Welche Kryptowährung könnte jetzt explodieren? Fünf Coins, um jetzt den Markt zu schlagen

Martin Schwarz
| 4 min read
Kryptowährungen

Der digitale Währungsmarkt startet eine erste deutliche Erholungsbewegung, nachdem die meisten Kryptowährungen in den letzten sieben Tagen massiv verloren. So steigt der Bitcoin heute um über 3 %, während Ethereum um fast 4 % zulegen kann. Damit werden die Wochenverluste spürbar reduziert. Großer Gewinner in den letzten 24 Stunden ist die Sui Blockchain mit dem nativen SUI Coin, der um 15 % steigt und damit die Top 100 des digitalen Währungsmarkts outperformt. Derweil gibt es nur wenige Kryptowährungen, die in den letzten 24 Stunden in der Verlustzone notieren. 

Welche Kryptowährung könnte also jetzt explodieren? Wir werfen den Blick auf fünf Coins, mit denen Anleger möglicherweise den Markt im restlichen Jahr 2023 schlagen. 

1. Wall Street Memes (WSM)

Wall Street Memes (WSM) ist weit mehr als nur eine weitere Kryptowährung. Diese repräsentiert die digitale Währung einer fest etablierten Plattform im Meme-Universum mit über einer Million Followern in sozialen Netzwerken. Diese Plattform ermöglicht es Anlegern, sich zu aktuellen Finanztrends und Marktgeschehnissen auszutauschen und hat dabei deutliche Anlehnungen an WallStreetBets und GameStop – was auf ein enormes Momentum hinweist. 

Wall Street Memes

Auffallend an WSM ist die Transparenz und Fairness gegenüber den Investoren: Kein privater Vorverkauf und keine Token-Zuteilungen für das interne Team. Das schafft eine neue Ebene des Vertrauens, denn jeder hat die gleiche Chance, an diesem Projekt teilzuhaben. Während 50 % der Token im Presale angeboten werden, sind die verbleibenden Mittel klar strukturiert: 30 % sind für das Belohnungsprogramm vorgesehen (Airdops & Staking), das diese Token der Community zuführt. Die restlichen 20 % sollen zur Liquiditätsbereitstellung an Börsen dienen und einen flüssigen Handel gewährleisten. 

Dass WSM ein chancenreicher Meme-Coin ist, offenbart der beeindruckende Kapitalzufluss von über 25 Millionen $. Die bevorstehende Notierung an einer zentralisierten Börse in knapp einem Monat dürfte weiteres Interesse wecken. Das Staking-Programm von WSM nimmt ebenfalls rasant Fahrt auf und könnte das verfügbare Angebot verknappen, was wiederum einen positiven Einfluss auf den Preis haben könnte.

Zu Wall Street Memes (WSM)

2. Shiba Inu (SHIB)

 Shiba Inu

Shiba Inu springt wieder an und steigt in den letzten 24 Stunden um mittlerweile rund 7 %. Damit könnte das aktuelle Momentum genügen, um die Bodenbildung abzuschließen und eine Trendwende zu schaffen. Der verpatzte Start bei Shibarium trübte kurzfristig die Stimmung ein. Doch Shiba Inu dürfte sich weiterhin den Zielen widmen, die Entwicklung zu einer real fundierten Kryptowährung voranzutreiben. Das Netzwerk befindet sich aktuell weiter in der Testphase, nachdem Shibarium beim geplanten Launch abgeschaltet werden musste. Ein zu starker Zustrom an Daten habe anfänglich die Probleme ausgelöst, sodass es einer Optimierung der Sicherheitsfeatures bedurfte. Nun könnte der Markt die Lösungsorientierung und -fähigkeiten des Entwicklerteams bei Shiba Inu auch positiv bewerten, sodass Shibarium mittelfristig noch zu einem Erfolg führt. Damit dies gelingt, sollte der Kurs technisch über das Widerstandslevel bei 0,0000088 $ springen, womit ein neues Kaufsignal generiert werden würde.

3. Sonik Coin (SONIK)

 Sonik Coin

Fast 400.000 $ flossen schon in den Meme-Coin SONIK, der ein virales Momentum aufbaut und damit den Vorverkauf schon in der nächsten Woche abschließen könnte. Denn der Presale wird eigentlich noch rund dreizehn Tage laufen, könnte jedoch frühzeitig ausverkauft sein. SONIK positioniert sich selbst als „the fastest 100M Market Cap Meme Coin“ und hat zugleich noch ein lukratives Staking-Konzept eingeführt. 

