· 3 min read

PEPE Coin erreicht Allzeithoch: ChatGPT sieht 100x Potenzial bei neuem Meme-Coin SPONGE

Seit dem Start am 14. April gab es bei PEPE eine exorbitante Kursentwicklung um mehrere Millionen %. Nun erreichte der Pepe Coin ein neues Allzeithoch. Der Hype ist real – innerhalb der letzten 24 Stunden gab es erneut Kursgewinne von über 75 %. Wer den Meme-Coin abschreibt, wird abgestraft. Der Pump geht immer weiter, doch mit einer Market Cap von mittlerweile fast 700 Millionen $ dürften über kurz oder lang massive Gewinnmitnahmen eintreten.

Coingecko taxiert die Kursentwicklung seit dem Tief nach Listing beim Datenanbieter auf rund 3000 %. In Realität ist es um einiges mehr. Daten von Lookonchain zeigen, dass ein Investor mit 250 $ Investment zum Millionär geworden ist. Über eine Million $ Gewinne wurden bereits realisiert, mehrere Millionen PEPE werden noch gehodlt. 

Zweifelsfrei scheinen weiterhin Kursgewinne möglich, obgleich die Entwicklung hochvolatil vonstattengehen dürfte. Dennoch werden sich derartige Geschichten bei PEPE nicht mehr wiederholen. Wer mit einem überschaubaren Einsatz auf einen spekulativen Multibagger abzielt, sollte sich dem nächsten Hype-Token widmen – und dieser könnte mit SPONGE bereits in den Startlöchern stehen.

 

Denn nach dem Hype des Frosch-Coins scheint Spongebob in Form des Spongebob Token doch wie gemacht für eine virale Popularität, die damit einhergehend parabolische Kursentwicklung begünstigt. Während PEPE auf ATH notiert und damit ein weiteres Kaufsignal generiert, aber ebenso mit einem RSI von über 75 im Stunden-Chart bereits überkauft ist, könnte SPONGE die bessere Wahl sein.

SPONGE: ChatGPT sieht virales Konzept und 100x Potenzial

Fragt man den KI-basierten Chatbot ChatGPT nach dem Erfolgsrezept für einen neuen Meme-Coin, der spektakuläre Renditen wie beim Dogecoin oder Shiba Inu zutage fördert, bekommt man folgende Antwort. Denn ChatGPT identifiziert drei Kriterien, die der nächste 100x Meme-Coin aufweisen sollte.

Meme-Coin ChatGPT 

Doch alles der Reihe nach:

Einprägsamer Name: Der neue Spongebob Token firmiert unter der Abkürzung SPONGE. In der Vergangenheit wurde Spongebob zur beliebtesten Zeichentrickfigur in den USA gewählt. Seit der Premiere der TV-Serie wurde Spongebob in über 200 Ländern ausgestrahlt. Wer vom SPONGE Token erfährt, dürfte diesen wohl nicht mehr vergessen. 

Einzigartiges Konzept: Ebenfalls einzigartig scheint der schnelle Launch des SPONGE Tokens in Anlehnung von PEPE oder TURBO. Denn Pepe pumpte als Besieger der Hunde-Coins und möchte nach eigener Erklärung die Vorherrschaft brechen. Nun kommt also Spongebob und möchte wiederum Fröschen und Hunden den Kampf ansagen. Mehr Infos dürften folgen – doch einzigartig ist SPONGE zweifelsfrei.

Starke Community: Zu guter Letzt erklärt ChatGPT die Notwendigkeit einer starken Community. Doch die Community ist natürlich noch überschaubar groß. Beispielsweise wurde der Twitter-Kanal erst im Mai gelauncht. SPONGE ist eben brandneu. Dennoch geht es hier um die Zukunft. Damit SPONGE 100x schafft, müsste eine leidenschaftliche Community wachsen. Doch dies ist nicht nur möglich, sondern im Hinblick auf das virale Branding sogar wahrscheinlich.

Zugleich zeigt bereits der Handelsstart, wozu SPONGE in der Lage sein könnte. Früh genug ist es dennoch – anstatt bei Dogecoin, Shiba Inu oder auch PEPE nach dem großen Hype zu kaufen, könnten Anleger bei SPONGE VOR dem Hype einsteigen. Und davon hat wohl jeder Krypto-Anleger schon einmal geträumt.

 SPONGE

Jetzt SPONGE auf Uniswap kaufen

Der Spongebob Token steht zugänglich schon auf der dezentralen Krypto-Börse Uniswap zur Verfügung. Somit können risikoaffine Anleger den ERC-20-Token ganz einfach kaufen, indem sie die Website besuchen, das Wallet verbinden und dann einen Token-Swap über Uniswap durchführen. Wer hier mit einem überschaubaren Betrag investiert, könnte schon bald ein Vielfaches an Rendite einstreichen und möglicherweise lebensverändernde Renditen erzielen.