Startseite NewsBlockchain News

Walmart patentiert weitere Blockchain App

Von Sead Fadilpašić
Walmart patentiert weitere Blockchain App 101
Source: iStock/YvanDube

Der amerikanische Handelsriese Walmart hat bereits mehrere Patente in Bezug auf Blockchain Apps im Rahmen seiner Geschäftspraktiken angemeldet. Das jüngste Beispiel ist eine Technologie, mit der das digitale Angebot für den Einzelhandel erweitert werden könnte.

Das Dokument, das am vergangenen Donnerstag vom US-Patent- und Markenamt veröffentlicht wurde, beschreibt ein Ledger, das die Produkte verfolgt, die jede Filiale an einen bestimmten Kunden verkauft hat. Der Kunde würde den Artikel nach dem ersten Kauf registrieren und einen Preis für einen Wiederverkauf wählen, wobei das System selbst im Wesentlichen als digitaler Marktplatz fungiert.

Dem Antrag zufolge würde das Ledger dann "Informationen darüber speichern, ob das Unternehmen den Verkauf bestimmter Artikel über seine Verkaufsplattform zulässt (z.B. können bestimmte Artikel in irgendeiner relevanten Weise gesetzlich verboten sein oder das Unternehmen selbst den Weiterverkauf bestimmter Artikel einfach ablehnen), Informationen darüber, ob eine aktuelle oder prognostizierte Nachfrage nach bestimmten Artikeln in gebrauchtem Zustand besteht, und Schätzungen über den Restwert für bestimmte Artikel im Groß- und/oder Einzelhandel"abgeben.

Abgesehen von diesen Informationen kann das Ledger Informationen speichern, z.B. ob der Kunde diesen Artikel überhaupt gekauft hat oder zuvor einen Artikel über die Verkaufsplattform zum Weiterverkauf angeboten hat.

Walmart untersucht bereits verschiedene andere Blockchain-Anwendungen in ihrem Unternehmen. Zum Beispiel haben sie im August 2017 ein Patent mit dem Namen "smart package" eingereicht, das ein Gerät enthält, das Informationen über den Inhalt des Pakets, seine Umgebungsbedingungen, seinen Standort und mehr aufzeichnet. Weiter sollen auch ihre Lieferanten Blockchain verwenden und zwar neben anderen Verwendungszecken auch für die Verfolgung von Lebensmitteln.

Folgen Sie uns auf Twitter oder besuchen Sie Telegram

Mehr Stories