Welche Kryptowährung jetzt kaufen? Fünf potenzielle 10x Altcoins für einen erfolgreichen Start in 2024

Martin Schwarz
| 3 min read

Welche Kryptowährung kaufen?

Der Beginn des Jahres 2024 markiert eine spannende Zeit für Kryptowährungen, die sich in einem bullischen Trend befinden, während traditionelle Aktienmärkte eher schwäche in 2024 starten. Dieses Phänomen hebt die wachsende Bedeutung des Kryptomarktes hervor, die mitunter losgekoppelt vom sonstigen Finanzmarkt agiert. Nun könnten Altcoins wieder an Stärke gewinnen – spannende Projekte stehen zur Auswahl bereit.

Doch auch der Bitcoin behält seine bullische Tendenz bei. Die Frage, welche Kryptowährung jetzt kaufenswert ist, gewinnt an Bedeutung. Die Auswahl der Top Coins für einen erfolgreichen Start in 2024 erfordert eine fundierte Analyse. Während Bitcoin und Ethereum weiterhin präferierte Basis-Investments bleiben, gibt es auch einige 10x Kandidaten im spannenden Marktsegment der Altcoins.

Bitcoin Minetrix  

Im Jahr 2024 steht Bitcoin Minetrix im Fokus der Krypto-Community und bietet ein spannendes Potenzial als neuer Trend-Coin mit noch geringer Marktkapitalisierung. Das innovative Projekt hat bereits nahezu 7,5 Millionen US-Dollar Kapital angezogen, wobei ein fortschrittliches Finanzierungsmodell Anlegern die Möglichkeit bietet, bereits im Vorverkauf von bevorstehenden Preisanstiegen zu profitieren.

Bitcoin Minetrix

Der Reiz von Bitcoin Minetrix liegt jedoch in seiner Antwort auf ein drängendes Problem der Kryptowelt: die Zentralisierung des Bitcoin-Minings. Mit einem revolutionären Stake-2-Mine-Ansatz bietet der Krypto-Presale eine dezentrale und effiziente Mining-Option, die auf der Ethereum-Blockchain basiert und dadurch höchste Transparenz garantiert. Anleger können mit Bitcoin Minetrix wieder einfach und schnell minen.

Diese Kombination aus innovativer Technologie und dezentralisiertem Ansatz positioniert Bitcoin Minetrix als attraktive Alternative zu Bitcoin im Jahr 2024. Das aktuelle Momentum und das Potenzial für passives Einkommen sprechen für sich. Wer vor der nächsten Preissteigerung in drei Tagen einsteigen möchte, muss sich beeilen.

Optimism

Die Bedeutung von Layer-2-Lösungen für Ethereum wächst stetig, vor allem im Hinblick auf das bevorstehende Proto-Danksharding-Upgrade. Dieses Upgrade wird voraussichtlich die Effizienz von Layer-2-Netzwerken weiter verbessern und zu noch geringeren Transaktionsgebühren führen. Diese Entwicklungen könnten das Jahr 2024 zu einem bullischen Jahr für Layer-2-Plattformen wie Arbitrum und Optimism machen.

Arbitrum verzeichnet bereits heute einen zweistelligen Wertzuwachs, während Optimism nach einer starken Preissteigerung eine Konsolidierungsphase durchläuft. Dies könnte jedoch nur eine Vorbereitung auf eine anhaltende Aufwärtsbewegung sein. Die geringeren Gebühren und verbesserte Skalierbarkeit, die durch das Proto-Danksharding-Upgrade ermöglicht werden, könnten Layer-2-Lösungen für eine breitere Nutzerbasis attraktiv machen und somit deren Bedeutung und Wert im Ethereum-Ökosystem im Jahr 2024 weiter steigern. 

Meme Kombat

Meme Kombat könnte als neuer Meme-Coin durch sein innovatives Konzept ebenfalls in 2024 Potenzial entfalten. Das Projekt kreiert ein Gaming-Ökosystem, das auf der lebendigen Welt der Memes basiert. Dafür bezieht es populäre Meme-Charaktere wie Doge, Pepe, Shiba Inu und Floki ein, um eine breite und risikoaffine Zielgruppe anzusprechen. Diese emotionale Bindung ist für den Erfolg von Meme-Coins entscheidend. Viralität eine notwendige Bedingung für langfristigen Erfolg.

Meme Kombat

Meme Kombat nutzt die Popularität dieser Charaktere, um das Engagement zu fördern und das Potenzial für virale Trends zu schaffen. Von den insgesamt 120 Millionen verfügbaren MK-Token sind 50 % im limitierten Presale erhältlich, während 30 % für Staking- und Battle-Prämien reserviert sind. Weitere 10 % dienen der Schaffung eines stabilen Handelsumfelds beim IDO und 10 % der Förderung einer aktiven Community. Die intelligente Tokenomics kommt somit der Community zugute.

Das Konzept, bekannte Meme-Charaktere in spielerischen Duellen gegeneinander antreten zu lassen, kombiniert mit einer eher niedrigeren Bewertung, weckt Fantasie. Mit bereits über 5,5 Millionen US-Dollar an Investitionen und steigender Beteiligung von großen Investoren zeigt das Meme Kombat eine bullische Dynamik.

Sei

Sei Kurs 

Rund 56 % Kursgewinne stehen für die vergangene Woche für Sei (SEI) zu Buche. Damit stellt sich das Momentum stark bullisch dar. Der native Coin der neuen Layer-1-Blockchain SEI wird aktuell stark nachgefragt und konsolidiert auch heute mit einer angemessenen Robustheit. Damit bleibt die technische Ausgangslage weiterhin konstruktiv. Die Dynamik bleibt hoch, bis dato fallen die Gewinnmitnahmen nahezu aus. Allerdings deutet sich jetzt im 4-Stunden-Chart eine bearishe Divergenz an, die eine weitere Korrektur auslösen könnte. SEI ist also möglicherweise (noch) kein Kauf – dies könnte sich im Anschluss aber ändern. Denn die neue Generation der Layer-1-Blockchains verspricht durchaus das Potenzial, deutlich höhere Bewertungen zu rechtfertigen, obgleich es hinsichtlich der langfristigen Marktdurchdringung sicherlich noch ein paar Fragezeichen bedarf. 

Filecoin

Rund 30 % Kursgewinne stehen für die vergangene Woche für Filecoin zu Buche. Da tut auch der heutige Rücksetzer keinen Abbruch.

Filecoin

Filecoin bietet mit einem dezentralisierten Speicherlösungskonzept langfristig großes Potenzial. Dieses ermöglicht Nutzern, ungenutzten Speicherplatz zu vermieten, wodurch ein effizienter, sicherer und kostengünstiger Datenspeicher entsteht. Diese Innovation kann die Art und Weise revolutionieren, wie Daten gespeichert und abgerufen werden, indem sie eine Alternative zu zentralisierten Cloud-Unternehmen bietet. Der Erfolg von Filecoin hängt jedoch wesentlich von der Nutzerakzeptanz ab. Die breite Adoption dieser Technologie ist entscheidend.

Dass sich das Projekt zumindest auf keinem ganz schlechten Weg befindet, offenbart die Dynamik. Denn zuletzt verkündete Filecoin weiter beachtliche Meilensteine bei der Datenspeicherung. Damit verdient sich der native FIL Token zweifelsfrei einen Platz auf der Watchlist.