22 Juli 2021 · 1 min read

XLM erholt sich, da Stellar über die Übernahme von MoneyGram nachdenkt

Source: Adobe/William

Inmitten der jüngsten Nachrichten über eine mögliche Übernahme zwischen dem US-Geldtransfer-Riesen Moneygram und der Stellar Development Foundation, erholte sich Stellar (XLM).Um 10:52 Uhr rangiert XLM auf Platz17 nach Marktkapitalisierung, handelt bei USD 0.253 und ist um 17% in einem Tag, 5% in einer Woche, und 163% in einem Jahr gestiegen. Der Preis ist rund rund 70% seines Allzeithoch, das im Januar 2018 erreicht wurde, gefallen. Im vergangenen Mai erreichte er 0,727 USD.

Moneygram hat vorläufiges Übernahmeinteresse von der Stellar Development Foundation - einer Non-Profit-Organisation, die das Stellar-Netzwerk unterstützt, das grenzüberschreitende Zahlungen ermöglicht - und der Private-Equity-Firma Advent International erhalten, berichtete Bloomberg unter Berufung auf "mit der Angelegenheit vertraute Personen".

Diese Leute sagten angeblich, dass Stellar mit Advent an einer möglichen Übernahme von MoneyGram arbeitet, aber dass "noch keine endgültige Entscheidung getroffen wurde und Stellar und Advent sich dafür entscheiden könnten, nicht mit einem Deal fortzufahren."

In der Zwischenzeit stieg MoneyGram am 21. Juli um fast 12% auf den Kurs von USD 11,49. Die Aktie ist im letzten Jahr um 265% gestiegen, während das Unternehmen einen Marktwert von USD 902 Mio. hat.

In dem Bericht wurde auch darauf hingewiesen, dass MoneyGram seit einigen Jahren "ein Übernahmeziel" ist. Der Geldtransfer-Anbieter Western Union prüfte im vergangenen Jahr eine Übernahme, und davor, im Jahr 2017, stimmte der chinesische Finanzdienstleistungskonzern Ant Group zu, das Unternehmen zu kaufen, änderte dann aber seine Meinung aufgrund von regulatorischem Druck.

Wie berichtet, schloss sich MoneyGram im Mai dieses Jahres mit dem Bitcoin (BTC) Kiosk-Unternehmen Coinme zusammen, um den Kauf und Verkauf dieser Kryptowährung zu erleichtern.

Der Deal kam, nachdem das mit XRP verbundene Unternehmen Ripple das Ende seiner Partnerschaft mit dem Unternehmen bekannt gab, in deren Rahmen MoneyGram XRP in internationalen Abwicklungsgeschäften verwendet hatte. Dies wiederum war eine Folge der anhaltenden rechtlichen Probleme von Ripple mit der US Securities and Exchange Commission (SEC).
____
Weitere interessante News: 
- SEC ersucht Gericht um Einsicht in Beweise für Ripples "XRP Lobbying"
- MoneyGram nach Ende der Partnerschaft mit Ripple nun bei Bitcoin

 

Folgen Sie unseren Affiliate-Links:

Kaufen Sie Ihre Kryptos auf PrimeXBT, der Handelsplattform der nächsten Generation

Sichern Sie Ihre Kryptos auf Wallets wie Ledger und Trezor

Machen Sie Ihre Krypto Transaktieren anonym mit NordVPN