Krypto News: Bitcoin auf 80.000 Dollar! Trading-Legende mit bullisher Prognose – jetzt noch BTC kaufen?

Martin Schwarz
| 4 min read

krypto-news-bitcoin-auf-80-000-dollar-trading-legende-mit-bullisher-prognose-jetzt-noch-btc-kaufen

Nach der starken Performance von Bitcoin in den letzten Tagen mehren sich die bullishen Prognosen. Einer der bekanntesten Trader der Branche sieht Bitcoin nun auf mehr als 80.000 Dollar steigen – und das schon in wenigen Monaten. Sollte man jetzt Bitcoin kaufen?

Bitcoin: Jetzt noch kaufen?

Nach dem kräftezehrenden Bärenmarkt der letzten Monate geben die Bitcoin-Bullen jetzt Vollgas: Auf satte +22,74% Gewinn kommt die Kryptowährung Nummer 1 in den letzten sieben Tagen, bezogen auf die vergangenen vier Wochen sind es sogar mehr als +32%. Nicht zu vergessen die Jahresbilanz: Hier punktet das digitale Asset mit stolzen +72% (Daten von Coinmarketcap.com).

Bitcoins Wochenchart. Bild: Coinmarketcap.com

Der „Uptober“ (eine Kombination aus „Up“ und „Oktober“, sprich: ein bullisher Monat) macht seinem Spitznamen alle Ehre: BTC konnte seit Monatsbeginn massiv zulegen – der Coin schob sich von 26.270 Dollar aus auf knapp 35.000 Dollar. Ein Gewinn von sage und schreibe 8.730 Dollar! Auch Altcoins explodieren links und rechts – etwa Meme-Coin-Phänomen Pepe Coin (PEPE), der gerade um satte +31% nach oben geschossen ist, oder Gala (GALA) mit einem Anstieg um +29,28%.

Pepe Coin konnte in einer Woche 95% zulegen. Bild: Coinmarketcap.com

Kurzum: Der Bullenmarkt ist zurück – zwar noch nicht in vollem Gange, aber eindeutig als solcher erkennbar. Und mit ihm kommen auch die bullishen Prognosen. Jetzt scheint für Bitcoin (BTC) wieder alles möglich: explodierende Kurse, euphorische Märkte – und damit einhergehend neue Rekord-Preise.

Wie hoch Bitcoin steigen könnte, dazu hat sich jetzt Trading-Legende Peter Brandt geäußert. Brandt gilt als Trading-Urgestein, blickt auf mehr als 50 Jahre Berufserfahrung zurück. Jetzt teilt der Krypto-Dino eine aktuelle Bitcoin-Prognose mit seinen fast 700.000 X-Followern (ehemals Twitter) – und die hat es in sich.

Brandt glaubt: Bitcoin hat seinen Tiefpunkt endlich erreicht – ab hier geht’s aufwärts. Er rechnet mit einem neuen Allzeithoch, verrät auch, wann das seiner Einschätzung nach kommt: Bis zum dritten Quartal 2024 sieht er Bitcoin (BTC) bei neuen Rekord-Preisen. Parallel zu seiner Prognose teilt er auch eine Grafik, auf der er seine „Blaupause“ für die nächsten Bitcoin-Bewegungen zeigt. Darauf zu sehen: Bitcoin bewegt sich bis zum dritten Quartal 2024 auf bis zu 80.000 Dollar!

Bitcoin: +136% – kommt die Kurs-Explosion?

Von aktuell 34.700 Dollar auf 80.000 Dollar – das entspricht einer Rendite von +136%! Brandt relativiert allerdings: Jeder, der behaupte, er kenne die zukünftige Entwicklung eines Marktes, sei „ein Narr“. Wenn der Chart-Guru von etwas überzeugt ist, dann hiervon:

„Die Märkte werden IMMER überraschen.“

Dennoch glaubt er an folgende Entwicklung:

„1. Der $BTC-Tiefpunkt ist erreicht

2. Neue ATHs kommen nicht vor Q3 2024

3. In der Zwischenzeit gibt es ein Chop-Fest (abgehacktes Trading, Anm. d. Red.)“

Hinzu kommt: Je näher BTC sich ans neue Allzeithoch bewegt, desto stärker könnte die FOMO (Fear Of Missing Out) unter Anlegern werden – und die Kapitalzuflüsse dadurch weiter anheizen. Die nächsten Monate dürften für Bitcoin also spannend werden. Tipp für Anleger, die mit einem Investment liebäugeln, sich vom Kurs aber abschrecken lassen: Mit Bitcoin Minetrix (BTCMTX) drängt ein neues Krypto-Projekt auf den Markt, das Anlegern zum vergünstigten Einstiegspreis ein Engagement in die rasant wachsende Bitcoin-Mining-Industrie ermöglicht – und das ganz ohne die dafür nötigen Geräte oder Fachwissen!

 

Bitcoin Minetrix: Anleger strömen zu neuem Mining-Projekt

Hintergrund: Bitcoin Minetrix (BTCMTX) ermöglicht es dir, über einen Token-Kauf Bitcoin zu minen, ohne dich um die technischen Details kümmern zu müssen. So kannst du von den Vorteilen des Bitcoin-Netzwerks profitieren, ohne hohe Investitionen in Hardware, Strom oder Wartung vornehmen zu müssen. Man erstellt lediglich einen Account, erwirbt den BTCMTX-Token und kann schon loslegen. Im aktuellen Presale konnte das Projekt mit diesem Konzept mehr als 2,3 Millionen Dollar Kapital sammeln! Das zeigt: Es gibt für Cloud-Mining offenbar immensen Bedarf.

Krypto-Influencer Michael Wrubel beispielsweise hält Bitcoin Minetrix für einen der besten Altcoins aktuell, hat nach eigenen Angaben selbst schon investiert:

Bullish für Anleger ist außerdem:

  • Einfache und benutzerfreundliche Oberfläche: Du kannst deine Mining-Aktivitäten jederzeit überwachen und verwalten – alles mit nur wenigen Klicks.
  • Hohe Rentabilität und Transparenz: Das Projekt verspricht eine hohe Rendite von 251% pro Jahr. Dabei kannst du deine Mining-Statistiken jederzeit einsehen und deine Einnahmen berechnen.
  • Sicherheit und Zuverlässigkeit: Bitcoin Minetrix verwendet fortschrittlichste Technologien und Sicherheitsmaßnahmen, um deine Daten und dein Geld zu schützen. Du kannst dich auf die Stabilität und Verfügbarkeit der Mining-Server verlassen, die rund um die Uhr laufen.

Zusammengefasst lässt sich festhalten: Mit Bitcoin Minetrix (BTCMTX) kannst du einfach, schnell und sicher Bitcoin schürfen. Bitcoin Minetrix könnte somit die optimale Lösung für Anleger sein, die Bitcoin minen wollen, ohne sich um die Komplexität des Ganzen kümmern zu müssen.