10 Dez 2021 · 2 min read

Ein Scherz sorgt für Kursfeuerwerk

Spätestens seit den Statements von Elon Musk zu Dogecoin müsste klar sein, dass öffentliches Lob dramatische Auswirkungen auf die Kurse von Kryptowährungen hat. Das musste nun auch der Kongressabgeordnete Brad Sherman erfahren. Sein Scherz wurde in kürzester Zeit Realität und sorgte für einen Kursanstieg von 320.000 Prozent bei einem Memecoin, der vor der Rede des Abgeordneten noch gar nicht existiert hatte.

Ort des Geschehens war eine Anhörung vor dem amerikanischen Kongress. Dort diskutierten die Abgeordneten mit den wichtigsten Vertretern der Krypto-Branche unter dem Titel: Digitale Vermögenswerte und die Zukunft der Finanzen: Die Herausforderungen und Vorteile der Finanzinnovation in den Vereinigten Staaten verstehen.

Coinbase und Co erlebten die Geburt eines neuen Coins live

Mit dabei waren die Bosse bekannter Unternehmen wie Coinbase, Bitfury und FTX. Sie sollten Fragen rund um mögliche neue Regulierungsmaßnahmen und deren Auswirkungen auf das Bankensystem beantworten.

Der Abgeordnete Brad Sherman eröffnete sein Statement mit einem Scherz:

Die größte Bedrohung für Kryptowährungen ist Krypto. Bitcoin könnte von Ether verdrängt werden, der von Doge verdrängt werden könnte, der von HamsterCoin verdrängt werden könnte und dann gibt es noch CobraCoin. Doch was könnte MongooseCoin mit CryptoCoin machen?

Doch was bitte ist MongooseCoin? Das fragten sich zahlreiche Beobachter und erhielten sofort die Antwort. Diesen Coin hatte der Abgeordnete lediglich erfunden, um auf die seiner Meinung nach bestehende Problematik hinzuweisen.

Ein Plus von 320.0000 Prozent

Sein Scherz jedoch verselbstständigte sich sofort. Innerhalb kürzester Zeit konnten Anleger den Memecoin unter dem Namen ($MONG) kaufen und taten dies auch. Die Marktkapitalisierung stieg von null auf zwei Millionen Dollar. Das entspricht einem Kursanstieg von 320.000 Prozent.

Damit nicht genug, profitierte auch noch der HamsterCoin und legte kräftig zu. Mit diesen Vorgängen am Markt bestätigte dieser, dass die Bedenken des Abgeordneten durchaus seine Berechtigung haben. In einer selbsterfüllenden Prophezeiung sahen Beobachter, dass hier nach wie vor eine hohe Volatilität und eine hohe Fluktuation bestehen.

Coins kommen und gehen, doch das betrifft vor allem die sogenannten Memecoins. Die großen Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum und Binance Coin hingegen haben sich eine relativ stabile Marktposition erarbeitet.

Folgen Sie unseren Affiliate-Links:

Kaufen Sie Ihre Kryptos auf PrimeXBT, der Handelsplattform der nächsten Generation

Sichern Sie Ihre Kryptos auf Wallets wie Ledger und Trezor

Machen Sie Ihre Krypto Transaktieren anonym mit NordVPN