BTC -1.23%
$64,142.31
ETH -0.56%
$3,500.96
SOL 0.00%
$133.97
PEPE 3.62%
$0.000011
SHIB -1.35%
$0.000017
BNB -0.89%
$582.75
DOGE -0.72%
$0.12
XRP 0.01%
$0.48
$PLAY
Vorverkauf ist live

3 Gründe, warum der Bitcoin-Preis im November $40.000 erreichen kann, während Investoren $20.000 in Bitcoin ETF Token ICO investieren

Gary McFarlane
| 7 Lesezeit:

Bitcoin ETF

Der Bitcoin-Kurs kann im November aus drei Gründen 40.000 $ erreichen, was den Bitcoin-ETF-Token zu einem Pflichtkauf beim ICO für diejenigen macht, die sich am Thema Bitcoin-ETF beteiligen möchten.

Die Bitcoin-Halbierung, die Einführung eines Bitcoin-ETFs und die These vom digitalen Bitcoin-Gold sind die drei Faktoren, die zusammenkommen, um den Preis der Top-Kryptowährung in diesem Monat auf 40.000 $ und Anfang nächsten Jahres möglicherweise in den Bereich von 60.000 $ zu treiben.

Die erwartete Hausse, die mit den Bitcoin-Halbierungszyklen einhergeht, hat wahrscheinlich bereits begonnen. Dies ist der erste wichtige Grund für die Verdoppelung des Bitcoin-Kurses seit seinen kurzfristigen Tiefstständen im November letzten Jahres.

Das untenstehende logarithmische Preisdiagramm, das die früheren Bitcoin-Halbierungsepochen zeigt, veranschaulicht den starken positiven Preistreiber, der mit der Reduzierung der Bitcoin-Blockbelohnung einhergeht. Im April 2024 halbiert sich die Belohnung von 6,25 auf 3,125 Bitcoin pro gemintem Block.

BTC ETF Glassnode

Der beste Weg, Ihr Portfooflio für stellare Renditen zu positionieren, wenn ein Bitcoin-ETF zugelassen wird


Ein zweiter Grund für die Rückkehr der bullischen Stimmung auf den Markt ist jedoch zweifellos die sinkende Wahrscheinlichkeit, dass die US Securities and Exchange Commission (SEC) einen Bitcoin-ETF bereits im Januar nächsten Jahres genehmigen wird.

In Erwartung dessen haben Trader bereits damit begonnen, ihr Bargeld in Bitcoin-Derivat-Münzen wie den Bitcoin ETF Ttoken ($BTCETF) umzuleiten, um für die Genehmigung eines Bitcoin-Spot-ETF vorbereitet zu sein.

Trader werden durch die Staking-Funktion des Ökosystems zum Kauf des $BTCETF-Tokens im Vorverkauf animiert. Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels wurden bereits mehr als 3 Millionen $BTCETF-Token gestaked, die eine astronomische jährliche Rendite (APY) von über 10.000 einbringen. Die Rendite wird immer geringer, je mehr Geld in den Staking Smart Contract eingezahlt wird.

BTC ETF 1

Der Burn-Mechanismus ist an reale Ereignisse wie das Handelsvolumen und das Datum der Genehmigung und Einführung von Bitcoin ETFs gebunden


Der Bitcoin ETF Ttoken startet mit einem Burn-Mechanismus von 5% auf alle Verkaufstransaktionen. Bis zu 25% der gesamten Tokenmenge können verbrannt werden.

Genialerweise ist der Burn-Mechanismus an reale Ereignisse im Zusammenhang mit dem Nachrichtenfluss von Bitcoin ETFs gebunden, wobei Meilensteine wie Genehmigungs- und Auflegungsdaten und die Höhe der Assets under Management (AUM) Burn-Ereignisse auslösen.

Wenn beispielsweise das Handelsvolumen von $BTCETF 100 Millionen Dollar erreicht, sinkt die Transaktionssteuer von 5% auf 4%. Es gibt noch weitere clevere Meilensteine, z.B. wenn der erste Bitcoin-ETF vor Ort zugelassen wird, reduziert sich die Umsatzsteuer von 4% auf 3%.

Wenn Sie von der Begeisterung für die derzeit heißeste Investition in Kryptowährungen profitieren möchten, ist Bitcoin ETF Ttoken die beste Möglichkeit, Ihr Portfolio für den Zeitpunkt zu positionieren, an dem die SEC den ersten Bitcoin ETF genehmigt.

Bitcoin ETF Ttoken hat einen Gesamtbestand von 2,1 Milliarden (2.100.000.000). Auf der Website des Projekts Bitcoin ETF Token finden Sie einen hilfreichen Newsfeed, der Sie über alle Neuigkeiten in Bezug auf Bitcoin ETFs und den Bitcoin-Preis auf dem Laufenden hält.

