Startseite News

Wird Bitstamp Besitzer 8.8 Mrd. in Krypto investieren?

Von Tim Alper
Wird Bitstamp Besitzer 8.8 Mrd. in Krypto investieren? 101
Source: iStock/bernie_photo

Der Eigentümer der Börse Bitstamp könnte satte 8,8 Milliarden US-Dollar in die Blockchain- und Kryptowährungsindustrie investieren, spekulieren die Medien.

Laut einem Bericht im südkoreanischen Medium Paxnet, ist Geschäftsfeldleiter Kim Jung-joo - Inhaber von NXC Holdings - nun aktiv "auf der Suche nach einer neuen Herausforderung" und wird sich wahrscheinlich für Blockchain und Kryptowährungen entscheiden. Und es erscheint heute immer plausibler, dass Kim, sollte er sich dafür entscheiden, das Unternehmen zu behalten und seine anderen Betriebsmittel zu verkaufen, stark in Bitstamp investieren könnte.

Wie bereits berichtet, hat Kim NXC zum Verkauf angeboten. Der Angebotspreis von NXC liegt angeblich im Bereich von 8,8 Milliarden US-Dollar. Die Gruppe umfasst eine Vielzahl von Unternehmen, darunter den Gaming-Giganten Nexen, sowie die Börsen Bitstamp und Korbit. Letztere ist eine der vier größten Austauschplattformen in Südkorea, während die erstere die älteste Börse Europas ist.

Paxnet berichtet jedoch, dass Kim nun "eine Pause vom Gaming-Geschäft machen" und sich auf seine Blockchain-Interessen konzentrieren will.
Und obwohl Experten zuvor behauptet haben, dass Kim alle seine Geschäftsanteile verkaufen wollte, scheinen die Beweise zu zeigen, dass er tatsächlich versuchen könnte, Bitstamp zu behalten.

Anfang dieses Monats unternahm NXC den wichtigen Schritt, eine New York "BitLiscence" Betriebserlaubnis für die Bitstamp USA Börse zu erhalten. Das Unternehmen hat auch Bitstamp-Büros an verschiedenen internationalen Standorten wie Slowenien und Japan eröffnet - zusätzlich zu seinen Standorten in Luxemburg und Großbritannien.

Bolckchain Unternehmensberater Lee Jeong-cheol sagte zu Cryptonews.com:

"Wenn Herr Kim wirklich nur auf den Verkauf fokussiert ist, muss man sich fragen, warum seine Krypto-Währungsgeschäfte plötzlich so sehr auf Expansion in Übersee stehen."

Darüber hinaus hat die amerikanische NXC-Tochtergesellschaft NXC LLC eine beträchtliche Investition in Tagomi getätigt, ein Krypto-Brokerage, das von PayPal Mitbegründer Peter Thiel betrieben wird. Kim ist bei den Investoren von Tagomi gelistet, und Paxnet berichtet, dass NXC LL "Aktien" von Tagomi erworben hat.

NXC hat auch kürzlich die 2017 gegründete Tochtergesellschaft Korbit USA nach der Übernahme der Korbit-Börse durch Kim geschlossen - möglicherweise ein Hinweis darauf, dass Bitstamp und nicht Korbit die Plattform sein könnten, auf die Kim seine Bemühungen konzentrieren möchte.

Eine Reihe von Käufern ist nach wie vor bestrebt, Kims Geschäftsimperium zu erschließen, wobei zwei Konsortien unter der Leitung der Kakao Group und Netmarble als Spitzenreiter gelten. Disney, EA und der chinesische Gaming-Gigant Tencent wurden ebenfalls als Interessenten genannt.

Sie finden de.CryptoNews auch auf Facebook und Twitter.

Folgen Sie uns auf Twitter oder besuchen Sie Telegram

Mehr Stories