Wall Street Memes steigt immer weiter: Diese zwei Krypto-Presales könnten jetzt folgen

Martin Schwarz
| 3 min read
WSM

Die Kursentwicklung von Wall Street Memes ist zweifelsfrei beachtlich. Denn im viralen Presale konnte der neue Meme-Coin in den letzten Monaten fast 30 Millionen $ einsammeln. Letzte Woche fand endlich der lang ersehnte ICO statt, der federführend von Huobi und OKX vorangetrieben wurde. Der öffentliche Handel startete robust, kleinere Gewinnmitnahmen wurden schnell gekauft und mittlerweile hat der Meme-Coin WSM einen schönen Aufwärtstrend etabliert.

WSM

Nach Daten von Coingecko notiert Wall Street Memes allein in den letzten 24 Stunden rund 70 % im Plus. Mit einem Kurs von rund 0,070 $ konnte sich der Meme-Coin im Vergleich zum finalen Presale-Preis ungefähr verdoppeln – eine beachtliche Leistung für die kurze Handelszeit. Damit vergibt der Markt eine vollständig verwässerte Bewertung von rund 140 Millionen $. Das 24 Stunden-Volumen lag nach Coingecko-Daten bei starken 50 Millionen $. Zum Vergleich: zahlreiche Top 100 Coins wie Axie Infinity, Internet Computer, Algorand, Conflux oder VeChain konnten nach aggregierten Daten von CoinMarketCap im gleichen Zeitraum nicht annährend das gleiche Handelsvolumen für sich beanspruchen. 

Dies macht Hoffnung auf eine weiterhin bullische Entwicklung. Davon zeugen auch die virale an WallStreetBets angelehnte Vision und die Community mit mehr als 1,1 Millionen Followern. WSM steht noch am Anfang der Geschichte, ein Blick könnte sich immer noch lohnen. 

Dennoch stellt sich nun die Frage, wie Anleger verfahren können. Entweder nutzen sie die aktuelle Konsolidierung bei WSM für einen Einstieg oder sie setzen schon auf die nächsten Krypto-Presales mit Multibagger-Potenzial. Welche Coins könnten auf WSM folgen und haben ein vergleichbar bullisches Narrativ? 

Bitcoin Minetrix (BTCMTX)

In einer Ära, in der die Zentralisierung des Bitcoin-Minings Bedenken hervorruft, entsteht ein neues, kraftvolles Narrativ: die Renaissance des dezentralisierten Minings. Dieses Narrativ stellt sich gegen die Dominanz weniger Großbetreiber und betont die Rückkehr zum ursprünglichen Ethos von Bitcoin. Ein Krypto-Projekt, das diesen Ansatz verfolgt, könnte Technologien oder Mechanismen einführen, die das Mining demokratisieren und es wieder in die Hände der vielen Krypto-Fans legen. Dies würde nicht nur die Sicherheit und Integrität des Netzwerks stärken, sondern auch das Vertrauen in den Bitcoin stärken. In einer solchen Vision könnte das Bitcoin-Netzwerk erneut als ein Symbol für Dezentralisierung und Autonomie erstrahlen – Fantasie gibt es hier reichlich.

Bitcoin Minetrix verfolgt genau diesen Ansatz und möchte die Dezentralisierung zum Bitcoin-Mining zurückbringen. Dafür setzt das Team auf ein tokenisiertes Cloud-Mining, das transparent und dezentral auf der Ethereum-Blockchain abgebildet wird. 

„Bitcoin Minetrix ist eine tokenisierte Cloud-Mining-Plattform, die es normalen Menschen ermöglicht, Bitcoin (BTC) auf dezentrale Weise zu schürfen. Wir tokenisieren Cloud-Mining, um eine sichere und transparente Erfahrung zu gewährleisten. Wir lösen ein großes Problem, indem wir das Risiko von Cloud-Mining-Betrug durch Dritte beseitigen und die Kontrolle in die Hände der Token-Inhaber legen. Setzen Sie einfach BTCMTX ein, um Credits zu verdienen, und verwenden Sie diese, um BTC zu schürfen.“

Nach wenigen Tagen konnte der Presale schon über 225.000 $ einsammeln. Starke Fundamentaldaten, ein zukunftsträchtiges Konzept, die Assoziationen zum Bitcoin und die Chance auf attraktive Belohnungen treiben Anleger augenscheinlich zu BTCMTX und könnten hier den nächsten ICO-Hype bedingen. 

Jetzt zu Bitcoin Minetrix

Meme Kombat (MK)

In der dynamischen Welt der Kryptowährungen entsteht ein neues, fesselndes Narrativ: Ein Meme-Coin, der die ikonischsten Meme-Figuren in einer epischen Kampfarena vereint. Denn die Meme-Coin-Saison 2023 führte uns erneut vor Augen, dass Meme-Coins bleiben werden. Nun soll es eine Art digitales Colosseum geben, in dem Doge, Pepe the Frog und andere Meme-Legenden in spielerischen Duellen antreten. Dieser Coin bietet nicht nur eine Hommage an die Kultur der Internet-Memes, sondern auch eine interaktive Plattform mit integrierten Belohnungsmechanismen. Investoren und Fans können ihre Lieblingsmemes unterstützen, Wetten abschließen oder einfach das Spektakel genießen.

 Meme Kombat

Meme Kombat verbindet somit verschiedene Meme-Charaktere und fordert diese zum Kampf in der KI-inspirierten Meme-Kombat-Arena auf. Die Kämpfe werden dank KI visualisiert dargestellt, mit fairen und zufälligen Ergebnissen, die transparent auf der Blockchain dokumentiert werden. Schließlich ist Transparenz von hoher Bedeutung, da Meme Kombat auch ein integrales Bet-to-Earn-Konzept verwendet. Nutzer können ihre MK Token somit nicht nur für das Staking einsetzen, sondern auch Belohnungen via Wetten erhalten. Die vielfältigen Belohnungsmechanismen dürften auch hier immer mehr Anleger zu Meme Kombat treiben.

Dazu trägt eine steigende Bekanntheit in der Community bei. Bekannte Krypto-Influencer haben sich bereits mit Meme Kombat beschäftigt und dürften die Viralität fördern:

Aktuell ist der Kauf von Meme Kombat zum Preis von 1,667 $ möglich. Rund 140.000 $ flossen in den ersten Tagen bereits in den neuen Meme-Coin.

Jetzt zu Bitcoin Minetrix