Startseite VideosAltcoin Videos

Ripple CEO über XRP und mehr [EN]

Am Donnerstag auf der CB Insights Future of Fintech Konferenz in New York City stellte Ripple CEO Brad Garlinghouse drei Argumente vor, warum XRP keine Sicherheit ist:
1. "Wenn Ripple die Firma morgen schließen würde, würde das XRP-Ledger weiter funktionieren. Es ist eine Open-Source, dezentrale Technologie, die unabhängig von Ripple existiert."
2. "Die Leute, die XRP kaufen, glauben nicht, dass sie Aktien von Ripple kaufen. Es gibt eine Firma namens Ripple, wir sind eine private Firma, wir haben Investoren.... aber der Kauf von XRP gibt Ihnen nicht das Eigentum an Ripple, es gibt Ihnen keinen Zugang zu Dividenden oder Gewinnen, die von Ripple kommen."
3. "XRP löst ein Problem. Es gibt keinen Nutzen in einem Sicherheitsdienst."

Sehen Sie sich das vollständige Interview an und hören Sie Garlinghouse auch bei anderen Themen zu.
Gefällt Ihnen dieses Video? Abonnieren CB Insights