Startseite NewsAltcoin News

Coinbit's DEX Kurs schießt um 54 % nach oben

Von Tim Alper
Coinbit's DEX Kurs schießt um 54 % nach oben 101
Source: iStock/Olivier Le Moal

Insider der südkoreanischen Industrie behaupten, dass ein potenziell weitreichender Partnerschaftsvertrag mit Israels Hexa hinter dem rasanten Aufstieg von CoinbitsDEX-Token stehen könnte.

Zum jetzigen Zeitpunkt (UTC 05:50 AM) wird der DEX des südkoreanischen Coinbit nach Marktkapitalisierung auf Platz 49 eingestuft, mit einem 24-Stunden-Anstieg von rund 20%. Der Preis stieg in einer Woche um 54%. Allerdings ist die Münze im Vergleich zu ihren Höhen im November immer noch 46% niedriger.

DEX Preisdiagramm:

Coinbit's DEX Kurs schießt um 54 % nach oben 102
Source: coinmarketcap.com

___

Das Unternehmen kündigte an, dass seine DEX-Münze ab dem 13. Dezember an der südkoreanischen Börsenplattform CoinZest notiert sein wird. Der Token ist auch im IDAX gelistet, ebenso wie die eigene Börsenplattform von Coinbit.

Per eDaily unterzeichnete Hexa letzten Monat eine Absichtserklärung (Memorandum of Understanding) mit Coinbit, gefolgt von einer formelleren Partnerschaft letzte Woche, um in den DEX-Token des Unternehmens zu investieren.

eDaily zitiert einen Hexa-Sprecher mit den Worten: "Wir haben eine große Anfangsinvestition getätigt, die es uns ermöglichen wird, das Wachstumspotenzial der DEX zu nutzen. Wir sind in Verhandlungen über eine zweite große Investition."

Edaily weist darauf hin, dass die Hexa Group, die auch die Plattform Orbs betreibt, Israels "größte Blockchain-Gesellschaft" ist und auch ein Finanzinstitut, eine Stiftung und ein Beratungsunternehmen umfasst, dessen Finanzierung insgesamt 680 Millionen US-Dollar beträgt.

Der in Seoul ansässige Blockchain-Berater Lee Jong-chul sagte zu Cryptonews.com: "Hexa scheint es in Südkorea wirklich ernst zu meinen. Die Mitarbeiter des Unternehmens haben sich mit vielen einflussreichen Akteuren im südkoreanischen Blockchainsektor getroffen. Ich würde sagen, dass sie viel Vertrauen in den südkoreanischen Markt haben. Und ich bin mir ziemlich sicher, dass das Summen um die Hexa-Investition wirklich dazu beiträgt, das Interesse an DEX zu steigern, zumindest in diesem Land."

Hexa war in den letzten Monaten auf dem südkoreanischen Markt äußerst aktiv und hat wichtige Geschäfte mit einigen der ernsthaftesten Blockchain-Spieler des Landes abgeschlossen, darunter Samsung SDS, der Arm der Samsung Group, die die Blockchain-Technologie von Samsung anführt, pro Medienstandort MBN.

Coinbit's DEX Kurs schießt um 54 % nach oben 103
Coinbit's App

Hexa hat auch Partnerschaftsverträge mit dem Blockchain-Arm der Kakao Group, Ground X, sowie der E-Commerce-Plattform Ticket Monster (TMON) abgeschlossen. Hanguk Kyungjae berichtete auch, dass Hexa bereits im September ein MOU mit dem südkoreanischen Blockchaininkubator BRPartners abgeschlossen habe.

Bitman, einer der einflussreichsten Kryptowährungs- und Wirtschaftsblogger Südkoreas, sagte - vielleicht unheimlich - den Anstieg der DEX in einem Beitrag vom 8. November außerordentlich genau voraus. Der Blogger stellte fest, dass Coinbit von der Hexa-Partnerschaft stark profitieren würde, was ihm den Zugang zu dringend benötigtem technologischen Know-how ermöglichen würde, das möglicherweise den Samsung SDS-Support umfasst. "Komm zurück und sieh dir diesen Beitrag in einem Monat an und du wirst sehen, wovon ich rede", schrieb der Blogger.

Laut Paxnet News wurden die Krypto-Börsendienste von Coinbit am 30. April gestartet, aber Serverprobleme zwangen sie dazu, im August herunterzufahren und den Handel wieder aufzunehmen. Paxnet erklärt: "Aggressives Marketing hat zu einem Anstieg des Benutzeraufkommens geführt, und in jüngster Zeit hat Coinbit das zweithöchste tägliche Handelsvolumen des Landes erreicht, hinter Bithumb".

Die Plattform erlitt auch einen DDoS-Angriff (Distributed Denial-of-Service), der im November für kurze Zeit den Dienst unterbrach. Es wurde auch mit rechtlichen Schritten wegen der Behauptungen über Marketingtaktiken zu Beginn dieses Jahres gedroht, zusammen mit konkurrierenden Börsen.

NToday berichtet auch, dass ein verärgerter Benutzer versucht hat, das Unternehmen zu verklagen, nachdem der Benutzer angeblich wegen eines möglichen Fehlers von seinem Geld abgezogen wurde - ohne Entschädigung. Keine dieser Nachrichten scheint die Anleger jedoch abgeschreckt zu haben.

Coinbit hat auf eine Anfrage nach einem Kommentar nicht reagiert.

Sie finden de.CryptoNews auch auf Facebook und Twitter.

Folgen Sie uns auf Twitter oder besuchen Sie Telegram

Mehr Stories