Welche Kryptowährung jetzt kaufen? Fünf spannende Coins für die Woche nach dem Krypto-Crash

Martin Schwarz
| 5 min read
Welche Kryptowährung jetzt kaufen?

Die laufende Woche geht für den digitalen Währungsmarkt äußerst durchwachsen zu Ende. Zwar versuchen sich einzelne Coins an einer Gegenbewegung – XRP mit rund 3,5 % im Plus. In der Marktbreite gibt es jedoch auch am Sonntag eine verhaltene Konsolidierung ohne große Kursgewinne. Der Bitcoin verlor in der letzten Woche zweistellig und rutschte um rund 3000 $ von 29.000 $ auf 26.000 $ ab. Das Chartbild hat sich damit eingetrübt, obgleich der mittelfristige Aufwärtstrend weiterhin intakt ist.

Nun stellt sich im Hinblick auf die nächste Woche die Frage, wie sich der Kryptomarkt weiter entwickelt. Können die wichtigsten Coins eine Erholungsbewegung starten oder rutschen wir zu den niedrigeren Supports durch? 

Da es in jedem Marktumfeld Chancen gibt, haben wir fünf Coins gesucht, die im aktuell, angeschlagenen Markt tendenziell relative Stärke offenbaren und somit auch in einem bullisch werdenden Marktumfeld den marktbreiten Durchschnitt outperformen könnten. 

Wall Street Memes (WSM)

WallStreetBets repräsentiert den Geist des gemeinsamen Handelns und des Widerstands gegen traditionelle Finanzinstitutionen. Die GameStop-Aktie wurde zum Symbol dieser Bewegung, die den Einfluss von Kleinanlegern auf den Markt unter Beweis stellte. Meme-Coins profitierten von dieser Mentalität und wurden als Mittel zur demokratischen Teilhabe am Kryptomarkt gefeiert.

Der neue Meme-Coin namens Wall Street Memes hat bereits im Vorverkauf beachtliche 25,5 Millionen US-Dollar eingenommen. Dabei waren nicht nur die solide Tokenomics und das virale Konzept ausschlaggebend. Meme-Coins profitieren oft von viralen Trends und sozialer Medienpräsenz. Die Gemeinschaft ist entscheidend, denn ihre Beteiligung kann Wert und Akzeptanz beeinflussen. Eine engagierte Gemeinschaft kann einen Hype schaffen, Vertrauen stärken und die Langlebigkeit des Coins gewährleisten, selbst über seine ursprüngliche Meme-Identität hinaus. Mit über einer Million Anhängern auf Social-Media-Plattformen hat Wall Street Memes einen klaren Wettbewerbsvorsprung.

Da der Vorverkauf bei einer 30 Millionen $ Hardcap endet, dürfen interessierte Anleger nicht mehr allzu viel Zeit für eine Analyse verstreichen lassen.

Cardano (ADA)

Cardano verlor in den letzten sieben Tagen rund 7,5 % seines Werts. Damit schlägt sich ADA dennoch vergleichsweise gut im aktuellen Marktumfeld. Die doch deutliche Underperformance in den Monaten zuvor kommt ADA aktuell augenscheinlich zugute, sodass hier viel Negatives bereits im Kurs eingepreist.

Das DeFi-Ökosystem von Cardano hat kürzlich einen bedeutenden Fortschritt erzielt, indem über 600 Millionen ADA-Token innerhalb des Netzwerks gesperrt sind. Dieser Wert, der als TVL bekannt ist, hat sich seit Jahresbeginn mehr als verdreifacht. Daten deuten darauf hin, dass die Ansammlung von ADA durch große Investoren, sogenannte “Wale”, einen neuen Höhepunkt seit September des vorherigen Jahres erreicht hat. Diese steigende Tendenz weist auf ein wachsendes Interesse an Cardano hin. Dies macht zumindest Hoffnung, dass ADA bei Schwäche nicht mehr allzu stark fällt und bei erneut aufkommender Stärke ein mögliches Turnaround-Szenario fundiert werden kann.

