Home News

Wer hat´s erfunden? Die Schweizer nutzen den Krypto-Boom

Wer hat´s erfunden? Die Schweizer nutzen den Krypto-Boom 0001

Die Banken in Europa stehen dem Kryptoboom bisher recht skeptisch gegenüber. Fehlende Regulierung, Angst um das eigene Geschäftsmodell und Misstrauen prägen das Bild.

Eine Grundvoraussetzung für ein neues Unternehmen ist eine entsprechende Bankverbindung, die es erlaubt sein Business professionell aufzunehmen. Daran hapert es derzeit aber in vielen Ländern an allen Ecken und Enden.

In der Schweiz geht man nun neue Wege. Wie Finews.ch berichtet akzeptiert die Hypothekarbank Lenzburg nun Blockchain- und Krypto-Unternehmen. Die Bank begründet das damit, dass sie sich selbst technologisch ausrichtet und eine Strategie der Kooperation mit diesen Unternehmen verfolgt.

Die Schweiz hat Ambitionen ein international führender Standort für Kryptounternehmen zu werden, daher ist es nur logisch, dass der Bankensektor hier voranschreitet und diese Innovationen als Chance und nicht als Risiko für die eigene Branche sieht.

Die Bank sieht sich selbst als technologische Vorreiterin und gilt als digitalste Bank der Schweiz.

Swiss Post setzt auf die Blockchain

Das Schweizer Postunternehmen Swiss Post hat eine Zusammenarbeit mit dem Unternehmen Modum angekündigt. Dabei soll eine branchenführende Lösung zur Temperaturüberwachung entwickelt werden, die die Einhaltung von Vorschriften für Sendungen mit Arzneimitteln und anderen temperaturempfindlichen Produkten ermöglicht.

Die Blockchain-Lösung bietet dabei einen zuverlässigen und skalierbaren Prozess zur Überwachung des Warenzustands und zum Nachweis der Rechtskonformität gegenüber den Wirtschaftsprüfern an.

Mit dieser digitalen Datenmanagementlösung besteht für die Nutzer eine vollständige und transparente Dateneinsicht.

Modum ist ein Züricher Blockchain-Entwickler, der IoT-Sensoren mit Blockchain-Technologie kombiniert und damit Datenintegrität für Transaktionen mit physischen Produkten bietet. Darüber hinaus hat das Unternehmen eine passive Monitoring-Lösung zur Rationalisierung der Supply-Chain-Prozesse in vielen Branchen im Portfolio.

Bild von RonnyK auf Pixabay

Sie finden de.CryptoNews auch auf Twitter.

Mehr Artikel