03 Februar 2021 · 3 min read

XRP Pumper hoffen auf mehr Action; Cardano's Hoskinson warnt vor Pump&Dumps

Es scheint, dass XRP Pumper auf zusätzliche Aufwärts Aktion hoffen, während Cardano (ADA) Gründer Charles Hoskinson, auf das steigende Pump & Dump Problem im Cryptoversum hinweist und warnt, dass diejenigen, die diese mitmachen am Ende eine Menge Geld verlieren werden.

Source: Adobe/valeriya

Das jüngste Update der treffend benannten Telegram-Gruppe "t.me/pumpxrpofficial", die fünf Tage zuvor gebildet wurde, besagt, dass "nach dem gestrigen Abwärtstrend, XRP hat einen schönen runden Boden geschaffen und es so aussieht, als wäre es im Moment bereit für mehr Aufwärtsbewegungen."

Außerdem wurde eine Erklärung im Namen der Verwaltung der Buy and Hold XRP Telegram-Gruppe veröffentlicht, als Reaktion auf die Ereignisse des 1. Februar - dem Tag des internationalen "Buy and Hold"-Events - und die "Fehlinformationen, die online zirkulieren". "Aufgrund der überwältigenden globalen Nachfragespitze für XRP hatten viele wichtige Börsen Systemengpässe erlebt", sagten sie und fügten hinzu: "Wir sind uns nicht sicher, ob die Aktionen der internationalen Gemeinschaft einen direkten Anstieg des Preises von XRP verursacht haben."

Wie gestern berichtet, stieg der XRP-Preis an und verdoppelte sich in nur zwei Tagen, bevor er wieder gesunken ist. Das Ereignis war das Ergebnis von koordinierten Pump-Kampagnen auf Plattformen wie Reddit und Telegram, einschließlich der fast 100,000-starken t.me/pumpxrpofficial Plattform, die an der Wiederholung der Dogecoin (DOGE) Rallye arbeiten.

Und nun behaupten die Admins der berüchtigten Telegram-Gruppe, dass sie "den Aufbau eines internationalen Governance-Modells anstreben, mit dem Ziel, dem [XRP Ledger] Wert und Talent zu verleihen. Wir freuen uns darauf, mit der bestehenden Infrastruktur zusammenzuarbeiten, um dies zu erreichen."

All dies passierte nachdem XRP aufgrund einer regulatorischen Razzia in den USA abgestürzt ist, gefolgt von einer Reihe von Börsen die eine Suspendierung oder Delistung der Coin veranlassten. Die Säuberung scheint nicht vorbei zu sein, offenbar durch die neueste Pump & Dump-Aktivität angeheizt, hat PrimeXBT beschlossen, XRP Handelspaare zu entfernen und XRP am Februar 10 zu delisten. Auch die japanische Börse Coincheck stoppte kurzzeitig den XRP-Verkauf "in Anbetracht des Transaktionsstatus" mit dem XRP-verwandten Blockchain-Unternehmen Ripple.

Unerwartet, gerettet durch einen massiven Pump in den letzten Tagen des Januars, kam XRP als der beste Performer unter den Top-10-Münzen nach Marktkapitalisierung im Januar heraus. Um 12:56 UTC am Dienstag, liegt es bei USD 0,385. Es fiel 35% in einem Tag und stieg fast 45% in einer Woche.

XRP Preisdigramm:

Source: coingecko.com

In der Zwischenzeit hat Hoskinson von Cardano "eine enorme Zunahme" an Pumps & Dunps, sowie Betrügereien festgestellt. Diejenigen, die lange genug dabei sind, werden "eine zyklische Betrugskurve" bemerken, mit Gruppen auf Social-Media-Seiten, einschließlich Reddit und Telegram, die versuchen, den Preis einer (in der Regel kleineren) Coin systematisch zu pumpen, nachdem sie früh gekauft haben, und Kleinanleger verletzen, während sie dumpen.

"Wir haben dies mit GameStop [und] Dogecoin gesehen, und es kann eine organisierte Aktivität für XRP sein," sagte der CEO und fügte hinzu:

"In Zeiten von hohen Ausschlägen, viel Volatilität und anderen solchen Dingen ist es eine wirklich, wirklich, wirklich, wirklich gute Idee für Sie, extreme Vorsicht und Sorgfaltspflicht zu üben. Nachhaltige Dinge steigen in der Regel nicht an einem Tag um 500%, denn sie brechen oft an einem Tag um 500% ein, und Sie werden derjenige sein, der mit einem Sack in der Hand dasteht, und diejenigen, die versuchen, dies zu manipulieren - es ist ein Spiel für sie, sie machen eine Menge Geld."

In der Zwischenzeit erholt sich ADA selbst auch heute - es ist um fast 30% an einem Tag gestiegen und handelt bei USD 0,445.

Hoskinson erinnerte die Menschen auch an die Gefahren von Giveaway-Betrug. Ripple verklagte YouTube wegen dieser Angelegenheit im April letzten Jahres.

Es gibt diejenigen innerhalb des Cryptoversums, die auch glauben, dass diese jüngste XRP Rallye ein Exit-Pump gewesen sein könnte.

 Sie finden de.CryptoNews auch auf Facebook und Twitter.