Launchpad XYZ (LPX)

Das Web3, die nächste Phase des Internets, bietet dezentralisierte Anwendungen und Dienste, die von Blockchain-Technologie und Kryptowährungen eingerahmt werden. Das Potenzial umfasst bessere Datenschutzoptionen, eine erhöhte Nutzerkontrolle über Daten, verbesserte Sicherheit, transparentere Prozesse und die Möglichkeit, neue Geschäftsmodelle und Plattformen aufzubauen. Damit könnte das Web3 die Art und Weise, wie wir das Internet nutzen, für immer verändern.

Die Zugangshürden zum Web3 sind durch technische Komplexität, unterschiedliche Plattformen und unklare Anforderungen hoch. Eine All-in-One-Plattform könnte die Nutzung vereinfachen, indem sie verschiedene Dienste und Anwendungen in einer einheitlichen Umgebung bündelt. Damit könnte diese die Akzeptanz erhöhen, die Einstiegshürden verringern und den Übergang zum Web3 für viele Nutzer erleichtern.

Launchpad XYZ ist eine umfassende Plattform, die das Web3-Ökosystem für alle zugänglich und nutzbar machen soll, unabhängig von der Erfahrung oder den Interessen der Benutzer. Von grundlegenden Marktdaten bis zu fortgeschrittenen Handelsstrategien – Launchpad XYZ stellt sicher, dass alle Marktteilnehmer ihre Ziele erreichen können. Dies erleichtert den Zugang zum Web3-Ökosystem und ermöglicht es jedem, von den Chancen zu profitieren, die dieser neue Markt bietet.

Der Krypto-Presale von Launchpad XYZ (LPX) hat mittlerweile 1,35 Millionen $ eingesammelt. Wer den nativen Utility Token LPX mit ETH/USDT oder Kreditkarte kaufen möchte, kann dies nach einer eigenständigen Analyse schnell über die offizielle Website tun. 

THORChain (RUNE)

Mit einem Tagesplus von rund 5 % zeigt THORChain (RUNE) erneut relative Stärke. Damit knüpft RUNE auch am Wochenende an die Entwicklung in den letzten sieben Tagen an, in welchen es eine Performance von rund 33 % gibt – eine signifikante Outperformance des Kryptomarkts.

THORChain (RUNE) ist eine dezentrale Plattform, die es ermöglicht, Kryptowährungen zwischen verschiedenen Blockchains sicher und nahtlos zu tauschen, ohne auf zentrale Börsen angewiesen zu sein. Die Plattform nutzt den nativen Token RUNE, der für die Sicherheit des Netzwerks, die Liquiditätsbereitstellung und die Belohnung der Teilnehmer verwendet wird. THORChain verwendet ein einzigartiges System von Mehrparteien-Komputationen und Byzantinischen Fehlertoleranz-Protokollen, um sicherzustellen, dass Transaktionen sicher und zuverlässig abgewickelt werden.

Dennoch könnte es kurzfristig eher Chancen auf der Short-Seite geben – doch auch damit lässt sich im digitalen Währungsmarkt bekanntlich Geld verdienen.

Demgegenüber bedarf es eines höheren Hochs, um die Trendbewegung fortzusetzen. 

yPredict (YPRED) 

Eine KI-gestützte Plattform für Krypto-Analysen und Marktintelligenz kann große Mengen an Daten schneller und präziser verarbeiten als menschliche Analysten. Da der Kryptomarkt volatil und datenintensiv ist, kann KI dabei helfen, komplexe Muster zu erkennen, Vorhersagen zu treffen und automatisierte Handelsentscheidungen zu unterstützen. 

Mit der steigenden Akzeptanz und dem wachsenden Vertrauen in KI-Technologien wird die Nachfrage nach solchen Plattformen voraussichtlich zunehmen. Diese Entwicklung dürfte auch durch den anhaltenden Trend zur Digitalisierung und Automatisierung der Finanzmärkte unterstützt werden.

 

Wer von der Idee hinter yPredict und dem Mehrwert der Plattform überzeugt ist, könnte in yPredict investieren. Denn der native YPRED Token befindet sich aktuell im Vorverkauf, für 0,10 $ pro Token. Der Preis wird noch um rund 20 % steigen. YPRED basiert auf der Polygon-Blockchain.