Shiba Inu vs. Shibie: Welcher Meme-Coin ist im August besser?

Martin Schwarz
| 3 min read
Shiba Inu vs. Shibie

Der August begann eher unaufgeregt. Dennoch kann Shiba Inu (SHIB) in den letzten sieben Tagen um über 5 % zulegen. Heute gibt es leichtere Gewinnmitnahmen, die hier etwas stärker als im marktbreiten Durchschnitt erfolgen. Während einer der primären Kurstreiber für SHIB aktuell die Layer-2 Shibarium ist, positioniert sich mit Shibie ein neuer Meme-Coin, der auf einen viralen Hype setzt. Denn der Barbie-Film knackt im Kino erste Rekorde. SHIBIE ist nun eine Kombination aus Barbie & Shiba Inu, was zumindest das Potenzial auf einen viralen Erfolg bieten dürfte.

Die Voraussetzungen sind gänzlich unterschiedlich. Shiba Inu ist mit einer Marktkapitalisierung von 4,8 Milliarden $ eine Top 15 Kryptowährung. Der Shibie Coin hat die ersten 50.000 $ im Presale eingesammelt und ist noch ein „Niemand“ in der weiten Krypto-Welt. Doch nicht die Vergangenheit entscheidet über einen erfolgreichen Investmentcase, sondern die Zukunft.

Welcher Meme-Coin könnte im August 2023 somit die bessere Performance bringen? Shiba Inu vs. Shibie Coin. 

Shiba Inu springt an: L2 Shibarium als Kurstreiber 

Nach zahlreichen Ankündigungen wird Shibarium voraussichtlich im August final eingeführt. Frühere Kursanstiege des SHIB-Tokens wurden stets von Verkäufen begleitet, sodass der Kurs zuletzt eher stagnierte. Eine Art Nullsummenspiel, wenn Anleger fest an ihrer SHIB-Position festhielten. Kurzfristige Trends ließen sich natürlich immer wieder handeln.

Doch zuletzt erholte sich der Kurs leicht, vor allem aufgrund des positiven Sentiments für Meme-Coins wie Dogecoin. Denn angetrieben von Elon Musk performte der Dogecoin den breiten Markt aus. Die Community ist aktuell optimistisch hinsichtlich des bevorstehenden Starts von Shibarium, einer Layer-2-Lösung, die das Potenzial hat, den SHIB-Token weiter zu stärken. Die Anleger erwarten gespannt die Einführung von Shibarium und hoffen auf eine positive Kursentwicklung. Doch der Markt für Layer-2 ist bei Ethereum zunehmend umkämpft. Dennoch bleibt die Community optimistisch und bullisch: 

Das Handeln des Shibarium-Launchs ist schwierig, da es oft zu einem “Sell-the-News” -Effekt kommt, wie beispielsweise auch beim Ethereum-Merge. Obwohl lang erwartete Events eintreffen, kann dies zu kurzfristigen Verkäufen führen. Der Markt hat schlichtweg das Event schon eingepreist. Dies dürfte bei Shiba Inu jedoch nicht vollständig der Fall sein. Denn wiederholte Verzögerungen bedingten auch eine gewisse Skepsis, ob und wann Shibarium kommt. 

Shibie Coin setzt auf viralen Barbie-Hype 

Shibie

Während der neue Hollywood-Blockbuster Barbie an den Kinokassen Rekorde bricht und Barbie erneut zum Massenphänomen wird, reagiert die Krypto-Industrie mit der Einführung des Shibie Coins (SHIBIE). In der Welt der kurzlebigen Meme-Coins ist es beliebt, auf aktuelle Trends zu setzen. Die Kombination aus Barbie als Trendthema und Shiba Inu als omnipräsentem Symbol in der Meme-Coin-Welt könnte virales Potenzial bieten. 

Der Shibie Coin wird in seinem Presale 60 % seines Token-Vorrats zu einem Preis von 0,000167 $ verkaufen. Zusätzlich sind 20 % des Total Supplies für die Liquidität auf DEX-Plattformen reserviert, um einen reibungslosen Handelsstart und ein wachsendes Handelsvolumen zu gewährleisten. Dies soll Preisineffizienzen verhindern und Trader anziehen.

Etablierter Meme-Coin oder High-Risk-Reward?

Letztendlich ist die Entscheidung zwischen einem etablierten Meme-Coin wie Shiba Inu und einem Newcomer wie Shibie eine individuelle Frage. Es hängt von den persönlichen Bedürfnissen, der Risikobereitschaft und den Zielen eines jeden Anlegers ab. Eine gründliche Recherche und das Abwägen von Chancen und Risiken sind entscheidend für eine fundierte Investitionsentscheidung.

Während Shiba Inu mit der Layer-2-Skalierungslösung Shibarium endlich die fundamentale Weiterentwicklung vorantreibt und in das wichtige Feld der Skalierung der Ethereum-Blockchain vorstößt, ist Shibie Coin ein gering-kapitalisierter Meme-Token, der kurzfristig einen Hype kreieren könnte. 

Der Presale dürfte mit 999.999 $ und einer angestrebten Market Cap beim DEX-Launch von unter 1,7 Millionen $ kurzweilig verlaufen. Im Anschluss scheinen hier durchaus Vervielfachungen des initialen Investments möglich, während es bei Shiba Inu wohl eine moderate Wertentwicklung gibt. Dafür sind die Risiken bei neuen Meme-Token ohne lange Historie eben auch höher, obgleich das Team von SHIBIE diese mit gesperrter Liquidität und transparentem Auftritt reduzieren möchte. Wie immer ist eine eigenständige Analyse unentbehrlich.