SOL 4.28%
$169.53
PEPE 6.92%
$0.000012
SHIB 3.44%
$0.000017
BNB 3.67%
$592.76
DOGE 6.74%
$0.12
XRP 8.29%
$0.59
$PLAY
Vorverkauf ist live

Schweizer Kryptofirma Valour will 20 neue Krypto-ETPs im Jahr 2024 einführen

Sujha Sundararajan
| 1 minuten Lesezeit
Source: Pixabay

Valour, eine Tochtergesellschaft von DeFi Technologies, hat Pläne zur Einführung von 20 neuen börsengehandelten Krypto-Produkten (ETPs) bekannt gegeben.

Zu den am Montag angekündigten Angeboten gehören Kooperationen mit Stiftungen wie das jüngste ICP ETP, thematische Körbe sowie Short- und Long-Leverage-Produkte.

Die ETPs werden auf aktiven Krypto-Anlagestrategien beruhen und müssen von der Börse genehmigt werden, heißt es in der Mitteilung.

Letzten Monat kündigte das Unternehmen Pläne an, im Dezember ein Ripple (XRP) ETP an einer europäischen Börse aufzulegen. Die bestehende Produktpalette von Valour umfasst eine Reihe von Krypto-ETPs mit niedrigen Verwaltungsgebühren. Zu den Token, die Valour unterstützt, gehören Cardano (ADA), Polkadot (DOT), Solana (SOL), Avalanche (AVAX) und Binance (BNB).

Die Aufnahme von 20 neuen Krypto-ETPs geht einher mit den erfolgreichen Fortschritten von Valour bei den Marktanteilen und den verwalteten Assets im letzten Monat.

Der Marktanteil von Valour an der schwedischen Börse ist von 28% im Oktober auf beeindruckende 42,71% im November angestiegen. Das Wachstum entspricht einer Steigerung des Marktanteils um 52,54% im Vergleich zum Vormonat.

“Dieser Erfolg spiegelt unser Engagement für die Entwicklung von Angeboten wider, die den Interessen der Anleger in den nordischen Ländern entsprechen, und wir sind stolz darauf, zu einem zugänglicheren und dynamischeren Finanzökosystem beizutragen”, sagte Johanna Belitz, Head of Nordics bei Valour.

Im August legte Valour ein Ethereum Physical Staking ETP (1VET) auf, das an der Deutschen Börse mit einer Gesamtkostenquote von 1,49% notiert ist. Es ist das zweite Ethereum-ETP des Unternehmens, nachdem es im Dezember 2021 den Valour Ethereum Zero aufgelegt hatte.

Zuvor hatte das Unternehmen im Juni den Bitcoin Carbon Neutral ETP (1VBT) aufgelegt.

Globales Wachstum bei Krypto-ETPs


Einem aktuellen Bericht der Plattform für digitale Assets Fineqia zufolge verzeichneten kryptobasierte ETPs seit Januar 2023 einen Zuwachs von 91%. Dies übertraf die bereits schnell wachsende Rallye des Kryptomarktes um 30% im gleichen Zeitraum.

Im Juni waren weltweit 166 Krypto-ETPs und ETFs von 35 Anbietern an 20 Börsen in 16 Ländern gelistet. Unternehmen wie Blackrock, Fidelity, Invesco und WisdomTree haben den Hype um Krypto-ETPs ebenfalls verstärkt, um Investoren anzuziehen.