Startseite NewsBlockchain News

Weltbank bietet ersten Verkauf von Blockchain-Anleihen an

Von Fredrik Vold
Weltbank bietet ersten Verkauf von Blockchain-Anleihen an 101
Quelle: iStock/baona

Erstmals verkauft die Weltbank eine Anleihe mit Blockchain-Technologie an Investoren. Die Bank, die in erster Linie Kredite an finanzierungsbedürftige Länder vergibt, hat die Commonwealth Bank of Australia (CBA) mit der Durchführung des Anleiheverkaufs, genannt "Bondi", für Blockchain Offered New Debt Instrument beauftragt, sagte CBA auf ihrer Website.

Es ist die erste Anleihe weltweit, die mittels Blockchain-Technologie, CBA Claims, erstellt, zugeteilt, übertragen und verwaltet wird.

"Angesichts der transformativen Rolle neuer Technologien suchen wir weiterhin umsichtig nach Möglichkeiten, den Bedürfnissen der Investoren und unserer Kunden gerecht zu werden", so Arunma Oteh, Schatzmeisterin der Weltbank.

Die Weltbank bezeichnete das Interesse der Investoren an der neuen Anleihe weiterhin als "stark" und fügte hinzu, dass sie aus dem Verkauf rund 100 Mio. AUD (73 Mio. USD) aufnehmen wollen, so die Financial Times. Der Einsatz der Blockchain-Technologie beim Verkauf von Anleihen hat laut Zeitung das Potenzial, die Abwicklungszeit von derzeit fünf Tagen auf "wenige Sekunden" zu reduzieren.

Paul Snaith, Manager Treasury Assets and Liability Operations bei der Weltbank, wurde von der Zeitung mit den Worten zitiert: "Wir erwarten, dass andere Emittenten bald auf den Markt kommen. Einige Zentralbanken prüfen bereits, wie sie Blockchain für die Abwicklung von Transaktionen nutzen können."

Nach früheren Berichten scheint es, dass die Weltbank den klassischen Regierungsansatz verfolgt, die Technologie zu bejahen, aber die Krypto-Währungen abzulehnen. In der Vergangenheit ist der Weltbankpräsident Jim Yong Kim sogar so weit gegangen, dass er von Krypto-Währungen als "Ponzi-Schemata" sprach.

Cryptonews.com hat bereits berichtet, dass die Thailand Bond Market Association auch die Emission von Anleihen mittels Blockchain-Technologie untersucht. Die thailändische Selbstregulierungsorganisation glaubt Berichten zufolge, dass eine neue Art von blockchainbasierten Anleihen den derzeitigen operativen Prozess von 7-10 Tagen auf 1-3 Tage in naher Zukunft beschleunigen könnte.

Unterdessen sagte Sberbank CIB, eine Tochtergesellschaft des russischen Bankenriesen Sberbank, dass sie im Mai erfolgreich Russlands erste blockchain-powered Commercial Bond Transaction in Verbindung mit dem Central National Settlement Depository (NSD) durchgeführt hat.

Sie finden de.CryptoNews auch auf Facebook und Twitter.

Folgen Sie uns auf Twitter oder besuchen Sie Telegram

Mehr Stories