Startseite NewsBlockchain News

Spiel Dapps bringen Blockchain in den Mainstream

Von Sead Fadilpašić
Spiel Dapps bringen Blockchain in den Mainstream 101
Ryan Wang. Photographer: Simonas Rudaminas/Block Forum

Wenn es eine Sache gibt, die die Blockchain in den Mainstream bringen wird, werden es Spiele Dapps (dezentrale Anwendungen) sein, sagt Outpost Capital's (OC) Gründungspartner Ryan Wang.

OC ist ein in Silicon Valley ansässiger Risikokapitalfonds, der sich auf neue Technologien mit einer starken Präsenz in China konzentriert.

Wang sagte auf der Block Forum Blockchain-Konferenz in Vilnius, Litauen, dass Dapps noch in den Kinderschuhen stecke. Nur sehr wenige Menschen kennen Dapps, und noch weniger benutzen sie. Das wird sich jedoch eher früher als später dramatisch ändern, und Gaming-Dapps werden der Katalysator sein.

Wang verglich den populärsten Dapp, den wir heute haben, CryptoKitties, mit Facebook, und kam zu dem Schluss, dass letzterer mehr als drei Millionen Mal mehr aktive Nutzer pro Tag hat. Doch die Tage der "traditionellen" Apps sind gezählt, und es ist nur eine Frage der Zeit, bis Dapps Schulter an Schulter stehen können.

Und es wird wahrscheinlich keine Utility-App sein, die Blockchain und Dapps in den Mainstream bringt, glaubt er. Stattdessen wird es ein Spiel sein.

CryptoKitties ist eines der ersten und nach wie vor beliebtesten Spiele auf Basis der Ethereum-Blockchain. Es wuchs in der Popularität so schnell, dass es im Grunde genommen das Netzwerk, wenn auch nur kurz, zum Absturz brachte.

Es kann jedoch nicht einmal in den gleichen Satz mit z.B. Facebook gestellt werden. Oder Clash of Clans, das mehr als 100 Millionen täglich aktive Benutzer (DAU) hat, während CryptoKitties derzeit auf 373 aktiven Benutzern sitzt.

Mit den Worten von AC/DC gesagt: Es ist ein langer Weg nach oben, wenn man rocken und rollen will.

Sie finden de.CryptoNews auch auf Twitter.

Folgen Sie uns auf Twitter oder besuchen Sie Telegram

Mehr Stories