Startseite LeitfadenBitcoin

Wie funktioniert Bitcoin?

Wenn Sie sich fragen, wie Sie Bitcoin verwenden können, hilft Ihnen vielleicht auch das Studium seines Innenlebens. Sie haben vielleicht entdeckt, dass sich die Fragen über Bitcoin häufiger auf das beziehen, was es ist, als wie Bitcoin funktioniert. In der Tat sind diese beiden untrennbar miteinander verbunden, da die richtige Definition von Bitcoin erst dann vollständig ist, wenn Sie wissen, wie es funktioniert.

Bitcoin arbeitet als digitale Währung in seinem Herzen, angetrieben durch seinen Code und den Glauben seiner Benutzergemeinschaft an seinen Wert. Dies ist vergleichbar mit Papierwährungen wie dem Dollar oder dem Euro, die ebenfalls nicht durch physische Dinge gestützt werden, da ihr Wert aus dem Verhältnis von Angebot und Nachfrage abgeleitet wird. Der Unterschied besteht darin, dass es keinen einzigen zentralen Ort gibt, von dem Bitcoin stammt, während diese Währungen von Zentralbanken stammen. Diese Eigenschaft wird als Dezentralisierung bezeichnet.

Bitcoin braucht keine zentrale Stelle, um es zu schützen, da es bereits geschützt ist:

1) durch Verteilung
2) mit Kryptographie.

Verteilt bedeutet, dass jeder Computer im Netzwerk eine Kopie von Bitcoins Ledger hat, die als Blockchain bezeichnet wird. Wenn eine Person aus irgendeinem Grund einen Teil davon ändern wollte, wüsste jeder andere, woher diese Änderung kommt, da die Mehrheit die gleiche Kopie hat. Dies stellt sicher, dass niemand die Blockchain manipuliert.

Sein kryptographischer Schutz kommt auch von den Eigenschaften der Blockchain. Jeder Block ist durch einen Hash geschützt, eine mathematische Funktion, die es fast unmöglich macht, die Daten in diesem Block zu ändern. Selbst wenn ein bösartiger Akteur die Daten ändern würde, wären wir wieder bei Schritt eins - jeder würde wissen, dass etwas geändert wurde und niemand würde sich täuschen lassen. Die Mehrheit würde eine solche Änderung einfach ablehnen.

Was ist der Prozess von Bitcoin? Kurz gesagt, einige der an diesem System beteiligten Computer (Knoten) validieren Transaktionen und konkurrieren miteinander in einem Prozess namens Mining. Lesen Sie mehr darüber, wie Bergbau funktioniert in unserem Leitfaden.

Mehr Leitfaden

Was ist das Bitcoin Lightning Network?

Bitcoin Lightning Network ist eine Second-Layer Lösung, die Zahlungskanäle nutzt, um Transaktionen schnell abzuwickeln, ohne auf Blockbestätigungen warten zu müssen.

Mehr lesen

Wird Bitcoin jemals stabil werden?

Obwohl Bitcoin im Moment eine Marktkapitalisierung von 60 Milliarden Dollar hat, ist es im Vergleich zu riesigen globalen Devisenmärkten immer noch nichts.

Mehr lesen

Eine Bitcoin ETF Anleitung für Anfänger

Als neue Art des Handels und der Investition in die Kryptotechnologie machten die Bitcoin ETFs 2018 Schlagzeilen.

Mehr lesen

Bitcoin Geschichte

Die öffentliche Bitcoin-Geschichte beginnt am 18. August 2008, als der Domainname bitcoin.org registriert wurde. Später im selben Jahr, am 31. Oktober, wurde ein Link zu einem Artikel mit dem Titel "Bitcoin: A Peer-to-Peer Electronic Cash...

Mehr lesen

Länder in denen Bitcoin verboten oder legal ist

Wenn Sie sich auf den Kauf von Bitcoin vorbereiten, sollten Sie zunächst herausfinden, ob es in Ihrem Land legal ist oder nicht.

Mehr lesen

Soll ich 2019 Bitcoin kaufen?

Seitdem Bitcoin im Dezember 2017 fast 20.000 USD erreicht hat, gehört "Soll ich Bitcoin kaufen" zu den beliebtesten Fragen, dicht gefolgt von "Soll ich Bitcoin jetzt kaufen oder komme ich zu spät?

Mehr lesen