Obwohl Phänomene wie PEPE, SHIB oder DOGE eher selten sind, gibt es immer wieder 10x Renditen und mehr. Auch kleinere Meme Coins können Marktkapitalisierungen von über 100 Millionen Dollar erzielen. Mit $SONIK präsentiert sich ein neues Projekt, das diese Meilensteine erreichen möchte. $SONIK hat das Ziel, der zügigste Meme Coin zu sein, der diese Marke knackt. Falls dies realisiert wird, könnten frühe Investoren erhebliche Renditen erwarten. Der Sonik Coin hebt sich durch ein Staking-Feature von anderen Meme Coins ab. Dieses erlaubt es den Token-Inhabern, ihre Token zu blockieren und als Belohnung zusätzliche Token zu erhalten, wodurch eine Möglichkeit für ein kontinuierliches Einkommen geschaffen wird.

Genau diese Kombination aus explosivem Kurspotenzial und passivem Einkommen dürfte Anleger aktuell auch anlocken.

Jetzt SONIK kaufen

4. Solana (SOL)

 Solana

Solana (SOL) steigt in den letzten 24 Stunden um 7 % und ist damit einer der stärksten Top 100 Coins. Die Wochenverluste betragen nur noch rund 5 %. Die Gegenbewegung fällt somit deutlich aus. Hier prallte SOL auch technisch vom Support bei 19-20 $ ab.

Mittelfristig bleibt die Layer-1 Solana mit dem nativen SOL Coin spannend positioniert. Statt sich auf sekundäre Netzwerkebenen (Layer-2) zu stützen, hat Solana von Beginn an ein einzigartiges Proof-of-Stake-System implementiert, das Transaktionen großvolumig und effektiv bestätigt. Ein Kernmerkmal von Solanas Effektivität ist die Einführung des „Proof of History“. Solanas Technologie adressiert viele Limitationen traditioneller Blockchains und will dezentrale Systeme zukunftsorientiert gestalten.

Trotz des Rückschlags durch den FTX-Zwischenfall zeigt Solana Erholungstendenzen. Langfristig könnte die Verringerung von Abhängigkeiten sogar zu einem Vorteil werden.

Nun gab es auch bullische News. Denn Shopify, eine der weltweit dominantesten E-Commerce-Plattformen, hat Solana Pay eingebunden, um dezentrale Zahlungen für eine Vielzahl von Usern fast gebührenfrei zu ermöglichen. Solana Pay, entwickelt von Solana Labs, unterscheidet sich von traditionellen Kreditkartenunternehmen, indem es Transaktionen für weniger als einen Cent anbietet, wodurch Shopify-Kunden Kosten einsparen können.

5. yPredict (YPRED)

yPredict stellt eine zukunftsweisende Fusion aus Künstlicher Intelligenz und Krypto-Marktanalyse dar. Diese KI-gestützte Plattform bietet nicht nur tiefgehende Marktintelligenz, sondern hat auch den eigenen YPRED Token im Angebot, der aufgrund seiner zentralen Rolle im System erhebliches Kurspotenzial aufweisen könnte.

yPredict 

Investoren stehen hier vor einer doppelten Chance: Erstens könnten sie von einer möglichen Kurssteigerung des YPRED Tokens profitieren. Zweitens setzt yPredict durch seine KI-basierten Analysen auf eine erhebliche Verbesserung der Trading-Profitabilität. Anleger könnten also nicht nur von der Wertentwicklung des Tokens, sondern auch von optimierten Handelsentscheidungen profitieren. In Summe eröffnet yPredict damit eine doppelte Gelegenheit zur Outperformance im Kryptomarkt.

Der Presale des nativen YPRED Tokens, der auf der Ethereum-Layer 2 Polygon basiert, konnte mittlerweile fast 3,6 Millionen $ einsammeln. Wer noch 20 % Buchgewinne durch eine fixe Preisanhebung von 0,10 $ auf 0,12 $ vor dem ICO erzielen möchte, sollte die eigenständige Analyse somit nicht allzu lange herausfordern.

Jetzt $YPRED kaufen