22 Aug 2022 · 1 min read

Russischer Arzt schürft Krypto auf COVID-19-Station"; SBI Crypto stoppt Mining in Russland

Source: AdobeStock / niyazz

 

Einem russischen Facharzt drohen bis zu zwei Jahre Haft, nachdem die Behörden ihn dabei erwischt haben, wie er in einer Einrichtung zur Behandlung von Coronavirus-Patienten illegales Mining betrieben haben soll.

Der Spezialist war für die Informationssicherheit in einem staatlichen Krankenhaus in Gorno-Altaisk, einer Stadt in der Republik Altai in Südsibirien, zuständig.

RBC berichtete, dass der Mann im Februar 2021 mit dem Mining von nicht näher bezeichneten Token begann und es schaffte, seine eigenen Mining-Anlagen mit dem Server des Krankenhauses zu verbinden. Nachdem der Bedarf an Beatmungsgeräten und anderen Geräten dieser Art in der Stadt allmählich zurückging, stand der genutzte Raum offenbar leer - und das hat der Spezialist offenbar ausgenutzt.

Das Innenministerium der Republik tat sich schließlich mit dem Geheimdienst des Landes, dem FSB, zusammen. Gemeinsam führten sie eine Razzia im Krankenhaus und eine Durchsuchung des Wohnorts des Verdächtigen durch.

Die Ermittler behaupteten, sie hätten festgestellt, dass der Spezialist den Strom des Krankenhauses "seit etwa einem Jahr illegal genutzt" und "materielle Schäden" in Höhe von rund 6.800 USD verursacht habe.

Die Ermittler beschlossen, auf der Grundlage der gesammelten Beweise Anklage gegen die Person zu erheben.

Krypto-Mining ist nach russischem Recht nicht illegal, aber die Polizei und die Gerichte sind in der Vergangenheit hart gegen Personen vorgegangen, von denen sie glauben, dass sie Strom von staatlich betriebenen Einrichtungen oder dem Stromnetz gestohlen haben, um ihre eigenen privaten Mining-Aktivitäten zu finanzieren.

In der Zwischenzeit hat der Krypto-Mining-Zweig des japanischen Wertpapierriesen SBI - SBI Crypto - angekündigt, seine Krypto-Mining-Aktivitäten in Russland einzustellen, wie Interfax berichtet. Dies folgt auf einen Aufruf von Diplomaten aus Washington im letzten Monat, die japanische Krypto-Akteure dazu aufforderten, ihre verbleibenden Verbindungen zu Russland zu kappen.

Eine Reihe japanischer Mining-Firmen hatte zuvor Mining-Farmen in Sibirien eröffnet, um von den niedrigen Stromkosten und noch niedrigeren Kühlgebühren zu profitieren.

Folgen Sie unseren Affiliate-Links:

Kaufen Sie Ihre Kryptos auf PrimeXBT, der Handelsplattform der nächsten Generation

Sichern Sie Ihre Kryptos auf Wallets wie Ledger und Trezor

Machen Sie Ihre Krypto Transaktionen anonym mit NordVPN