Welche Kryptowährung könnte jetzt explodieren? Drei heiße Krypto-Presales im Oktober 2023 

Martin Schwarz
| 3 min read

Welche Kryptowährung kaufen?

Investitionen in Krypto-Presales haben sich für Anleger in den letzten Jahren als attraktive Option herausgestellt, insbesondere aufgrund des Potenzials für überdurchschnittliche Renditen und der Möglichkeit, frühzeitig in innovative Projekte einzusteigen. Presales ermöglichen es Investoren, die jeweiligen Token zu einem oft reduzierten Preis zu erwerben, bevor sie auf den breiten Markt und Krypto-Börsen gelangen.

Dieses „Early-Bird“-Prinzip kann erhebliche Gewinne generieren, wenn das Projekt erfolgreich ist und der Token an Wert gewinnt. Dem stehen natürlich auch größere Risiken gegenüber.

Zudem ermöglichen Krypto-Presales Anlegern, ein diversifiziertes Portfolio aufzubauen und gleichzeitig die aufregende Welt der Low-Cap-Kryptos zu erkunden. Als Beistreuung in einem Anlageportfolio können sie dennoch Diversifikation und auch das Renditepotenzial erhöhen.

Hier bleibt es grundlegend, dass Anleger die mit Presales verbundenen Risiken verstehen und ihre Investitionen sorgfältig prüfen, um eine fundierte Entscheidung zu treffen. Werfen wir den Blick auf drei heiß gehandelte Krypto-Presales im Oktober 2023. 

1. Bitcoin Minetrix (BTCMTX)


Das Bitcoin-Mining und die Dezentralisierung desselben sind faszinierende Themen für neue Krypto-Projekte, da sie Kernprinzipien der Blockchain-Technologie – Sicherheit und Dezentralisierung – direkt adressieren. Das Mining ist essenziell für die Transaktionsverarbeitung und Sicherheit des Bitcoin-Netzwerks. Allerdings ist die Mining-Power aktuell stark konzentriert, was theoretische Risiken für das Netzwerk birgt und die Zugänglichkeit für private Anleger einschränkt. Diese können im Jahr 2023 kaum mehr rentabel minen.

Neue Projekte, die Lösungen für eine breitere Verteilung der Mining-Aktivitäten entwickeln, könnten nicht nur die Resilienz und Sicherheit des Netzwerks stärken, sondern auch attraktive ökonomische Möglichkeiten schaffen. Das Mining wird wieder dezentral – ganz nach der Idee von Satoshi Nakamoto.

„Bitcoin Minetrix ist eine tokenisierte Cloud-Mining-Plattform, die es normalen Menschen ermöglicht, Bitcoin (BTC) auf dezentrale Weise zu schürfen. Wir tokenisieren Cloud-Mining, um eine sichere und transparente Erfahrung zu gewährleisten. Wir lösen ein großes Problem, indem wir das Risiko von Cloud-Mining-Betrug durch Dritte beseitigen und die Kontrolle in die Hände der Token-Inhaber legen.“

Bitcoin Minetrix hat in gut einer Woche über 500.000 $ eingesammelt. Damit lässt sich ein grundlegendes Interesse für das Konzept konstatieren. Hier soll eine Ethereum-basierte Plattform entstehen, die das Bitcoin-Mining ermöglicht. Angestrebt wird ein dezentralisiertes und tokenisiertes Cloud-Mining, das einfach zugänglich, günstig und transparent ist. Mittelfristig ambitionierte Ziele wecken Fantasie. Denn das Team möchte nicht weniger als die Massenadoption schaffen.

 

2. TG.Casino (TGC)


TG.Casino

Krypto-Presales für Telegram Bot Token, die sich auf den gigantischen Online-Glücksspielmarkt konzentrieren, bergen ebenfalls ein beachtliches Potenzial und könnten für Anleger äußerst attraktiv sein. Die Kombination von Online-Glücksspiel mit der Reichweite und Benutzerfreundlichkeit von Telegram ermöglicht den Zugang zu über 700 Millionen Nutzern weltweit, wobei der Telegram Bot Token als Medium für Transaktionen fungiert.

Ein solches Projekt ist TG.Casino. Dieses könnte nun, ohne KYC, lizenziert und transparent, eine einfache und zugängliche Plattform für Online-Glücksspiele bieten, während es gleichzeitig die Vorteile der Blockchain-Technologie a la Sicherheit und Transparenz nutzt.

„In der sich ständig weiterentwickelnden Landschaft des Online-Glücksspiels erweist sich TG.Casino als bahnbrechende Lösung, die die Welten von Online-Casinos, Kryptowährungen und der beliebten Messaging-Plattform Telegram miteinander verschmilzt. TG.Casino ist nicht einfach nur ein weiteres Online-Casino; es ist eine innovative Plattform, die die Sicherheit, Geschwindigkeit und Nutzerbasis von Telegram nutzt und ein nahtloses Spielerlebnis bietet, das Kryptowährungstransaktionen integriert.“

Investoren könnten von dem enormen Wachstumspotential angezogen werden, das sich aus der Verschmelzung eines massiven, profitablen Marktes mit der innovativen Anwendung von Krypto- und Bot-Technologie ergibt, während Spieler von einer nahtlosen, sicheren und unterhaltsamen Glücksspielerfahrung profitieren.

Abgerundet wird das Konzept bei TG.Casino von einer starken Tokenomics, die Verwässerung vorbeugt. Integral verankert sind Token-Rückkäufe mit den Einnahmen des Casinos. Diese werden dann als Staking-Belohnungen ausgeschüttet, um die Nachfrage zu erhöhen, und teilweise an ein Dead-Wallet gesendet. Durch das Token-Burning wird dann das handelbare Angebot verknappt.

 

3. Meme Kombat (MK)


Ein Krypto-Presale für einen Meme-Coin, der sich nicht nur auf humorvolle und virale Aspekte konzentriert, sondern auch einen substanziellen Anwendungsfall bietet, könnte erhebliches Interesse wecken. Denn aktuell entsteht eine Plattform, auf der die populärsten Meme-Charaktere in einer virtuellen Kampfarena aufeinandertreffen – “Meme Kombat”.

Nutzer können auf den Ausgang der Duelle wetten und durch richtige Vorhersagen Belohnungen verdienen. Dieses Konzept namens Bet-2-Earn könnte die bestehenden Communities verschiedener Meme-Coins ansprechen und vereinen, indem es eine interaktive Plattform bietet, auf der sie ihre favorisierten Meme-Charaktere unterstützen.

Die Kombination aus Unterhaltung, Gamification und Kryptowährung spricht eine breite Nutzerbasis an. Durch das Wetten auf die Lieblingsmeme-Charaktere und dem aktiven Engagement entsteht eine leidenschaftliche Community. In wenigen Tagen folgen rund 6.000 Krypto-Fans dem offiziellen Account. Zugleich wurden schon über 300.000 $ im viralen Presale eingesammelt. Ein genauerer Blick könnte sich im Oktober 2023 lohnen.