Startseite NewsPresseaussendungen

Vorverkauf von MovieCoin Utility Token übertrifft alle Erwartungen

Von Redaktion
Vorverkauf von MovieCoin Utility Token übertrifft alle Erwartungen 0001

Der Vorverkauf von MovieCoins MOV Token, bei dem Ethereum, Bitcoin und BANKEX (BKX) Token als Bezahlmethode akzeptiert werden, ging am 29. November um 12.00 Uhr EST zu Ende. Institutionelle Käufer hatten eine Verlängerung des Vorverkaufs gefordert. Die MOV Token wurden für 0,11 $ angeboten. Sie werden aus den Cayman-Inseln vertrieben und sind weder in den Vereinigen Staaten noch in Kanada zu kaufen. MovieCoins öffentlicher Verkauf sollte diesen Monat anlaufen.

MovieCoin wurde 2017 in Kooperation mit BANKEX gegründet, ein globales Top-20-Finanztechnologieunternehmen. Die Idee war die Zusammenführung von Bank-as-a-Service (BaaS) mit Blockchain-Technologie und die Erleichterung von Digitalisierung, Tokenisierung und Handel mit traditionellen Assets. MOV Token unterstützen Mitglieder des MovieCoin Unterhaltungs-Ökosystems bei B2B- und B2C-Kaufentscheidungen. Sie liefern neue Sektorerkenntnisse in Echtzeit und begegnen den branchenweiten Herausforderungen bei Buchhaltung und Umsatzbeteiligung, indem sie ein neues Maß an Transparenz bezüglich Kapitalflüssen und Finanzerfolg liefern.

"Wir sind zufrieden mit dem Erfolg des MOV Token-Vorverkaufs", sagte Christopher Woodrow, Chairman und CEO von MovieCoin. "Die Resonanz bei Unternehmen der Unterhaltungsbranche und privaten Käufern auf MovieCoins Modell hat unsere Erwartungen übertroffen. Zusammen mit der Nachfrage von Blockchain-Technologie- und Medien-Investmentfonds konnten wir auf einen öffentlichen Token-Verkauf zu diesem Zeitpunkt verzichten."

Die größte Käufergruppe bei MovieCoins privatem Vorverkauf waren institutionelle Kunden, was einen dynamischen Umbruch des Markts mit zunehmender Akzeptanz von digitalen Assets signalisiert. Es folgen genaue Angaben zum Ergebnis des Vorverkaufs:

  • 300 Millionen MOV Token werden für Investoren zurückgehalten, die sich an MovieCoin Holdings Inc.'s Serie-C-Finanzierungsrunde beteiligen. Dazu gehören ein führendes Filmstudio sowie ein Konsortium privater Blockchain-Technologie- und Medien-Investmentfonds aus Asien, Australien, Europa und dem Nahen Osten.
  • 200 Millionen MOV Token werden für strategische Partner zurückgehalten, darunter ein Technologieanbieter und ein Finanzdienstleister. Hier dienen die MOV Token der Automatisierung und Digitalisierung der Inkasso- und Debitorenprozesse für die globale Unterhaltungsindustrie.
  • Die verbleibenden 100 Millionen MOV Token werden für Verbrauchertransaktionen zurückgehalten, um die Bezahlung von Produkten wie Kinokarten, Multimediainhalte und exklusive Prämien zu ermöglichen.

MovieCoin plant darüber für 2019 hinaus einen separaten MovieCoin Smart Fund ("MSF") Security Token-Verkauf an akkreditierte Investoren gemäß Regulation D des United States Securities Act und Canadian National Instrument 45-106 - Prospectus Exemptions.

Informationen zu MovieCoin

MovieCoin ist ein Finanztechnologieunternehmen der nächsten Generation. Mit der Nutzung von Blockchain-Technologie, digitalen Assets und proprietären Anwendungen will es zur führenden Abrechnungs- und Transaktionsplattform der Unterhaltungsbranche für Firmen und Verbraucher sowie zur Standardwährung für die Finanzierung von Filmen, Fernsehangeboten und anderen Medien werden.

Das Unternehmen ist in den Bereichen Content-Finanzierung und -Produktion, Unternehmens- und Verbraucherservices sowie Technologieentwicklung und -lizenzierung tätig. Die Content-Finanzierungs- und Produktionsgeschäfte von MovieCoin bieten Finanzinvestoren, die einen institutionalisierten Zugang zu Premium-Inhalten suchen, die Möglichkeit zum programmatischen Besitz von verfilmten Unterhaltungsinhalten. Gleichzeitig bietet die Unternehmensplattform für digitale Inhalte innovative Lösungen, um Betriebsabläufe zu optimieren, während Unterhaltungsliebhaber eine einzigartige und attraktive Möglichkeit erhalten, am Filmerlebnis teilzuhaben.

Quelle: OTS

Foto: Twitter

Sie finden de.CryptoNews auch auf Facebook und Twitter.

Folgen Sie uns auf Twitter oder besuchen Sie Telegram

Mehr Stories