Welche Kryptowährung könnte jetzt explodieren? Fünf Coins für risikofreudige 10x Investoren

Martin Schwarz
| 4 min read
Welche Kryptowährung jetzt kaufen

Nach einer Woche, in welcher der Bitcoin um rund 10 % fiel und der Litecoin sogar ein Viertel seines Werts verlor, scheint es etwas vermessen, direkt eine Kryptowährung mit 10x Potenzial zu finden. Hier dürften die meisten Krypto-Investoren im fragilen Marktumfeld eher daran interessiert sein, die eigenen Positionen nicht zu stark ins Minus laufen zu lassen. Dennoch waren in der Vergangenheit antizyklische Ansätze regelmäßig Erfolg versprechend. Deshalb wollen wir auch im aktuellen Krypto-Crash auf einige Coins schauen, die für risikofreudige Investoren mittelfristig durchaus 10x Potenzial haben. 

1. Wall Street Memes (WSM)

Wall Street Memes durchläuft aktuell einen der größten Vorverkäufe im Jahr 2023. Mit dem eigenen Meme-Coin WSM hat das Team bereits über 25 Millionen $ eingesammelt und speist den Erfolg durch die Vision, die Idee hinter Wall Street Bets in den digitalen Währungsmarkt zu transportieren. Zugleich gibt es hier massive Belohnungen für die Investoren. Kürzlich wurde bereits das Staking freigeschaltet. In etwas über einem Monat werden diverse Tier-1-Listings stattfinden. 

Denn die eine Million Follower große Community und das rege Interesse im Presale begünstigen Interesse von CEX, den WSM Meme-Coin zu listen. Das wiederum zieht Händler an, die aufgrund der einfachen Handhabung zentralisierte Krypto-Börsen präferieren und könnte den Kurs von WSM antreiben. Mit einer Community-zentrierten Tokenomics ohne Beteiligung der Insider möchte Wall Street Memes die führenden Meme-Coins angreifen – denn in den genannten Metriken steht WSM SHIB oder PEPE um nichts nach.

Zu Wall Street Memes (WSM)

2. Akash Network (AKT)

Zwar gibt der AKT Token des Akash Network in den letzten 24 Stunden rund 4 % seines Werts wieder ab. Dennoch ist die Outperformance in der vergangenen Woche mit einem Kursplus von rund 9 % evident. Damit hat sich AKT ein Platz in der Top 100 des globalen Kryptomarkts verdient und rangiert aktuell auf Platz 95. Oberhalb des eingezeichneten Supports bleibt das Chartbild konstruktiv. Ein neues Verlaufshoch würde ein Kaufsignal generieren und eine Fortsetzung der Trendbewegung indizieren.

 Akash Network

Das Akash Network positioniert sich als zukunftsweisende dezentrale und offene Cloud-Plattform, die darauf abzielt, ungenutzte Rechenkapazitäten weltweit effektiv zu nutzen. Damit möchte das Akash Network einen dezentralen Marktplatz für Cloud-Ressourcen bereitstellen, um die Herausforderungen im Bereich der ungenutzten Rechenkapazitäten zu lösen.

Akash Network hat zuletzt eine fokussierte Wachstumsinitiative für sein Ökosystem ins Leben gerufen, indem es einen Hackathon namens “Akashathon” veranstaltet. Mit der aktuellen Geschwindigkeit könnte das Akash Network eine Benchmark etablieren, die für andere aufstrebende Krypto-Projekte im Bereich KI und Cloud-Computing das Maß aller Dinge wird.

Auch die Analysten von Messari halten das Narrativ für vielversprechend und trauen den auf Künstliche Intelligenz basierenden Protokollen weitgehende Disruption zu. 

