26 Jul 2022 · 2 min read

Tesla enthüllt seine Bitcoin-Bestände und BTC-Verkaufsgewinne

Source: AdobeStock / sheilaf2002

Der Elektroautohersteller Tesla hat bekannt gegeben, dass er immer noch digitale Vermögenswerte im Wert von rund 222 Mio. USD hält, nachdem er letzte Woche mitgeteilt hatte, dass er 75 % der Bitcoin, die er in seiner Bilanz hielt, verkauft hatte. Das Unternehmen hat einen Gewinn von 64 Mio. USD aus dem Verkauf verbucht.

Die neuen Details zu Teslas jüngstem Bitcoin (BTC)-Verkauf und dem verbleibenden Bestand wurden am Montag bei der US Securities and Exchange Commission (SEC) hinterlegt.

Demnach hat Tesla durch den Verkauf im zweiten Quartal insgesamt 936 Mio. USD eingenommen. Das Unternehmen verzeichnete außerdem eine Wertminderung in Höhe von 170 Mio. USD auf seine verbleibenden Beteiligungen.

Zum 30. Juni dieses Jahres verfügte das Unternehmen über digitale Vermögenswerte mit einem "fairen Marktwert" von 222 Mio. USD, heißt es in dem Bericht. Es wurde nicht angegeben, ob alle digitalen Vermögenswerte in Bitcoin gehalten werden, aber es wird angenommen, dass der Großteil davon in Bitcoin ist.

Tesla-Führungskräfte haben enthüllt, dass das Unternehmen auch etwas Dogecoin (DOGE) besitzt, obwohl es nie bekannt gegeben hat, dass es den Meme-Coin gekauft hat. Das Unternehmen akzeptiert jedoch DOGE als Zahlungsmittel für einige seiner Waren.

Die Details des Bitcoin-Verkaufs, die in der Einreichung enthüllt wurden, stimmen mit den Kommentaren von Teslas Finanzchef Zachary Kirkhorn überein, die er während der Gewinnmitteilung des Unternehmens für das zweite Quartal machte, als er sagte, dass Tesla 75 % seiner Bitcoins "mit einem realisierten Gewinn" verkauft habe.

Während desselben Anrufs versicherte CEO Elon Musk dem Markt, dass der Verkauf nichts mit einem Vertrauensverlust in Bitcoin zu tun habe, sondern weil das Unternehmen eine stärkere Cash-Position anstrebe. Er fügte hinzu, dass Tesla "sicherlich offen" sei, seine Bitcoin-Position in Zukunft wieder zu erhöhen.

Tesla hatte ursprünglich im ersten Quartal 2021 Bitcoin im Wert von 1,5 Mrd. USD gekauft. Dann reduzierte das Unternehmen seinen Bitcoin-Bestand um 10 % und erzielte damit einen Gewinn von 272 Mio. USD. Danach hat Tesla seine Bitcoin-Bestände bis zum zweiten Quartal dieses Jahres, als es die oben genannten 75 % seiner ursprünglichen Bitcoin-Bestände verkaufte, nicht mehr verändert.

Das Unternehmen hat nie bekannt gegeben, zu welchem Preis es Bitcoin gekauft hat und zu welchem Preis sie verkauft wurden. Verschiedene Quellen schätzen den Verkaufspreis im letzten Quartal jedoch auf rund 29.000 USD.

Tesla bekräftigte in seinem jüngsten Bericht, dass es seine Bestände an digitalen Vermögenswerten "jederzeit auf der Grundlage der Bedürfnisse des Unternehmens und unserer Einschätzung der Markt- und Umweltbedingungen" erhöhen oder verringern kann.

Das Unternehmen bilanziert Bitcoin nicht als Marktwert, was bedeutet, dass sich Schwankungen des Bitcoin-Preises nur dann auf die Erträge auswirken, wenn der Bitcoin gekauft oder verkauft wird.

Folgen Sie unseren Affiliate-Links:

Kaufen Sie Ihre Kryptos auf PrimeXBT, der Handelsplattform der nächsten Generation

Sichern Sie Ihre Kryptos auf Wallets wie Ledger und Trezor

Machen Sie Ihre Krypto Transaktionen anonym mit NordVPN