07 Oktober 2021 · 0 min read

Die Zukunft des digitalen Euro erforschen

Prof. Dr. Friedbert Pflüger, Vorsitzender der Internet Economy Foundation (IEF), leitet diese Expertenrunde ein, die sich mit digitalen Zentralbankwährungen (CBDCs) und den Vorteilen und Herausforderungen eines digitalen Euro beschäftigt. Clark Parsons, geschäftsführender Direktor des IEF und Moderator des Panels, begrüßt zunächst Valeria Aragonés Díaz von Iconomy, die über bewährte Verfahren zur Einführung eines digitalen Euro spricht. Danach zeigt Nicolas Brand, Partner bei Lakestar, wie traditionelles Risikokapital Blockchain-basierte digitale Währungen nutzen kann. Danach erklärt Sergey Nazarov, Mitbegründer von Chainlink, wie Chainlink-Orakel kettenübergreifende CBDCs ermöglichen, die sicher zwischen bestehenden Systemen und jedem Blockchain-Netzwerk interagieren. Vor einer aufschlussreichen Frage- und Antwortphase analysiert Michael Kumhof, Senior Research Advisor bei der Bank of England, gründlich die makroökonomischen Faktoren, die CBDCs beeinflussen.

Das Video wurde erstmals am 6. Oktober 2021 veröffentlicht.