Virale Web3 Freiberufler-Plattform DeeLance auf indischem Twitter im Trend – Vorverkauf schnell ausverkauft

Gary McFarlane
| 3 min read

Der Web3-Personalvermittlungsmarktplatz DeeLance gewinnt massiv an Zugkraft für seine Mission, die Branche aufzurütteln, da er in den sozialen Medien im Trend liegt.

Die dezentralisierte Einstellungsplattform DeeLance, die erst letzte Woche ihren Vorverkauf gestartet hat, ist auf Twitter in Indien zum Trend geworden.

Der Hashtag #DeeLanceCoin war auf Platz 3 auf Twitter in einem Land mit 1,4 Milliarden Menschen.

Indiens schnell wachsende Wirtschaft und die junge, aufstrebende Mittelschicht machen das Land zu einem idealen Markt für Gig Economy-Plattformen wie Deelance.

DeeLance wird voraussichtlich ein Hit in Indien sein

Da jedes Jahr Hunderttausende von Hochschulabsolventen auf den Arbeitsmarkt strömen, herrscht auf dem indischen Arbeitsmarkt ein starker Wettbewerb.

Web3-Personalmarktplätze wie Deelance, die niedrigere Gebühren sowie vertrauenswürdigere und effizientere Möglichkeiten bieten, die richtigen Mitarbeiter zu finden und einzustellen, werden mit Sicherheit ein Hit in diesem Land werden.

Das Fundraising für den Marktplatz, der auch die Metaverse- und NFT-Technologie zum Betrieb des Ökosystems nutzen wird, hat in kürzester Zeit bereits 62.000 Dollar eingebracht.

Laut IBISWorld wird die Personalvermittlungsbranche weltweit mit einem Umsatz von 761 Milliarden Dollar bewertet, so dass DeeLance auf eine riesige Geschäftsmöglichkeit abzielt.

DeeLance wird sich einen Teil dieses Wertes sichern, indem es die Blockchain nutzt, um die Personalbeschaffung sicherer und effizienter zu machen.

Die richtige Person für eine bestimmte Stelle zu finden, ist nach wie vor das größte Problem für die meisten Arbeitgeber und Unternehmen.

Frühe DLANCE-Investoren können sich einen schnellen Gewinn von 40% sichern

Der native Token der Plattform, DLANCE, läuft auf der Ethereum-Blockchain und hat derzeit einen Preis von 0,025 $ in Phase 1 des dreistufigen Vorverkaufs.

Interessierte Anleger können DLANCE mit Ethereum (ETH), Tether (USDT) oder mit einer Karte über das Transak-Zahlungsnetzwerk kaufen.

Die erste Phase des Vorverkaufs von DeeLance endet in 8 Tagen. Zu diesem Zeitpunkt wird der Tokenpreis in Phase 2 auf $0,027 und in Phase 3 auf $0,029 steigen.

Die Käufer, die zum niedrigsten Preis einsteigen, erhalten einen Rabatt von 40% auf den Börsenlistenpreis von $0,037.

Kryptoanalysten betrachten das DeeLance-Projekt bereits als den nächsten Krypto-Kandidaten, der in die Luft gehen wird, wenn der DLANCE Coin den Handel aufnimmt.

Das Gesamtangebot an DLANCE-Token beträgt 1 Milliarde (1.000.000.000), von denen bis zu 30% (300 Millionen) an die Öffentlichkeit verkauft werden.

DeeLance nutzt NFTs zur Sicherung der Eigentumsrechte 

Der Wert von DLANCE ergibt sich aus seiner Nützlichkeit als einzige Währung, die zum Kauf von Grundstücken im DeeLance-Metaverse und für Transaktionen auf dem NFT-Marktplatz verwendet werden kann.

Sie wird auch für die Anmietung von Büroräumen, die Bezahlung von Werbung und andere Dienstleistungen und Funktionen verwendet, die mit der Entwicklung des Ökosystems hinzukommen.

Das Eigentum an digitaler Arbeit wird in einem digitalen NFT-Token verkörpert, so dass der Personalvermittler sicher sein kann, dass er sich das Eigentum an der Arbeit, für die er bezahlt hat, gesichert hat.

DeeLance ist die einzige Personalvermittlungsplattform, die NFTs und das Metaversum von Grund auf in ihren Betrieb einbezieht und nicht als Spielerei im Nachhinein.

Die Arbeit eines Freiberuflers kann sicher als NFT im System gespeichert werden, wodurch das Eigentum des Urhebers bis zur Lieferung und Begleichung der fälligen Zahlungen nachgewiesen wird.

3 Gründe, warum DeeLance ein Gewinner der Zukunft ist

Die gesamte Geschäftslogik der Transaktionen ist in Smart Contracts eingebettet, wodurch die Notwendigkeit eines vertrauenswürdigen Dritten und die damit oft verbundenen Gebühren und Zeitverluste entfallen.

In der Zwischenzeit hat der Verkäufer die Gewissheit, dass seine Arbeit ihm gehört, bis die Zahlung aus dem Treuhandkonto freigegeben wird.

Die Kundengebühr von DeeLance beträgt nur 2 % und ist damit die niedrigste in der Branche, während die Freiberuflergebühr von 10 % im Vergleich zur Konkurrenz ebenfalls günstig ist.

Außerdem gibt es im Gegensatz zu den bestehenden Plattformen wie Freelancer keine Auszahlungsgebühren oder Verzögerungen aufgrund von Währungsumrechnungen – Zahlungen mit Kryptowährungen erfolgen sofort.

Zu den weiteren Wettbewerbsvorteilen gehören keine Begrenzung der Aufgabengröße, ein skalierbares Streitbeilegungssystem, ein supereffizientes Treuhandsystem, das Eigentum an Inhalten und verbesserte Funktionen zur Personalbeschaffung.

Sie haben keine Zeit zu verlieren, um beim DeeLance-Vorverkauf einzusteigen und die Web3-Renditechance des Jahres zu nutzen.

Kaufen Sie $DLANCE hier