Startseite NewsEthereum News

Ethereums Technologie wird unterschätzt sagt der Ex-Google CEO

Von Fredrik Vold
Ethereums Technologie wird unterschätzt sagt der Ex-Google CEO 101
Eric Schmidt. Source: Guillaume Paumier/Wikipedia

Der ehemalige CEO des Technologieriesen Google, Milliardär Eric Schmidt, sagte bei einer privaten Veranstaltung der Venture-Capital-Firma Village Global im September, dass Ethereum "in seiner technischen Nutzung" "unterschätzt" wird.

Details von der privaten Veranstaltung sind weitgehend unbekannt geblieben, bis diese Woche von Village Global eine Videoaufzeichnung der Veranstaltung auf YouTube veröffentlicht wurde.

In einem Kamingespräch mit Tyler Cowen, einem bekannten Autor und Ökonom, wurde Schmidt nach seiner Meinung zu einer Vielzahl von Themen gefragt, die von der Antarktis über die menschliche Lebenserwartung bis hin zur Blockchaintechnologie reichen.

Auf die Frage, ob er "Blockchain" für über- oder unterschätzt hält, antworteten der Ingenieur und Ex-Googler, dass er sie "im öffentlichen Format" für überbewertet hält. Aus technischer Sicht sagte er jedoch, dass er es für "unterschätzt" hält.

Cowen fragte Schmidt im Anschluss, welche Probleme die Blockchain-Technologie lösen könnte, auf die Schmidt antwortete: "Blockchain ist eine großartige Plattform für Bitcoin und andere Währungen, und es ist eine großartige Plattform für Private Banking-Transaktionen, bei denen Menschen einander nicht vertrauen".

Im Anschluss lobte er das Potenzial der Plattform Ethereum konkret:

"Ich denke, das interessanteste Zeug, das hier vor sich geht, ist der Beginn der Ausführung auf der Blockchain, das offensichtlichste Beispiel ist die Fähigkeit von Ethereum. Und wenn Ethereum es schafft, einen Weg zur globalen Synchronisation dieser Aktivität zu finden, ist das eine ziemlich leistungsfähige Plattform. Das ist eine wirklich neue Erfindung."

Im Juli sagte Google-Mitbegründer Sergey Brin auf einer Blockchain-Konferenz in Marokko, dass Google seine Chance verpasst habe, führend in der Blockchain zu sein, während er selbst Ethereum abgebautund seitdem "ein paar Cent und Dollar verdient habe".

Interessanterweise hat die Krypto Community auch etwas Neues über den derzeitigen CEO von Google, Sundar Pichai, Anfang dieser Woche erfahren, als bekannt wurde, dass Pichais 11-jähriger Sohn Ether auf dem Heimcomputer der Familie abbaut.

Außerdem musste Pichai seinem Sohn erklären, "wie Papiergeld tatsächlich funktioniert", und fügte hinzu: "Mir wurde klar, dass er Ethereum besser verstanden hat, als wie Papiergeld funktioniert".
_______

Hier ist das gesamte Gespräch zwischen Tyler Cowen und Eric Schmidt (die Blockchain-Diskussion beginnt gegen 26:47 Uhr).

Sie finden de.CryptoNews auch auf Facebook und Twitter.

Folgen Sie uns auf Twitter oder besuchen Sie Telegram

Mehr Stories