3. Sonik Coin (SONIK)

Sonic the Hedgehog ist ein ikonischer Videospiel-Charakter, der weltweit bekannt ist und über die Jahre eine loyale Fangemeinde aufgebaut hat. Sein virales Potenzial ist bemerkenswert, da die Popularität durch soziale Medien und Merchandising stetig wächst. Dieses virale und ikonische Potenzial zeigt Parallelen zu erfolgreichen Meme-Coins, die ebenfalls schnell durch virales Marketing und soziale Medien an Popularität gewinnen können. Beide profitieren von der leidenschaftlichen Unterstützung ihrer Gemeinschaften und der Fähigkeit, durch Memes und virale Trends Aufmerksamkeit zu erregen. Nun gibt es mit dem SONIK Coin also die Kombination von Gaming-Charakter und Meme-Coin. Sonik Coin

Mittlerweile konnte der Vorverkauf für den SONIK Coin, der hier 0,000014 $ kostet, schon über 270.000 $ einsammeln, sodass die anvisierte Hardcap von rund 2 Millionen $ kontinuierlich näher rückt. Das Staking-Dashboard zeigt aktuell eine annualisierte Rendite von 228 %, die natürlich weiter sinken wird, wenn mehr Früh-Investoren ihre Token in das Protokoll einbringen.

Schafft es der schnellste Coin der Meme-Welt auf 100 Millionen $? Das zumindest ist das erklärte Ziel des Teams und würde fast eine 25x Performance bedeuten.

Jetzt Sonik kaufen

4. yPredict (YPRED)

yPredict

KI-gestützte Plattformen bieten gegenüber menschlichen Tradern, die auf sich allein gestellt sind, mehrere Vorteile bei der Krypto-Analyse und dem Trading. KI kann große Datenmengen schneller und genauer analysieren, Muster erkennen und Vorhersagen treffen. Zudem kann sie rund um die Uhr arbeiten und ist nicht von Emotionen beeinflusst. Dennoch sollte KI als unterstützendes Tool und nicht als Ersatz für menschliche Intuition und Erfahrung gesehen werden. Die Kombination von KI und menschlicher Expertise ermöglicht fundiertere Entscheidungen und kann die Erfolgschancen im Krypto-Trading erhöhen. Bei yPredict möchte ein erfahrenes Team eine solche Plattform konzipieren.

Übrigens gibt es für Investoren fernab des Wertsteigerungspotenzials weitere Vorteile, die sich aus einem Kauf ergeben. So beschreibt das Team wie folgt: 

„Lebenslang kostenlose Vorhersagen – Zugang zu den yPredict Analytics Basismodellen, die von den Top 1% KI-Entwicklern erstellt wurden. Diese Prognosemodelle sind in der Lage, die Preise beliebter Münzen wie Bitcoin, Ethereum und Shiba Inu mit extremer Präzision vorherzusagen, im Gegensatz zu allen anderen öffentlich verfügbaren Prognosemodellen. (Mindestkauf von $500)“ 

Der native Polygon-Token YPRED befindet sich aktuell im Vorverkauf und hat hier schon über 3,5 Millionen $ erlöst. Dennoch verbleiben 20 % Buchgewinne vor dem ICO, der YPRED mit rund 6,7 Millionen $ bewerten wird. Für einen möglichen KI-Hype könnte die AI Kryptowährung somit eine attraktive Upside bieten. 

Jetzt $YPRED kaufen

5. Uniswap (UNI)

Der Trend zu dezentralen Protokollen wie Uniswap spiegelt das wachsende Interesse an dezentralisierten Finanzdienstleistungen (DeFi) wider. Diese Protokolle ermöglichen es Benutzern, direkt miteinander zu interagieren und Finanztransaktionen ohne Zwischenhändler durchzuführen. Der zunehmende Trend zur Dezentralisierung wird wahrscheinlich zu erheblichem Wachstum in diesem Bereich in den kommenden Jahren führen, da immer mehr Menschen die Vorteile von DeFi-Plattformen erkennen und nutzen, darunter erhöhte Transparenz, niedrigere Kosten und größere Zugänglichkeit. Als führende Ethereum-DEX stehen die Chancen gut, dass Uniswap vorrangig von dieser Entwicklung profitiert.

Uniswap 

Uniswap fiel in der vergangenen Woche um fast 25 % und ist damit einer der schwächsten Top 100 Coins. Das aktuelle Sentiment könnte jedoch antizyklisch Chancen bieten. Allerdings gilt es abzuwarten, ob dem nativen UNI Token auf dem aktuellen Kursniveau unweit eines markanten Widerstands eine Stabilisierung gelingt. Falls nicht, könnten die Verlaufstiefs aus dem Juni 2023 in den Fokus rücken.