Welche Kryptowährung jetzt kaufen? Drei potenzielle 10x Coins für 2024 

Martin Schwarz
| 3 min read

Welche Kryptowährung kaufen?

Im November 2023 scheint der ideale Zeitpunkt, um ein Portfolio für das kommende Jahr 2024 zu optimieren. Obwohl die optimale Gelegenheit in einem Bärenmarkt liegt, um günstige Positionen aufzubauen, sollten Anleger, die sich auf einen potenziell explosiven Bullenmarkt vorbereiten möchten, auch jetzt noch handeln. Rückblickend war der beste Zeitpunkt vielleicht schon vor einigen Monaten. Doch sinnloses Abwarten und Hoffen war noch nie die beste Devise.

Wer frühzeitig strategische Investitionen tätigt, könnte von den ersten Anzeichen einer Erholung profitieren.

Neben Basisinvestments in etablierte Kryptowährungen wie Bitcoin und Ethereum kann es attraktiv sein, das Portfolio mit einer angemessenen Gewichtung um kleinere, vielversprechende Projekte zu erweitern. Diese potenziellen 10x Kryptos können bei richtiger Auswahl überproportionale Renditen liefern.

Schauen wir uns drei Projekte an, die möglicherweise um 10x in 2024 steigen könnten. Dabei gibt es ein dominierendes Narrativ, das in den nächsten Monaten interessant sein könnte – der Bitcoin.

1. Bitcoin ETF Token 


Im November rückt der Bitcoin-Spot-ETF aufgrund der Antizipation einer möglichen Genehmigung stark ins Rampenlicht. Die Aufmerksamkeit für das Thema ist gewiss, immer wieder finden hitzige Diskussionen unter Investoren und Marktbeobachtern statt. Diese Debatte spiegelt die bedeutende Rolle wider, die ein solcher ETF für die weitere Legitimierung von Bitcoin als Anlageklasse spielen könnte.

Dies offenbaren auch Google-Trends-Daten, die im letzten Jahre eine signifikante Zunahme von Suchanfragen zum Thema „Bitcoin ETF“ offenbaren.

Bitcoin etef

In den nächsten 60 Tagen soll der Bitcoin Spot ETF also kommen, denn dann läuft am 10. Januar die finale Frist des Antrags von Ark Invest ab. Die Vision des neuen Bitcoin Spot ETF Token ist also darauf ausgerichtet, die sehnsüchtige Erwartung der Genehmigung zu nutzen.

„Der Bitcoin-ETF-Token (BTCETF) ist ein ERC-20-Token, der in unserem verifizierten Smart Contract eingesetzt werden kann, um passive Belohnungen mit einer dynamischen Rate zu verdienen. Er wurde geschaffen, um die erwartete Ankunft von Bitcoin-ETFs auf den US-Finanzmärkten zu feiern.“

Exakt zehn Phasen wird der Vorverkauf des BTCETF Token dauern, aktuell kostet dieser 0,005 $. In drei Tagen folgt die erste Preisanhebung. In Zukunft werden Meilensteine wie eine ETF-Genehmigung, der Handelsstart oder bestimmte Volumina dann Veränderungen der Tokenomics bei BTCETF zufolge haben.

Beispielsweise wird bis zu einem Viertel des Total Supplies durch Burning aus dem Angebot entfernt. Alles ist darauf ausgerichtet, den Wert für Früh-Investoren zu potenzieren. Wenn der Bitcoin-ETF also kommt, könnte der Bitcoin ETF Token massiv profitieren – eine Art Hebel auf die Bitcoin Kursentwicklung.

Zum Bitcoin ETF Token

2. Stacks


Mit wachsendem Fokus auf Bitcoin steigt auch das Potenzial von Bitcoin Layer-2 Lösungen wie Stacks. Diese wollen das Bitcoin-Ökosystem gezielt erweitern. Stacks bringt Smart Contracts und dApps zu Bitcoin, wodurch die Funktionalität und Nutzbarkeit der führenden Kryptowährung deutlich erhöht wird. Damit möchte die L2 mittelfristig Relevanz und das Anwendungsspektrum von Bitcoin erweitern.

Stacks

Technisch könnte die Bodenbildung abgeschlossen sein. Mit einem Kurssprung über die 50- und 200-Tagelinie hat Stacks (STX) zuletzt Momentum aufgebaut. Nachfolgend hielt der MA50 als Support. Von hier aus scheint eine weitere Aufwärtsbewegung möglich.

Bei einem zweistelligen Kursplus in den letzten sieben Tagen, Marktrang 50 und einer Bewertung von unter eine Milliarde $ scheint im nächsten Bullenmarkt eine 10x Performance möglich, wenn es STX denn schafft, wirklichen Mehrwert für das Bitcoin-Ökosystem zu generieren.

3. Bitcoin Minetrix 


Das Bitcoin-Mining ist essenziell, da es Transaktionen verifiziert und das Netzwerk sichert. Dieses fördert zudem die Dezentralisierung, die ein Kernprinzip von Bitcoin ist. Im Jahr 2023 betrachten viele Anleger die zunehmende Zentralisierung des Minings jedoch mit Sorge, da sie die Resistenz des Netzwerks gegenüber Manipulationen und Zensur schwächen könnte.

Bitcoin Minetrix Staking

Ein Allzeithoch bei der Hashrate und Difficulty signalisieren ein starkes und sicheres Bitcoin-Netzwerk, was für das Vertrauen in Bitcoin äußerst positiv ist. Jedoch erhöhen sie auch die Eintrittsbarrieren für Privatanleger, da der Wettbewerb und die benötigte Rechenleistung zum erfolgreichen Mining stark ansteigen. Dies erfordert enorme Investitionen in spezialisierte Hardware und Energie.

Dieses Problem geht nun Bitcoin Minetrix an und möchte ein dezentrales, tokenisiertes Cloud-Mining aufbauen, das Privatanlegern den reibungslosen Einstieg in die Welt des Minings ermöglicht. Bis dato konnte das Projekt mit diesem Ansatz schon rund 3,7 Millionen $ einsammeln. Wer jetzt BTCMTX Token kauft, kann diese schon während des Presales mit einer aktuellen APY von 162 % einsetzen. Später gibt es dann die wichtigen Mining-Rewards als Belohnung, um am Stake-2-Mine-Konzept zu partizipieren. Da in rund vier Tagen der Preis schon wieder steigt, könnte sich eine zeitnahe Analyse lohnen.

Zu Bitcoin Minetrix