YouTube strebt Metaverse, Blockchain und NFT-Funktionen an; Creator-Programm erreicht 2 Mio. Nutzer

| 1 min read
Source: AdobeStock / MR

Im Jahr 2022 will YouTube eine Reihe neuer Funktionen, Tools und Produkte für die Schöpfer, Zuschauer und Partner des Unternehmens einführen. Laut Neal Mohan, Chief Product Officer der Plattform, werden einige der Funktionen auch mit dem Metaverse, der Blockchain und nicht-fungiblen Token (NFTs) in Verbindung stehen, während gleichzeitig geprüft wird, wie diese genutzt werden können, um ein größeres Engagement der Nutzer der Plattform zu gewährleisten.

Die Plattform denkt derzeit darüber nach, wie sie das Betrachten ihrer Inhalte immersiver gestalten kann, und eine tiefere Integration mit Metaverse-Funktionalitäten könnte laut Mohan Teil der Lösung sein.

Die neuen Funktionen könnten über das Partnerprogramm von YouTube bereitgestellt werden, das es Urhebern ermöglicht, durch die Nutzung der Plattform Geld zu verdienen. Im Jahr 2021 habe das Programm 2 Millionen Teilnehmer erreicht, so Mohan.

“Der erste Bereich, in dem man Auswirkungen erwarten kann, ist das Gaming, wo wir daran arbeiten werden, mehr Interaktionen in die Spiele zu bringen und sie lebendiger zu gestalten. Wir stehen noch am Anfang, aber wir sind gespannt darauf, wie wir diese virtuellen Welten für die Zuschauer in die Realität umsetzen können”, so Mohan in einem kürzlich erschienenen Blogbeitrag.

Mohan deutet auch an, dass Google sein Engagement im Bereich Blockchain und NFTs verstärken könnte, um von der Dezentralisierung zu profitieren, die das Web 3 bietet.

“Web3 eröffnet auch neue Möglichkeiten für Kreative. Wir glauben, dass neue Technologien wie Blockchain und NFTs es Urhebern ermöglichen können, tiefere Beziehungen zu ihren Fans aufzubauen. Gemeinsam können sie an neuen Projekten arbeiten und Geld verdienen, wie es bisher nicht möglich war”, sagte der CPO.

Als Beispiel nannte Mohan, dass Fans einzigartige Videos, Fotos, Kunstwerke und andere Produkte von ihren Lieblingskünstlern über YouTube erwerben könnten.

“Es gibt viel zu bedenken, um sicherzustellen, dass wir verantwortungsvoll mit diesen neuen Technologien umgehen, aber wir glauben auch, dass es ein unglaubliches Potenzial gibt”, so Mohan abschließend.

Folgen Sie unseren Affiliate-Links:

Kaufen Sie Ihre Kryptos auf PrimeXBT, der Handelsplattform der nächsten Generation

Sichern Sie Ihre Kryptos auf Wallets wie Ledger und Trezor

Machen Sie Ihre Krypto Transaktionen anonym mit NordVPN

Unsere News finden Sie auch auf unseren Social Media Kanälen:

Twitter: https://twitter.com/de_cryptonews

Telegram: https://t.me/cryptonewsDE1

LinkedIn: https://www.linkedin.com/company/72771562

Facebook: https://www.facebook.com/DEcryptonews