Startseite NewsBitcoin News

Twitter CEO empfiehlt diese Hardware Wallet seinen 4 Millionen Followern

Von Fredrik Vold
Twitter CEO empfiehlt diese Hardware Wallet seinen 4 Millionen Followern 101
Jack Dorsey. Quelle: ein Video Screenshot

Der bitcoin-freundliche CEO von Twitter Jack Dorsey macht wieder Schlagzeilen im Kryptoversum, nachdem er seine öffentliche Unterstützung für die Trezor Hardware-Wallet veröffentlicht hat, indem er sagte, er habe dafür mit Bitcoin mit einer Zahlungs-App namens Cash App bezahlt.

Cash App ist eine Tochtergesellschaft des Zahlungsanbieters Square, einem von Dorsey mitbegründeten Unternehmen, bei dem er weiterhin ein Großaktionär ist. Trezor gilt weithin als die ursprüngliche Bitcoin-Hardwaretasche und hat keine bekannte Verbindung zu Dorsey.

Er hat nicht auf seine Wahl eingegangen, sondern nur darauf hingewiesen, dass die Tatsache, dass die Firmware von Ledger, einem der Hauptkonkurrenten von Trezor, nicht Open Source ist, möglicherweise der Grund für diesen Kauf war. Nach früheren Aussagen von Ledger werden die meisten Teile ihrer Firmware in nicht spezifizierter Zukunft Open Source sein.

Außerdem hat Dorsey, die 4,15 Millionen Anhänger auf Twitter hat, noch einmal (un)absichtlich Casa Node, eine Plug-and-Play-Lösung für den Betrieb eines Bitcoins- und Lightning Network-Knotens, unterstützt, als er einen Screenshot von angeblich seinem Smartphone twitterte, der zeigte, dass er einige Zeit mit Casa verbracht hat. Obwohl Dorsey enthüllte, dass er den Casa Node in einem früheren Tweet am 1. März erhalten hatte, löste diese neue Bestätigung eine weitere Welle der Begeisterung in der Kryptoversicherung aus..

Dorsey hat nicht angegeben, welches Trezor-Modell er gekauft hat. SatoshiLabs, das Unternehmen hinter dem Hardwarehersteller Trezor, hat kürzlich die teuerste Hardware-Wallet auf dem Markt angekündigt.

Unterdessen teilte Marek Palatinus, der CEO von SatoshiLabs Cryptonews.com im Dezember mit, dass das Unternehmen an Lightning Network und Liquid Support in Trezor arbeitet.

"Darüber hinaus arbeiten wir daran, die Verwendung von SD-Karten mit Trezor Model T zum Schutz der verschlüsselten Passwörter und Dateien unserer Benutzer zu ermöglichen. Darüber hinaus kommen Sicherheitsinnovationen für diejenigen, die mehr wollen - Recovery Seed Splitting für zusätzliche Sicherheit der Gelder", fügte er hinzu.

Wie im Januar berichtet, hat Ledger seine Hardware-Wallet Ledger Nano X der nächsten Generation auf den Markt gebracht, die mit Unterstützung für mobile Geräte ausgestattet ist, während das alte Mikro-USB-Kabel, das zum Anschließen zur Validierung von Transaktionen erforderlich war, durch eine drahtlose Bluetooth-Verbindung ersetzt wurde.

Twitter CEO empfiehlt diese Hardware Wallet seinen 4 Millionen Followern 102

Sie finden de.CryptoNews auch auf Facebook und Twitter.

Folgen Sie uns auf Twitter oder besuchen Sie Telegram

Mehr Stories