Solana Kurs Prognose: Domino-Effekt droht nach FTX-Drama - fällt SOL jetzt auf 1 $?

Der Abverkauf im Kryptomarkt geht weiter. Aktuell beträgt die Marktkapitalisierung nur noch 840 Milliarden US-Dollar. In wenigen Tagen wurde rund 20 % der Market Cap vernichtet. Bitcoin rutschte mittlerweile unter 17.000 $, Ethereum kämpft aktuell mit der 1200 $. Besonders hart hat es aber Solana getroffen. Der Kurs hat sich in den vergangenen Tagen halbiert. Aktuell ist ein SOL Coin nur noch rund 15 $ wert. Der Abschlag vom All-Time-High beträgt rund 95 %. Noch heftiger traf es in den vergangenen Tagen wohl nur den nativen FTT Token der Krypto-Exchange FTX. Doch bringt ein Domino-Effekt nun auch Solana zu Fall und ist 1 $ das neue Kursziel? Unsere Solana Kurs Prognose: 

Solana Kurs crasht: Massive Verluste, Charttechnisch stark bearisch

Der Abverkauf geht immer weiter. Solana notiert nach Daten von Coingecko beim Schreiben dieses Artikels rund 25 % im Minus. Am letzten Handelstag gab es insbesondere nach ersten Gerüchten über ein Scheitern der Übernahme von FTX am gestrigen Abend neuen Verkaufsdruck. Nun konsolidiert SOL bei rund 15 $, nachdem das Tagestief sogar schon bei unter 13 $ markiert wurde. Solana bleibt stark angeschlagen, eine erfolgreiche Bodenbildung ist noch nicht in Sicht.

 Solana Kurs

In den vergangenen Stunden konnten sich Solana leicht erholen. Erste Käufer akkumulieren SOL auf dem aktuellen Kursniveau. Dennoch erfolgt die technische Gegenbewegung mit äußerst niedrigem Volumen und kann somit der bearischen Einschätzung kaum widersprechen. Damit die SOL-Holder zwischenzeitlich durchatmen können, sollte der SOL Kurs erneut über 19,50 oder sogar 20 $ steigen. 

 In etwas über einer Stunde gibt es das nächste Unlocking, wenn die Epoche 371 endet – verschärft sich der Abwärtsdruck weiterhin? Ein Kauf von Solana ist aktuell hochriskant, massive Verluste bleiben möglich, wenn die ursprünglich gestakten SOL Coins gedumpt werden.

Solana beteuert Widerstandsfähigkeit: Kurs fällt, doch Solana bleibt das gleiche Ökosystem

Derweil verweisen die Entwickler bei Solana auf die Widerstandsfähigkeit des eigenen Ökosystems, das sich in den letzten zwei Tagen nicht geändert habe. Der aktuelle Kursrutsch wurde durch einen exogenen Schock verursacht, mithin die Zahlungsunfähigkeit von FTX bzw. noch besser Alameda Research, die ihren gigantischen SOL-Bestand möglicherweise liquidieren müssen. 

Grundsätzlich lässt sich diese Auffassung zustimmen. Der Preis verändert sich, die fundamentale Konzeption jedoch nicht.

Dennoch ist der native SOL Coin als Mittelpunkt des Solana-Ökosystems eben auch eine wichtige Komponente für das Vertrauen in die Solana Blockchain, das durch partielle Netzwerkausfälle im laufenden Jahr sowieso bereits angeschlagen ist.

Kursziel 0 $ - Crasht Solana weiter?

Zumindest erste Trader sind der Ansicht, dass das SOL Kursziel bei 0 $ liegt. Kontinuierlich steigen die Zahlen der SOL Token, die aus dem Staking entsperrt und verkauft werden könnten. Diese belaufen sich auf einen signifikanten Anteil des Total Supplys und könnten einen massiven Kursrutsch auslösen, der wiederum Stopps der Trader reißt, sodass sich die Abwärtsdynamik verschärft.

Solana long oder short handeln

Bei Solana ist aktuell alles auf eine bearische Kursentwicklung ausgerichtet. Die Spekulation auf einen Turnaround ist hochriskant und kann kurzfristig kaum von fundamentalem Momentum untermauert werden. FTX galt als großer Förderer von Solana, Alameda Research investierte massiv in SOL. Mit dem Ende von FTX stärkt Binance seine Marktmacht – damit dürfte die Binance Smart Chain auch anstelle von Solana fundamental bevorzugt werden.

Solana Alternativen: Vier Presales mit mehr Upside-Potenzial und weniger Risiko

Ein Kauf von Solana mag aktuell reizvoll sein. Schließlich wird der einstige Ethereum-Killer nur noch mit 5,5 Milliarden $ Market Cap bewertet. Dennoch bleiben kurzfristig die Risiken immens. Hohe Verluste bleiben weiterhin möglich, wenn neuer Verkaufsdruck entsteht. Wer ebenfalls auf ein hohes Upside-Potenzial, aber weniger Downside setzen möchte, könnte den Blick auf neue Krypto-Presales werfen – vier Vorschläge.

Dash 2 Trade: Dash 2 Trade möchte eine innovative, KI-basierte Trading-Plattform launchen, die privaten Händlern alles Erforderliche bereitstellt, um in Zukunft noch profitabler die Märkte zu handeln. Handelssignale, Presale-Scoring, Social Trading, Sentiment, On-Chain-Daten oder ICO-Bewertungen sind nur einige Features. Die Nachfrage im Presale ist hoch, auf Twitter folgen in kürzester Zeit fast 50.000 Nutzer Dash 2 Trade. 

 Jetzt Dash 2 Trade im Presale kaufen

RobotEra: Mit RobotEra (TARO) gibt es ein neues Metaverse-Projekt, das sich an dem erfolgreichen Sandbox-Metaverse orientiert. Der Presale hat gerade erst begonnen – hier können Krypto-Anleger noch günstig TARO Token kaufen, um vom nächsten Metaverse-Hype zu profitieren. 

Jetzt zum RobotEra Presale

IMPT.io: Die umweltfreundliche Kryptowährung IMPT zielt auf einen Zukunftstrend ab – mehr Nachhaltigkeit und Umweltschutz im Kampf gegen den Klimawandel. Dies soll hier mit dem zukunftsträchtigen Konzept gelingen, das den Blockchain-basierten Emissionshandel mit nachhaltigen Shopping-Erlebnissen sowie CO₂-Fußabdruck-Tracking verbindet. 

Jetzt zum IMPT Presale

Calvaria: Das NFT-Sammelkartenspiel Calvaria: Duels of Eternity soll mit einzigartigen Spieledecks einen spannenden Kampf gegen andere Gamer ermöglichen. Für Investoren könnte sich ein Kauf des nativen RIA Token im laufenden Presale anbieten. Zum einen ist dieser von starken Preisanhebungen gekennzeichnet, sodass Buchgewinne von über 100 % noch vor ICO möglich sind. Zum anderen möchte man mit einer kostenlosen Smartphone-App Calvaria als Web2-Variante veröffentlichen, um herkömmliche Gamer zum P2E-Game zu konvertieren.

Jetzt zum Calvaria Presale

Folgen Sie unseren Affiliate-Links:

Kaufen Sie Ihre Kryptos auf PrimeXBT, der Handelsplattform der nächsten Generation

Sichern Sie Ihre Kryptos auf Wallets wie Ledger und Trezor

Machen Sie Ihre Krypto Transaktionen anonym mit NordVPN