Der $BTCETF-Token ist der beste Weg, um auf das Thema Bitcoin-ETF zu setzen. Der Token ist jetzt im Vorverkauf und kostet nur $0,005. Es gibt eine harte Obergrenze von insgesamt knapp $5 Millionen, wobei der Vorverkauf in 10 Preisstufen unterteilt ist. Anleger müssen also heute kaufen, um sich die niedrigsten Preise zu sichern.

Bitcoin ist digitales Gold – und der Bitcoin-ETF Ttoken ist ein günstiger Weg, um daran teilzuhaben


Unser dritter Grund, warum Bitcoin im November 40.000 $ erreichen kann, ist die anhaltende Attraktivität von Bitcoin als Wertaufbewahrungsmittel – die Erzählung vom digitalen Gold rückt wieder in den Vordergrund. Auch hier ist der Kauf des Bitcoin-ETFs Ttoken eine Möglichkeit, sich an dieser dritten Etappe der Hausse für Bitcoin zu beteiligen.

Es geht nichts über Krieg und wirtschaftliche Unsicherheit, um Goldbarren in Wallung zu bringen, und Bitcoin ist wohl eine tragbarere und besser teilbare Version dieses Vermögenswerts, mit ähnlichen Anlageeigenschaften, aber ohne die Kosten für die Aufbewahrung in einem Tresor.

Die Gründerin von ARK Invest, Cathie Wood, erläuterte die Vorteile von Bitcoin als digitales Gold in einem Bloomberg-Interview, das unten getwittert wird:

https://x.com/Washigorira/status/1720402205885317499

Bei Bitcoin ETF Ttoken gibt es keine Abzüge bei der Kostenquote, wie sie bei ETFs üblich sind


Erwähnenswert ist auch die Tatsache, dass der Kauf des Bitcoin ETF Ttoken ein günstigerer Weg ist, um über einen echten Bitcoin-ETF in den Bitcoin-Wert zu investieren.

ETFs sind mit Verwaltungsgebühren verbunden. Obwohl die Gesamtkostenquote (der Prozentsatz der Renditen, der für Gebühren abgezogen wird) in der Regel unter 1 % liegt und ETFs damit billiger sind als Investmentfonds, können sich die Kosten dennoch zu einer Menge Geld summieren, insbesondere bei größeren Töpfen.

Wenn Sie $BTCBitcoin-ETF-Token kaufen, zahlen Sie einen einmaligen Betrag, um die Gasgebühren auf Ethereum zu decken, im Gegensatz zu einer laufenden prozentualen Gebühr, die Sie zahlen müssen.

Außerdem müssen Sie sich nicht wie bei börsengehandelten Fonds um den Tracking Error kümmern (wenn der zugrunde liegende Vermögenswert und der ETF-Kurs leicht voneinander abweichen).

Der Dollar verliert seinen Glanz, der Bitcoin gewinnt an Glanz und ist zudem programmierbar


Das sind die drei Hauptgründe, aber es gibt noch weitere positive Aspekte im Zusammenhang mit den makroökonomischen Rahmenbedingungen und den Grundlagen des Bitcoin-Protokolls.

Die schwindende Macht des Dollars und die hartnäckige Inflation machen einen disinflationären Vermögenswert wie Bitcoin zu einem großartigen Portfoliodiversifizierer, auch wenn dies nicht wirklich offensichtlich war, als die Inflation zum ersten Mal wieder zu einem Hauptanliegen der politischen Entscheidungsträger wurde.

Die folgende Grafik zeigt den Dollar-Index (Dollar gewichtet gegenüber anderen führenden international gehandelten Währungen) im Vergleich zum Bitcoin-Preis.

BTC ETF Trading view

Auf der Protokollebene haben die Entwicklungen rund um die NFT-Ordinale die Flexibilität von Bitcoin als programmierbare Form des Geldes gezeigt, die praktisch und theoretisch in der Lage ist, sich anzupassen und weiterzuentwickeln.

Trotz der vieldiskutierten Governance-Nachteile, die den Fortschritt zuvor gebremst haben, hat der Hype um die “Inskriptionen”, die eine Nutzung des Blockraums für unbeabsichtigte und neuartige Zwecke wie die Speicherung von NFTs ermöglichten, gezeigt, was möglich ist.

Selbst wenn Sie den Nutzen der NFT-Ordinale anzweifeln, beweist ihre Existenz die revolutionäre Erweiterbarkeit von Bitcoin.

