Tesla Earnings: Keine Änderungen an Bitcoin-Beständen in Q1 2023 – So viel BTC hält Tesla

Fredrik Vold
| 1 min read
Source: Adobe/asiraj

Der Elektroautohersteller Tesla hat am Mittwoch bekannt gegeben, dass seine Bitcoin (BTC)-Bestände im ersten Quartal 2023 unangetastet blieben.

Laut dem vierteljährlichen Ergebnisbericht von Tesla lag der Wert der “digitalen Assets” in der Bilanz des Unternehmens bei 184 Millionen Dollar und damit auf dem gleichen Stand wie im Vorquartal.

Der Grund dafür, dass der Wert trotz eines deutlichen Anstiegs des Bitcoin-Kassakurses im Laufe des Quartals unverändert blieb, sind die Rechnungslegungsvorschriften, nach denen Tesla arbeitet und die es nicht zulassen, dass nicht realisierte Gewinne aus solchen Beständen verbucht werden.

Für das Quartal meldete Tesla einen bereinigten Gewinn pro Aktie von 0,85 Dollar, was den Erwartungen der meisten Analysten entsprach.

Der Umsatz des Unternehmens belief sich auf 23,33 Milliarden Dollar und lag damit knapp unter den von Analysten erwarteten 23,6 Milliarden Dollar.

Drittes Quartal in Folge ohne Veränderungen im BTC-Bestand

Das erste Quartal 2023 ist das dritte Quartal in Folge, in dem Tesla an seinen digitalen Assets festgehalten hat, nachdem das Unternehmen im zweiten Quartal 2022 BTC im Wert von 936 Mio. $ veräußert hat, um angesichts der Covid-Sperren Barmittel zu beschaffen.

Tesla hat nie genau bekannt gegeben, wie viele BTC das Unternehmen hält, und gibt stattdessen nur den US-Dollar-Wert aller seiner digitalen Assets zusammen an. Es wird jedoch vermutet, dass der größte Teil der 184 Millionen Dollar – wenn nicht sogar alles – in Form von BTC gehalten wird.

Nach einer Schätzung des Bitcoin-Unternehmens Coinkite hält der Autohersteller etwa 9.720 BTC in seiner Bilanz.

Bemerkenswert ist, dass Tesla-Chef Elon Musk in der Vergangenheit angedeutet hat, dass das Unternehmen auch Dogecoin (DOGE) besitzt, obwohl nicht bekannt ist, wie viel.

Tesla hat nie einen Kauf von DOGE angekündigt, aber es ist bekannt, dass das Unternehmen den Memecoin als Zahlungsmittel für einige seiner online verkauften Waren akzeptiert.

Source: Bitcointreasuries.net

Die Tesla-Aktie eröffnete am Donnerstag mit einem Minus von fast 8 % gegenüber dem Schlusskurs vom Mittwoch, konnte aber im frühen Handel an der Wall Street einen Teil ihrer Verluste wieder wettmachen.