Startseite NewsAltcoin News

Tron schließt Deal mit großen Blockchain- und Gaming Gruppen

Von Tim Alper
Tron schließt Deal mit großen Blockchain- und Gaming Gruppen 101
Justin Sun, Gründer von Tron. Quelle: Tron,Twitter

Die Blockchain-Plattform Tron scheint den südkoreanischen Spielemarkt fest im Visier zu haben - und hat einen Dreiervertrag mit einer der größten Krypto- und Blockchain-Industrieorganisationen des Landes sowie einer großen Gruppe von Spieleunternehmen abgeschlossen.

Laut Seoul Economy traf sich Roy Liu, Tron's Head of Business Development, mit einer Vielzahl von südkoreanischen Blockchain-Unternehmen und Gaming-Beamten zu einem kürzlich in Seoul abgehaltenen Treffen hinter verschlossenen Türen. Tron hat eine Absichtserklärung mit der Korea Mobile Game Association (KMGA) und Korea Blockchain Contents Association (KBCCA) verfasst.

Die gleiche Medienstelle zitiert die KBCCA mit den Worten: "Wir wollen ein Umfeld schaffen, in dem Tron aktiv in kleine und mittlere südkoreanische Blockchain- und Spieleunternehmen investieren kann".

Im Rahmen der Vereinbarung werden die beiden südkoreanischen Organisationen nach potenziellen Interessenten für die Plattform von Tron suchen.

Tron hat bereits Investitionsgespräche mit einer Reihe von südkoreanischen Blockchain- und Gamingunternehmen geführt.

Der Deal ist nicht das erste Mal, dass ein internationales Kryptowährungsunternehmen versucht, die lukrativen südkoreanischen Spiel- und Blockchainmärkte zu gewinnen. Ende letzten Jahres kündigte Enjin an, dass es einen ähnlichen Dreiervertrag mit dem KMGA und dem KBCCA abgeschlossen habe.

Die südkoreanische Gaming-Branche ist die viertgrößte der Welt, gemessen am Umsatz. Laut Euromonitor International betrugen diee Inlandsausgaben für Handyspiele im Jahr 2017 2,34 Mrd. USD, mit einem Anstieg gegenüber dem Vorjahr von über 36% (2018 wurden die Zahlen noch nicht veröffentlicht).

Tron hat auch verraten, dass es eine Wohltätigkeitsaktion gestartet hat, die die Blockchain-Technologie einsetzt. Das Unternehmen wird seine Technologie nutzen, um Spenden an eine Wohltätigkeitsorganisation zu verfolgen, die auf die amyotrophe Lateralsklerose (ALS) aufmerksam macht - auch bekannt als Lou-Gehrig-Krankheit.

In einer offiziellen Pressemitteilung hat sich das Unternehmen mit der ALS Association zusammengeschlossen, die die blockchainverfolgten Spenden zur Finanzierung der Behandlung und Forschung nach einer möglichen Heilung der lähmenden neurodegenerativen Erkrankung nutzen wird.

Tron hat derzeit eine arbeitsreiche Woche, mit einem BitTorrent Token (BTT) Airdrop für Tron-Token-Inhaber, der ebenfalls gestern begann.

Tron's nativer Token, TRX, ist in den letzten 24 Stunden um 3,65% gesunken (UTC 05:04 AM.).

Tron Preis Diagramm

Tron schließt Deal mit großen Blockchain- und Gaming Gruppen 102

Sie finden de.CryptoNews auch auf Facebook und Twitter.

Folgen Sie uns auf Twitter oder besuchen Sie Telegram

Mehr Stories