Startseite News

Telegram holt USD 1,7 Millarden zwei Investorenrunden

Von Sead Fadilpašić
  • Telegram hat in zwei Investorenrunden USD 1,7 Milliarden eingesammelt.
Telegram holt USD 1,7 Millarden zwei Investorenrunden 101

Die Gründer von Telegram, Pavel und Nikolai Durov, berichteten, dass sie in der zweiten Runde ihres Initial Coin Offering (ICO) USD 850 Millionen gesammelt haben, so eine Mitteilung der US Securities and Exchange Commission (SEC).

Dieser Betrag wurde auch in der ersten Runde der ICO, die zwischen dem 29. Januar und dem 13. Februar stattfand, kassiert.

Obwohl ihre Identität nicht bekannt ist, hat die ICO seit dem 14. März, dem Beginn des Angebots, 94 verschiedene Investoren angelockt. Das ICO sucht Investitionen zur Unterstützung der Entwicklung der Telegram Messenger App und der eigenen Blockchain Plattform Telegram Open Network.

Die Art der angebotenen Wertpapiere - "Sonstige" - wird in diesem Fall als "Kaufverträge für Kryptowährung" bezeichnet. Das Angebot steht unter der Federal Exemption 506(c), die besagt, dass, solange alle Investoren akkreditiert sind und die Gesellschaft angemessene Schritte unternimmt, um ihre Akkreditierung zu überprüfen, "ein Unternehmen das Angebot allgemein erbitten und bewerben kann und dennoch als mit den Anforderungen der Freistellung übereinstimmend angesehen werden kann".

Der eingehobene Betrag wird nicht für die Bezahlung von Personen verwendet werden, laut der Mitteilung: Unter Verwendung der Erlöse schätzten sie "USD 0" für "Zahlungen an eine der Personen, die als leitende Angestellte, Direktoren oder Promotoren benannt werden müssen", wobei sie klargestellt haben, dass es "Unbekannt zu diesem Zeitpunkt" ist. Die Emittenten beabsichtigen, den Erlös für die Entwicklung der TON-Blockchain, die Entwicklung und Wartung von Telegram Messenger und die anderen in den Angebotsunterlagen beschriebenen Zwecke zu verwenden."

Eine lokale Nachrichtenagentur berichtete, dass einer der Investoren der ersten Runde der russische Milliardär Roman Abramovich war, der 300 Millionen Dollar investiert haben soll - ein Betrag, der von Jon Mann, Abramovichs Sprecher, dementiert wurde, obwohl er zu Abramovichs Anteil an der ICO schweigt.

Bisher haben zwei Investoren dieses ICO ihre Identität bekannt gemacht: der Gründer des Zahlungsdienstleisters Qiwi, Sergei Solonin, und der Gründer von Wimm-Bill-Dann foods, David Yakobashvili.

Auch die drei großen Venture Capital Gesellschaften Benchmark, Kleiner Perkins Caufield & Byers und Sequoia Capital sind im Rahmen des privaten Vorverkaufs unter den potenziellen Investoren gelistet.

Folgen Sie uns auf Twitter oder besuchen Sie Telegram

Mehr Stories