Welche Kryptowährung jetzt kaufen? Die besten Coins zum Wochenende

Am Samstag notiert der globale Kryptomarkt leicht fester. Die gesamte Krypto-Marktkapitalisierung konnte in den vergangenen 24 Stunden um über 0,5 % zulegen und erreicht damit wieder 940 Milliarden US-Dollar. Die Erholungsbewegung verläuft auf einem niedrigen Niveau. Nichtsdestotrotz gibt es einige Coins, die in einem stabilen Kryptomarkt hervorstechen. Diese Kryptos stiegen in den letzten 24 Stunden um über 5 %. Dazu kommt ein Token, der kürzlich seinen Presale erfolgreich abschloss, und bei dem Anleger nach einem Major-Exchange-Listing in der kommenden Woche auf eine erste Rallye nach IEO spekulieren.

1. Tamadoge (TAMA): CEX-Listing in drei Tagen

Zweifelsfrei spannend für das Wochenende ist der neue Tamadoge Token, der vor weniger als einer Woche seinen Presale mit 19 Millionen US-Dollar Raising Capital abschloss. Gestern gab es von den Verantwortlichen mehr Informationen zum bevorstehenden Claim der Token und dem ersten CEX-Listing. Hier überraschte das Tamadoge-Team mit einer Major-Exchange, mit der man eine exklusive Kooperation startete. Denn bei OKX – seines Zeichens die zweitgrößte Krypto Börse der Welt mit einem täglichen Handelsvolumen von rund zwei Milliarden US-Dollar – wird Tamadoge ab Dienstag handelbar sein. Damit auch wirklich jeder Investor weltweit Tamadoge Token bei OKX kaufen kann, erfolgt das Listing sowohl auf der CEX als auch der eigenen DEX OKX.

Das kontinuierlich hohe Handelsvolumen speist die Hoffnung der Anleger, dass der Tamadoge Token nach dem IEO explodiert. Denn bereits ein kleiner Anteil des täglich umgesetzten Kapitals würde genügen, um eine fulminante Kursrallye anzufachen. Mit dem spannenden Konzept (Krypto Memes & Play-2-Earn), der schnell wachsenden Community und einer bullischen Tokenomics (deflationär) sollten Krypto-Anleger Tamadoge in der kommenden Woche genau beobachten.

Tamadoge bei OKX kaufen - jetzt kostenlos registrieren

2. Quant (QNT): Bester Top 100 Coin am Wochenende

Mit einem Kursplus von rund 10 % ist der Quant Token der beste Coin am Samstag. Mit dem deutlichen Anstieg in den vergangenen 24 Stunden konnte QNT auch die Verluste auf Wochensicht wieder wettmachen. Nun ergibt sich für die vergangenen 30 Tagen endlich wieder eine leicht positive Performance.

Im Daily-Chart konnte QNT kürzlich den SMA 200 überwinden. Zugleich beendet das letzte Kursplus den mittelfristigen Abwärtstrend. Hoffnung auf ein bullisches Setup für die nächsten Tage bleibt vorhanden. Allerdings sollte Quant am Wochenende den nachhaltigen Ausbruch über das Level von rund 112 $ bestätigen, um vielleicht sogar noch im Oktober das wichtige Resistance-Level bei rund 156 $ anzuvisieren - immerhin ein Upside-Potenzial von über 30 %.

Hier gebührenfrei QUANT handeln

3. Dogecoin (DOGE): Starke Gegenbewegung beim zweitwertvollsten PoW-Coin 

Mit dem aus einer technischen Perspektive erfolgreichen Merge im Ethereum-Netzwerk wurde der Dogecoin zur zweitwertvollsten Kryptowährung, die auf dem Proof-of-Work basiert. Nur der Bitcoin verfügt über eine höhere (wenn auch deutlich) Marktkapitalisierung.

In den vergangenen 24 Stunden pumpte der Dogecoin ohne ersichtlichen Grund um fast 8 % und performte damit den marktbreiten Durchschnitt locker aus. Nichtsdestotrotz ergibt sich bei einem Blick auf den vergangenen Monat die gegenteilige Einschätzung. Denn der Dogecoin verlor auf Monatssicht fast 4 % seines Werts.

Nichtsdestotrotz ist der charttechnische Eindruck beim Dogecoin unverändert. Der DOGE Kurs bewegt sich seit Mai über weite Strecken in einer Seitwärtsrange, die lediglich im Juni nach unten verlassen wurde. Kurzfristig konnte die jüngste Erholung das gebildete Resistance-Level bei rund 0,0645 USD überwinden. Ein charttechnisches Setup für einen kurzfristigen Long-Trade gibt es beim Dogecoin jedoch aktuell nicht.

Hier gebührenfrei Dogecoin handeln

4. Chainlink (LINK) pumpt um 7 %: ist das die Trendwende?

Mit den 7 % Kursplus in den vergangenen 24 Stunden notiert der LINK Token auf Wochensicht nahezu unverändert. In den letzten 30 Tagen konnte der Kurs sogar um 6 % zulegen, notiert aber dennoch weiterhin über 85 % unter dem ATH aus dem Mai 2021.

 

Charttechnisch deutet sich eine Konsolidierung beim Chainlink Coin an, obgleich es für eine Trendwende zu früh ist. Die untere Begrenzung der konsolidierenden Seitwärtsbewegung hat zuletzt mehrfach gehalten. Sofern die Überwindung des SMA 20 und 50 zwischen 7,40 und 7,50 $ bestehen bleibt, könnte sich eine kurzfristige Erholungsbewegung andeuten.

Einige Krypto-Holder zeigen sich mittlerweile auch bereits zufrieden, dass die eigenen Token nicht weitere Verluste verzeichnen. Schließlich notiert der Chainlink Token in den vergangenen vier Monaten weitgehend beständig über 7 USD.

 Hier gebührenfrei Chainlink handeln

5. Solana (SOL): Kaufsignale im 4-Stunden-Chart

Das jüngste Kursplus von rund 5 % stellt eine kurzfristige Gegenbewegung im übergeordneten Abwärtstrend dar. Nichtsdestotrotz konnte SOL mit dem Pump drei gleitende Durchschnitte im 4-Stunden-Chart überwinden und somit mehrere Kaufsignale generieren. Seit gestern Abend stieg der SOL Kurs über den SMA 20, 50 und 200, die zwischen 32,23 und 33,05 USD notieren.

Technische Probleme sorgten in den vergangenen Monaten für einen starken Verkaufsdruck beim Coin der Blockchain, die sich eigentlich als Ethereum-Konkurrent positionierte. Jetzt sieht ein Co-Founder von Solana jedoch den Solana-Zyklus gekommen:

Hier gebührenfrei Solana handeln

Folgen Sie unseren Affiliate-Links:

Kaufen Sie Ihre Kryptos auf PrimeXBT, der Handelsplattform der nächsten Generation

Sichern Sie Ihre Kryptos auf Wallets wie Ledger und Trezor

Machen Sie Ihre Krypto Transaktionen anonym mit NordVPN