BTC -0.34%
$64,471.69
ETH -0.09%
$3,507.62
SOL 2.48%
$135.84
PEPE 3.85%
$0.000011
SHIB 0.60%
$0.000018
BNB 0.09%
$587.46
DOGE -0.12%
$0.12
XRP -0.95%
$0.48
TG.Casino
angetrieben von $TGC

Coinbase stellt mit “Instamint” KI-generierte NFTs vor – kommt jetzt der Aufschwung?

| 1 Lesezeit:

Die Kryptobörse Coinbase hat auf ihrem NFT-Marktplatz eine KI-generierte NFT-Funktion eingeführt. In einem X-Posting am 18. Januar hat Coinbase seine neueste Funktion “Instamint” auf seinem NFT-Marktplatz vorgestellt. Coinbase bietet seinen Nutzern für eine begrenzte Zeit ein kostenloses NFT-Transaktionserlebnis, allerdings müssen die Nutzer für die Ethereum-Gasgebühren aufkommen, die für die Aufzeichnung der Transaktionen auf der Blockchain anfallen. Das neue Tool ist derzeit in der Beta-Version auf der Coinbase NFT-Website verfügbar.

Um ihre eigene NFT zu erstellen, müssen die Nutzer ein Bild hochladen, das als Grundlage für den Token dient. Außerdem müssen sie den Namen und die Beschreibung des NFTs angeben und den Preis festlegen (ab 0,01 US-Dollar und nach eigenem Ermessen).

Coinbase gehört zu den Kryptobörsen, die KI-Technologien für die Erstellung von NFTs nutzen. Letztes Jahr hat Binance den KI-NFT-Generator Binance Bicasso eingeführt, der es den Nutzern ermöglicht, personalisierte digitale Kunstwerke mit Text oder Bildern zu erstellen.

Der NFT-Marktplatz von Coinbase


Coinbase kündigte den Start seiner NFT-Plattform, Coinbase NFT, im Mai 2022 an. Coinbase NFT bietet Nutzern die Möglichkeit, sammelbare digitale Assets zu erstellen, zu kaufen und zu präsentieren.

Der Marktplatz ermöglicht es den Nutzern, persönliche Profile zu erstellen und anderen Konten zu folgen, ähnlich der Funktionalität von sozialen Netzwerken wie Instagram. Die Plattform bietet außerdem personalisierte Inhaltsfeeds für jeden Nutzer, die es den NFT Tradern ermöglichen, Beiträge und Kommentare von anderen hoch- und runterzuvoten.

In der ersten Woche des Beta-Starts verzeichnete der NFT-Marktplatz der Börse nur 900 Transaktionen und ein Verkaufsvolumen von 73 ETH (ca. 210.000 $). Während einer Pressekonferenz im April 2022 verriet Sanchan Saxena, Vice President of Product des Unternehmens, dass Coinbase NFT einen Teil des Marktanteils des führenden NFT-Marktplatzes OpenSea übernehmen möchte. Als Teil dieser Strategie wurde die Plattform für eine begrenzte Zeit mit Null-Transaktionsgebühren eingeführt.