Welche Kryptowährung jetzt kaufen? Die fünf besten Coins für eine Jahresendrallye

Martin Schwarz
| 3 min read

Welche Kryptowährung kaufen?

Die Jahresendrallye im Kryptomarkt beschreibt die historische Tendenz, dass Kryptowährungen gegen Ende des Jahres an Wert gewinnen. Dieses Phänomen kann durch verschiedene Faktoren getrieben sein, wie beispielsweise das verstärkte Handelsvolumen durch Jahresabschlüsse, steuerliche Überlegungen oder erhöhte Spekulation auf zukünftige Entwicklungen im neuen Jahr. Nach dem Sommerloch ist vor der Jahresendrallye – auf einen historisch schwachen September folgen meist starke Phasen.

Jedoch sollte man sich bewusst sein, dass Märkte unvorhersehbar bleiben und eine Jahresendrallye nicht garantiert ist.

Zuletzt zeigte jedoch besonders Bitcoin eine merkliche Stärke. Der „Uptober“ deutet gemäß der Saisonalität auf eine mögliche Jahresendrallye hin. Für Investoren könnte dies bedeuten, sich rechtzeitig zu positionieren, um von potenziellen Kursgewinnen zu profitieren.

Schauen wir uns einmal an, welche fünf Coins jetzt einen Blick wert sind, um bei der Jahresendrallye bereits bei spannenden Projekten im Markt positioniert zu sein?

1. Bitcoin (BTC)


Nach aggregierten Daten von CoinMarketCap liegt die Marktdominanz vom Bitcoin aktuell bei über 51,5 %. Damit baute der Bitcoin seine Dominanz zuletzt aus. In den Handelspaaren gegen die meisten Altcoins hat der Bitcoin einen sauberen Aufwärtstrend etabliert. Die Stärke auch gegenüber dem Aktienmarkt war in den letzten Tagen offensichtlich. Investoren akkumulieren fleißig BTC.

Insbesondere auch Groß-Investoren sehen aktuell ein spannendes Chance-Risiko-Verhältnis. Das Bitcoin-Halving findet im April 2024 statt. Als typischer bullischer Katalysator dürfte dieses Mal jedoch ein anderes Event fungieren, das von Analysten mit einer neunzigprozentigen Wahrscheinlichkeit eintreten wird – natürlich geht es um den Bitcoin-Spot-ETF, der massiv institutionelles Kapital in den Bitcoin bringen soll.

Bis der Bitcoin seinem Allzeithoch nicht ein gutes Stück näher ist, dürften Altcoins tendenziell noch nicht ihre beste Marktphase erleben. Damit bleibt BTC das Basis-Investment im aktuellen Marktumfeld.

2. Bitcoin Minetrix (BTCMTX)


Ein bullisches Sentiment für Bitcoin beeinflusst oft auch Bitcoin-nahe Projekte positiv. Da diese Forks oder Klone in der Wahrnehmung eng mit Bitcoin verknüpft sind, profitieren sie von dessen Aufschwung. Investoren neigen dazu, bei positivem Momentum beim Bitcoin auch in ähnliche Projekte zu investieren, was deren Kurse ebenfalls antreibt.

Bitcoin Minetrix Staking

Nachdem Bitcoin SV in der letzten Woche um rund 70 % anstieg, positioniert sich auch der Krypto-Presale von Bitcoin Minetrix mit einem immer stärkeren Momentum. Denn der Presale nähert sich dem Meilenstein von 2 Millionen $. Bereits am Montag wird die aktuelle Vorverkaufsphase mit der nächsten Preissteigerung enden, sodass sich schnelles Handeln anbieten könnte. Mit dem Fokus auf den wachstumsstarken Sektor des Bitcoin-Minings und einer neuen Zugänglichkeit für private Anleger könnte BTCMTX einen Blick wert sein für eine potenzielle Jahresendrallye.

Zugleich können Anleger schon vor dem öffentlichen Handelsstart ihre BTCMTX Token staken. Dabei winken laut offiziellem Dashboard aktuell Renditen von 302 %. 

3. Solana (SOL)


Beeindruckend zeigt sich bei der Layer-1-Blockchain Solana und der Top 10 Kryptowährung SOL eine offensichtliche Stärke. Denn in den letzten 24 Stunden stieg der Solana Kurs um rund 9 %. Damit summieren sich die Kursgewinne auf Wochensicht auf über 33 %. Während zuletzt SOL noch am markanten Support bei 20 $ verharrte, testet der native Coin der Layer-1 soeben bereits die 30 $. Solana hat mittlerweile den FTX-Crash verdaut, die hohen Ausfallzeiten aus den vergangenen Jahren gehören ebenfalls der Vergangenheit an.

Zunehmend sehen Krypto-Trader für SOL ein spannendes Chance-Risiko-Verhältnis. Demnach könnte der Kurs zeitnah schon über 40 $ steigen.

 4. TG.Casino (TGC) 


Ein Krypto-Casino über Telegram birgt Potenzial, da es die Anonymität und Sicherheit von Kryptowährungen mit der Direktheit und Reichweite von Telegram kombiniert. Dies ermöglicht schnelle, dezentrale Spiele und Transaktionen und eröffnet neue Möglichkeiten für ein interaktives und globales Spielerlebnis ohne traditionelle Grenzen. Ohne KYC können die Händler hier einfach im Krypto-Casino spielen oder auch nur in den TGC Token investieren. Denn der native TGC Token gewährt den Anlegern attraktive passive Rewards.

TG Casino 2

Schließlich werden die Einnahmen aus dem Casino verwendet, um Token am freien Markt zurückzukaufen. Im Anschluss werden 60 % dieser Token für Staking-Belohnungen verwendet, während 40 % aus dem zirkulierenden Angebot via Burning entfernt werden. Diese Kombination wirkt bullisch und könnte in der Jahresendrallye eine spannende Dynamik freisetzen. 

5. Chainlink (LINK)


Auch bei Chainlink zeigte sich in den letzten 24 Stunden ein deutlich besseres Momentum. Hier könnte die Korrektur abgeschlossen sein. Nach dem starken Pump konsolidierte der Kurs. Gewinnmitnahmen sind abgeschlossen, Chainlink steigt in den letzten 24 um 7 % und bricht damit möglicherweise über 8 $ aus.

Der Krypto-Trader Michael van de Poppe sieht eine große Chance, dass der Ausbruch gelingt. Das kurzfristige Verlaufshoch könnte herausgenommen werden. Der Rücksetzer wurde gekauft und LINK bleibt ein bullischer Altcoin für die potenzielle Jahresendrallye.