07 Feb 2022 · 3 min read

Gründe für den Rückgang der Kryptowährungen und andere Nachrichten von eToro

Haftungsausschluss: Der folgende Artikel ist Teil der Cryptonews Deals Series und wurde als Werbeartikel in Zusammenarbeit mit dem Sponsor dieses Angebots geschrieben. Wenn Ihr Unternehmen ein exklusives Angebot hat, das Sie mit unseren Lesern teilen möchten, laden wir Sie ein, sich mit uns in Verbindung zu setzen. Lassen Sie uns gemeinsam wachsen.

In den letzten Wochen sind die Kurse von Bitcoin um 16 % und von Ethereum um bis zu 25 % gefallen, und mit ihnen auch andere Kryptowährungen wie Solana mit einem starken Rückgang von 35 %. Lassen Sie uns die verschiedenen Gründe für diesen Kurssturz bei Kryptowährungen untersuchen:

  1. Angesichts der Börsenverluste an der Wall Street und der Unsicherheit des Marktes aufgrund der schlechten Ergebnisse bestimmter Unternehmen wie Netflix beschlossen viele Anleger, ihre riskantesten Anlagen loszuwerden, indem sie Kryptowährungen verkauften und deren Wert beeinträchtigten.
  2. Die Vorfreude auf die Ankündigungen der Federal Bank of the United States über die Erhöhung der Zinssätze. Die ganze Welt erwartet die Ankündigungen und dies beeinflusst den Markt. Es gibt viele Vorhersagen über eine schrittweise Erhöhung der Zinssätze ab 2022.
  3. Solana - Der Preis von Solana fiel drastisch aufgrund eines weiteren Netzwerkausfalls und des allgemeinen Abwärtstrends von Kryptowährungen in diesen Tagen, zwei Dinge, die zusammenfielen.

Für viele war es eine Überraschung zu erkennen, dass Kryptowährungen stärker als erwartet mit den Ergebnissen des Aktienmarktes verbunden sind. Viele hatten gehofft, dass Investitionen in Kryptowährungen mit einer sehr geringen Korrelation zum Aktienmarkt sein würden und dass Investitionen in Kryptowährungen eine gute Möglichkeit zur Diversifizierung ihrer Portfolios darstellen würden.

Andererseits ist bekannt, dass Tech-Giganten aus dem Silicon Valley wie Google, Intel, Microsoft und andere Technologien entwickeln und in Blockchain und Kryptowährungen investieren. Es gibt also noch eine Menge ungenutztes Potenzial bei Kryptowährungen.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass der Kryptowährungsmarkt immer noch dynamisch, faszinierend und volatil ist und dass es in der Welt der Krypto- und Blockchain-Technologien noch viel zu entwickeln und zu lernen gibt.

Neue Kryptowährungen bei eToro: Ren, Synthetix und Fetch.ai

eToro erweitert weiterhin sein umfangreiches Angebot an Krypto-Vermögenswerten und hat gerade drei weitere Token hinzugefügt: Ren (REN), Synthetix (SNX) und Fetch.ai (FET), die alle auf Ethereum basieren. Mit diesem Neuzugang verfügt die Plattform nun über 45 verschiedene Krypto-Assets.

eToro: Melden Sie sich bei eToro an und erhalten Sie ein virtuelles Portfolio im Wert von 100.000 $, um Ihre Strategie zu üben!

eToro ist eine Multi-Asset-Plattform, die sowohl Investitionen in Aktien und Krypto-Assets als auch den Handel mit CFDs anbietet.

Bitte beachten Sie, dass CFDs komplexe Instrumente sind und aufgrund der Hebelwirkung ein hohes Risiko bergen, schnell Geld zu verlieren. 68 % der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter. Sie sollten abwägen, ob Sie die Funktionsweise von CFDs verstehen und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist kein Hinweis auf zukünftige Ergebnisse.

Kryptoassets sind volatile Instrumente, die innerhalb eines sehr kurzen Zeitraums stark schwanken können und daher nicht für alle Anleger geeignet sind. Außer über CFDs ist der Handel mit Kryptowährungen nicht reguliert und wird daher nicht von einem EU-Regulierungsrahmen überwacht.

eToro USA LLC bietet keine CFDs an und gibt keine Erklärung ab und übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit oder Vollständigkeit des Inhalts dieser Veröffentlichung, die von unserem Partner unter Verwendung öffentlich zugänglicher, nicht unternehmensspezifischer Informationen über eToro erstellt wurde.