Startseite News

Top Mining Unternehmen stoppen das Schürfen

Von Tim Alper
Top Mining Unternehmen stoppen das Schürfen 101
Source: iStock/Ekkaluck

Zwei der größten japanischen Befürworter des Kryptowährungs-Mining sind bereit, den Stecker für ihren Betrieb zu ziehen.

Die japanische E-Commerce-Plattform Toyokeizai DMM schließt ihre Flaggschiff-Farm und ihren Showroom in Kanazawa, Ishikawa, weniger als ein Jahr nach der Eröffnung der Anlage.

Die Farm förderte Bitcoin, Litecoin und Ethereum und wurde sogar mit Führungen für die Öffentlichkeit geöffnet. Das Unternehmen hatte gehofft, die Einnahmen aus der Einrichtung zur Finanzierung weiterer blockchainbezogener Geschäftsaktivitäten verwenden zu können.

Toyokeizai berichtet jedoch, dass DMM erklärte, dass "die Verschlechterung der Rentabilität der Hauptgrund" für die Entscheidung des Unternehmens war, sein Bergwerk zu schließen, und dass die Unternehmensführer bereits beschlossen hatten, dem Mining bereits im September letzten Jahres den Rücken zu kehren. DMM wird nun Berichten zufolge versuchen, seine Geräte "in der ersten Jahreshälfte 2019" zu verkaufen.

Unterdessen hat GMO Internet, das erst kürzlich in seinem Q3-Bericht Krypto-Umsatzerlöse von 23 Millionen US-Dollar angekündigt hat, beschlossen, die Entwicklung und den Verkauf von Mining-Hardware einzustellen. Das Unternehmen erklärt, dass es seine eigenen Mining-Projekte fortsetzen wird, aber eine "vollständige Überprüfung seiner Geschäftsstruktur" durchführen wird.

GMO ist einer der bedeutendsten japanischen Minenbetreiber und Betreiber von einer mysteriösen Kryptowährungs-Mining-Einrichtung, die an einem geheimen nordeuropäischen Standort betrieben wird.

Das Unternehmen betreibt auch eine von der Financial Services Agency lizenzierte Kryptowährungsbörse und kündigte Ende letzten Jahres den Start von einem Stable Coin Projekt an - das von einer Reihe japanischer Bankpartner unterstützt wird.

Laut Nikkei haben zwei Faktoren - sinkende Kryptowährungspreise und zunehmender Wettbewerb - die Rentabilität vieler DMM- und GVO-Bergbauaktivitäten tödlich untergraben.

____
Bitcoins Hashhrate
(Es misst, wie viel Rechenleistung die Miner für die Wartung des Bitcoin-Netzwerks verbrauchen.)

Top Mining Unternehmen stoppen das Schürfen 102
Source: Blockchain.com

Sie finden de.CryptoNews auch auf Facebook und Twitter.

Folgen Sie uns auf Twitter oder besuchen Sie Telegram

Mehr Stories