Die Transaktionen auf der Bictoin-Blockchain stiegen sprunghaft an, als die Innovation der Ordinals begann, was in einigen Kreisen zu Kritik führte, dass sie die Kette verstopfen und die Transaktionsgebühren in die Höhe treiben würden. Nichtsdestotrotz zeigte es die innovativen Möglichkeiten des Bitcoin-Protokolls im Gegensatz zur Sterilität nicht programmierbarer traditioneller Fiat-Werteaustausch-Systeme (Geld).

Wie die Zulassung eines Bitcoin-ETF den Bitcoin-Kurs bis 2024 auf 60.000 $ treiben kann


BTC ETF 2

Nachdem sich der Bitcoin-Kurs wieder um die 35.000 $-Marke herum etabliert hat, sehen Trader für das Jahr 2024 Kursziele zwischen 47.000 und 60.000 $ nach oben.

Bleibt der Kurs innerhalb seines aktuellen aufsteigenden Kanals, dann wird er im Januar 40.000 $ erreichen.

Aber der Bitcoin-Kurs könnte im Januar explodieren, denn am 10. dieses Monats läuft die Frist für die Entscheidung der SEC über die Zulassung des ARK 21 Shares Bitcoin ETF ab.

Im Falle einer Genehmigung könnte der Kurs aus dem identifizierten Kanal ausbrechen und in einem Bogen nach oben auf 47.000 $ steigen, wo er wahrscheinlich auf einen Widerstand stoßen wird, der sich im April 2022 auf diesem Niveau gebildet hat.

Unter der Annahme, dass die Analysten von Bloomberg Intelligence, die eine 90-prozentige Wahrscheinlichkeit für die Zulassung eines Bitcoin-Spot-ETFs prognostizieren, richtig liegen, werden weitere Zulassungen folgen, darunter auch die des iShares Bitcoin Trust ETF von BlackRock. BlackRock ist der größte Vermögensverwalter der Welt.

Angetrieben wurden die Spekulationen und die Behauptung, dass eine Zulassung unvermeidlich ist, durch die Aufnahme des iShares-Fonds in die Zulassungsdatei der Clearingstelle DTCC (Depositoary Trust & Clearing Corporation), die die Nachhandelsabwicklung für die US-Finanzmärkte übernimmt.

Obwohl die Aufnahme des iShares ETF in die Datei nicht bedeutet, dass eine Zulassung bestätigt ist, ist dies ein Schritt, der auf ein solches Ergebnis hindeutet. Bisher wurde kein einziger Bitcoin-ETF-Antrag in die DTCC-Liste aufgenommen.

Die Nachricht trieb den Bitcoin-Kurs in einer zweitägigen Rallye auf ein 18-Monats-Hoch von 35.180 $, wo der Kurs derzeit noch gehandelt wird.

Nachdem er sich bei $47.000 eingependelt hat, ist der Weg frei, um wieder in den Bereich von $60.000 zu klettern und das Allzeithoch bei $68k herauszufordern.

Spot Bitcion ETF und der $BTCETF Token können die Schleusen für neues Geld öffnen


Es überrascht daher nicht, dass sich die Marktteilnehmer von den drei Hauptgründen für den Anstieg auf $40.000 am meisten auf die Aussichten für einen Spot Bitcoin ETF konzentrieren und darauf, wie dieser und andere Bitcoin-Derivate wie der Bitcoin ETF Ttoken dazu beitragen können, die Schleusen für neues Geld zu öffnen.

Börsengehandelte Fonds werden sowohl Privatanlegern als auch institutionellen Investoren eine sichere und unkomplizierte Möglichkeit bieten, in Bitcoin zu investieren.

Es besteht keine Notwendigkeit, Gelder zu riskieren, indem man z.B. in einen FTX investiert, der Betrug und Verlusten ausgesetzt sein könnte.

Zu den Emittenten von Bitcoin-Spot-ETFs gehören die Großen und die Guten der Investment-Management-Welt, von BlackRock über Fidelity bis hin zu relativen Neulingen wie ARK Invest.

Die Tatsache, dass hochregulierte und gut überwachte Unternehmen wie die oben genannten in den Kryptobereich einsteigen, kann eine Bedrohung für einige etablierte Kryptounternehmen wie z.B. zentralisierte Börsen sein. Aber für Kleinanleger bedeutet dies mehr Sicherheit und Auswahl, und für institutionelle Kunden bietet es eine regulierte Einstiegsmöglichkeit.

Die heutige Eröffnung des Bitcoin ETF Ttoken-Vorverkaufs bietet Anlegern die vielleicht klügste Möglichkeit, das Investmentthema rund um den Bitcoin ETF zu nutzen. Es könnte das Beste sein, was Ihrem Krypto-Investmentportfolio je passiert ist.