Trending Coins auf DEXTools: PEPEFI, ETHETF & DEEP vor 100x Rallye?

Martin Schwarz
| 2 min read

Krypto News

Aktive Händler sollten unbedingt Trending Coins auf Plattformen wie DEXTools im Auge behalten, da diese oft überdurchschnittliche Renditechancen bieten, insbesondere bei geringer kapitalisierten Coins. Trending Coins auf DEXTools zeigen oft eine starke Marktpräsenz und wachsendes Interesse der Investoren. Parabolische Renditen sind hier an der Tagesordnung.

Frühzeitig in solche Trends einzusteigen, kann erhebliche Gewinne ermöglichen, da diese Coins das Potenzial haben, schnell an Wert zu gewinnen. Natürlich wachsen mit steigenden Chancen auch die Risiken, vornehmlich bei weniger etablierten und geringer kapitalisierten Kryptowährungen. Eine sorgfältige Analyse und ein bewusstes Risikomanagement sind daher essenziell. Doch Top Trending Coins auf DEXTools generieren schon einmal eine Nachfrage am Markt.

Durch das Beobachten von Trending Coins können Händler Marktstimmungen und -bewegungen frühzeitig erkennen und strategisch handeln, um von den dynamischen Bewegungen im Kryptomarkt zu profitieren.

Werfen wir einen Blick auf die Trending Coins auf DEXTools – denn PEPEFI, ETHETF & DEEP positionieren sich hier aktuell für weit überdurchschnittliche Gewinne. 

PEPEFI  


Der Top-Gainer in den letzten 24 Stunden ist nach Daten von DEXTools aktuell PEPEFI. Selbstredend ist es hier bereits die Fantasie, die durch die angelehnte Namensgebung an den Pepe Coin (PEPE) Interesse weckt. Die Marktkapitalisierung liegt aktuell bei 2,3 Millionen $. Allerdings mangelt es bei einem Blick auf die Transaktionen an Liquidität. Das Handelsvolumen lag zuletzt nur bei rund 100.000 $. Dies ist doch reichlich wenig für einen Trending Coin – ein Handel von PEPEFI birgt somit Gefahren und Preisineffizienzen sind eher die Regel denn die Ausnahme. 

ETHETF


Der ETHETF Token launchte vor weniger als einer Stunde auf DEXTools. Dabei profitiert der Token aktuell vom bullischer werdenden Momentum im allgemeinen Kryptomarkt. Der ETHETF Token ist hier eine Art Hommage an den Ethereum-ETF, der von BlackRock nun beantragt und in den nächsten Wochen genehmigt werden könnte. Mit einer deflationären Tokenomics und einem starken Momentum dürfte ETHETF einen Blick wert sein. Zugleich wurden schon über 3 Millionen $ an ETHETF umgesetzt.

Nach einem Rekordhoch bei 0,030 $ folgten Gewinnmitnahmen – kein Wunder, denn anfängliche Investoren hatten ihr Investment hier schon innerhalb von einer Stunde verfünffacht. Dennoch sind solche Rücksetzer erfahrungsgemäß lukrative Einstiegschancen. Schwaches Geld wird aus dem Markt gespült, neues Kapital bereitet den Weg für den nächsten Aufwärtsswing.

ETHETF Kurs

Im 15-Minuten-Chart sehen wir bereits nachlassenden Verkaufsdruck – eine Trendwende scheint indiziert – möglicherweise die beste Zeit, um sich ein Engagement im ETHETF Token aufzubauen.

Die Performance beläuft sich trotz deutlichem Rücksetzer noch immer auf über 300 %. Wer jetzt auf eine Ethereum-Rallye mit einer Art Hebel investieren möchte, könnte ETHETF in die Analyse einbeziehen.

Zum ETHETF Token

DEEP


Rund 1500 % stieg das Deep Protocol nach Daten von DEXTools auf. Die Marktkapitalisierung ist mit 175.000 $ noch denkbar gering, dies birgt gewisse Risiken. Gesperrte Liquidität von 83.000 $ sichert einen effizienten Handel. Ein hoher Zuverlässigkeitsscore gibt grundsätzlich ein gutes Gefühl.

Bei einem Blick auf das X-Profil mit nur 150 Followern und dem doch eher weit hergeholten Usecase, der sich ohne massives Funding oder professionelle Unterstützung nur schwer durchsetzen dürfte, scheint der ETHETF Token vielversprechender.

Denn hier ist das Narrativ klar, das bullische Momentum könnte im Schlussquartal 2023 kaum offensichtlicher sein. Unter den hiesigen drei Top Trending Coin auf DEXTools könnte ETHETF auch über den heutigen Tag hinaus Spaß machen. Denn der Ethereum ETF bleibt neben dem Bitcoin-Spot-ETF das Trendthema.

Mehr über ETHETF Token erfahren